Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

S.Steib
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 18. Feb 2020, 01:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Aber keine Sorge - alles nur Verschwörungstheorie.
Anzeige

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

S.Steib
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 18. Feb 2020, 01:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Übrigens ist der Preis seit Januar nochmal ordentlich gefallen - deswegen erhöhen die Stromerzeuger ja. Es gibt einfach zu viel Strom (teilweise über 70 % Erneuerbare !) Kartell ? Ach nö. Hier mal ein Blick tagesaktuell dümpelt irgendwo bei etwas über 20 €/Megawatt/h also 2cent/kwh

https://www.eex.com/de/marktdaten/strom ... 2020/02/22

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Athlon
  • Beiträge: 1381
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read

Ich glaub es hackt. Hast du dich nur registriert um hier deinen Frust abzulassen? 6 posts hintereinander-es gibt eine editierfunktion.
Soll ich deinen Account vielleicht wieder sperren oder bekommst du dich wieder in den Griff?
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten!

Zoe Q210 11/14
Mii plus 04/20

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

S.Steib
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 18. Feb 2020, 01:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bin schon weg. Ciao. Fakten will hier offensichtlich keiner hören.

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

enabler
  • Beiträge: 639
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ich an Deiner Stelle würde hier nicht einfach beleidigt davonrauschen, sondern versuchen, aus Deinem Halbwissen und den Missinterpretationen mit Hilfe des Forums „Wissen“ machen.
Denn Wissen und Erfahrung ist hier viel vorhanden und wird auch gerne weitergegeben.

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11272
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 801 Mal
read
S.Steib hat geschrieben: Und dazu noch eine aktuelle Zahl: 0,03503 € also 3,503 cent kostet aktuell eine Kilowattstunde im Einkauf/Spotmarkt.

"Strombörse - Preisentwicklung am EPEX-Spotmarkt bis Januar 2020
Im Januar 2020 beträgt der durchschnittlich gehandelte Preis für Strom im Marktgebiet Deutschland/Luxemburg rund 35,03 Euro pro Megawattstunde. Im Oktober 2018 änderte sich das Marktgebiet von Deutschland/Österreich zu Deutschland/Luxemburg."

Da kann man schon mal ein paar Säulen bauen von der Marge. Vor allem wenn man außerdem auch noch viele hundert Millionen, ja Mrd. Bundeszuschüsse für den Ausbau dieser Säulen kassiert.
Irgend etwas scheinst du da noch absolut nicht verstanden zu haben, das ist der Einkaufspreis netto für die Anbieter . Hast du denn keine Ahnung was noch danach an Steuern, Umlagen und Netzkosten bis zum Abnehmer oben drauf kommt/ kommen muss ? Das sind aber dann Alles Abgaben die an die Allgemeinheit gehen und wo der Anbieter noch Null verdient hat. Dann kommen noch die umzulegenden Kosten für die Ladeinfrastruktur, Personalkosten... oben drauf. Danach hat der Anbieter immer noch nichts daran verdient. Es ist doch der absolute Unsinn und dumm hier den Netto-Einkaufspreis an der Börse zu nennen.Welche Absichten soll man dir da denn unterstellen dabei oder verstehst du das einfach nicht ?

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Erol
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
S.Steib hat geschrieben:

Nota Bene: Ionity ist nur der Anfang, Nach Solar, Windrädern und allem was fortschrittliche Umwelttechnologie ist,
soll jetzt offensichtlich (und nicht nur in D - sondern auch AT wo der Strompreis ansonsten HALB so hoch ist wie in Deutschland !
für die Österreichischen Vlotte Kunden ist der Unterschied im Prinzip noch krasser) auch noch Elektromobilität wieder im Keim erstickt werden.

Und offensichtlich gibts sowas wie Vertragssicherheit in dem Bereich überhaupt nicht - es herschen Mafiamethoden.

Mir reichts schon wieder bevor ich überhaupt auch nur einen Meter gefahren bin.

&54754>$§§§§4"""!!!! ...uck
Das hast Du richtig erkannt, natürlich ist es nur der Anfang, die öffentliche Ladeinfrastruktur zu solchen Witz - Preisen wie Du sie hattest kann niemand auf Dauer bezahlen.
Ein Produkt billiger zu verkaufen als man es produzieren kann funktioniert meistens nicht lange.

Bei Solar und Windrädern gab es das gleiche Problem, die lassen sich nur durch Subventionen betreiben, sobald man diese kürzt kracht das Schneeball - System eben zusammen.
Es herrschen Mafia - Methoden da hast Du recht, das ist die Subventions - Abzock - Mafia, wenn die kein Schutzgeld mehr eintreiben kann oder darf beim Steuerzahler hinterlässt die ein Trümmerfeld, siehe Ionity...

Es gibt interessante Internet - Seiten, welche seid Jahren diese Vorgänge beschreiben, die hast Du offenbar nicht gelesen?
Nehme an Du informierst Dich bei Spiegel und Co über Wirtschaft und Politik und glaubst diesen Leuten? Herzliches Beileid!

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Erol
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
S.Steib hat geschrieben: Nachdem mein letzter Beitrag offensichtlich zensiert wurde - schreib ich es jetzt nochmal - und wenns da wieder gelöscht wird, dann habe die Ehre.
Dann spare ich mir die Mühe mit der Tipperei:

Zu den Kosten wird dann noch der höhere Wertverlust kommen. der ist anteilig bei einem höheren Neupreis eh schon höher, wird aber dann nochmal ganz gravierend schlechter werden (siehe Euro 5 Diesel) wenn niemand mehr E-Autos haben wollen wird, falls die Stromversoger da noch weiter hinlangen und vielleicht auf 1,50€/kw erhöhen. Was ist so ein Auto dann in 3 Jahren nach Ende des Leasings noch wert ?
Fahren Taxifahrer Elektroautos?
Was kostet es bei Avis einen Clio zu leihen, was kostet ein Zoe?

Du bist einfach selber Schuld wenn Du dich so veräpfeln lässt,
Natürlich ist ein Benziner oder Diesel billiger als ein Elektro - Auto.

Wer anderes erzählt ist ein "Influencer", der ist nicht an Fakten interessiert sondern an anderen Dingen.

Wären EVs billiger würden die Leute massenhaft wechseln auch ohne "Prämie". Machen sie das?

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Erol
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
S.Steib hat geschrieben:
b) ich bin ja selber schuld - was kaufe ich mir auch ein E-Auto (!!!).
Du kannst doch noch stornieren, oder etwa nicht?

Wenn ja, dann hätte diese Preiserhöhung doch sogar noch etwas Gutes für Dich.

Denn Elektroautos werden immer teurer werden, je mehr sie verkauft werden.
Das ist wie bei windenergie: Je mehr Windrädle man aufbaut, desto teurer wird der Spass für alle.

Ist ein marktwirtschaftliches Prinzip:
Ein Produkt wie das E - Auto, dass aus ideologischen Gründen in den Markt gedrückt wird obwohl es ökonomisch unvernünftig ist, wird die Kosten in die Höhe treiben, je mehr davon "subventioniert" werden müssen.

Fahr deinen alten Fabia weiter oder kauf Dir dieses Jahr noch einen günstigen neuen Benziner, das ist das beste was Du machen kannst wenn es Dir ums Geld sparen geht.

Re: Vlotte.at und Vlotte.de keine Flatrate mehr ! Mehrere hundert % Erhöhung !

Ungard
  • Beiträge: 1452
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
"Wären EVs billiger würden die Leute massenhaft wechseln auch ohne "Prämie". Machen sie das?"
Nein denn 100% der eAutos kommen nicht mit 2x 5 Minuten Pause von Hamburg nach Barcelona.
Und das zählt ja am Ende.

Geld zählt null. Sehe ich jeden Tag.
i3 120Ah als FamilienErstwagen für 4 (einziges Auto)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag