Ionity - Es war Zeit, den nächsten Preisschritt zu gehen

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Die Eigentümer haben ganz andere Wehwechen als sich um so etwas unbeutendem wie Ionity zu kümmern.

Jeder holt gerade seine Schäfchen von der Weide. Schade das Maingau hier nicht mehr Aktiv darüber berichtet und sich erklärt.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
harlem24 hat geschrieben: (...)dass sie sich leisten können, auf mindestens 13% ihres Umsatzes verzichten zu können.
(...)
13% weniger verlustbehaftete Umsätze ergeben unterm Strich weniger Verluste; aus Sicht von ionity zahlen sie ja selbst bei 79 Cent noch zu...
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Ladekarte der Maingau Energie

harlem24
  • Beiträge: 6798
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 321 Mal
read
Dann müssen sie den Laden zu machen, sorry.
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
SamEye hat geschrieben:
13% weniger verlustbehaftete Umsätze ergeben unterm Strich weniger Verluste; aus Sicht von ionity zahlen sie ja selbst bei 79 Cent noch zu...
Das Problem an IONITY ist wohl, dass das Geschäftsmodell, ausschließlich teuerste Schnelllader anzubieten insgesamt nicht tragfähig sein dürfte. Die legen pro Säule mal 350kW Ladeleistung hin, sprich bei 1,4-2,1 MW Anschlussleistung. Das ganze auf 4-6 Ladepunkte verteilt. Und dabei gibt es genau ein Fahrzeug, was von über 150kW profitieren kann; Selbst wenn die Masse an ID-Modellen kommt, wird's nicht schneller als 125kW in der Spitze.

hier wäre es deutlich zielführender gewesen, den Tesla-Weg zu gehen und die Anschlussleistung auf mehr Ladepunkte und damit zahlende Kunden zu verteilen. Sprich: meinetwegen 4 350kW-Säulen, aber daneben halt nochmal 8 günstigere 100/150kW-Ladestationen mit Lastmanagement untereinander. Effektiv willst du ja als Ladestrom- und Infrastrukturanbieter möglichst viel Strom verkaufen und möglichst wenig in die Infrastruktur investieren. Und als Enabler wirken und ggf. Geld von den Herstellern einsammeln damit die ihre Ziele erreichen können. Wenn man sich mal bei EnBW, Fastned, Allego und vllt. auch bei Tesla umschaut, dann sieht man genau das.

Was man aber gerade mit Maingau sieht ist dass von den "attraktiven Konditionen für Reseller" wenig übrig bleibt. Insofern würde ich die Fähigkeit der IONITY-Mitarbeiter, die Wahrheit zu sagen GANZ stark anzweifeln.

€dit: Zitat gefixt
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Ladekarte der Maingau Energie

150kW
  • Beiträge: 4315
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 320 Mal
read
GAF5006 hat geschrieben: Ich denke eher nicht, dass Maingau einen Sondertarif bekommen hat. Neenee, denn dann müsste man sich fragen, warum EnBW den nicht bekommen hat.
Wer sagt das die keinen bekommen haben? Er wird ihnen nur nicht gut genug gewesen sein.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
  • Beiträge: 3682
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 827 Mal
  • Danke erhalten: 621 Mal
read
Warum soll ein Ladenetz kein Geld verdienen dürfen? Ich finde die Preise ja auch nicht toll, aber zu erwarten, dass sie noch mehr Verluste machen damit wir einfacher durch die Landschaft stromern können halte ich schon für etwas verlogen. Wem Ionity nicht gefällt, der soll halt nicht dort laden. Ich habe dort das letzte Mal Ende Dezember geladen - und seither v.A. bei Alego und einem lokalen Anbieter. Aber Ionity verteufle ich nicht. Es musste so kommen.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

marcometer
  • Beiträge: 714
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Nein, es musste nicht zu 79 Cent/kWh kommen.
Das ist einfach inakzeptabel.
Und das müssen sie lernen.
Es wird mit den Füßen abgestimmt.
Für mich wäre derzeit 50 Cent das absolute Limit, was ich an solchen Stationen bereit wäre zu bezahlen.
Ich bin mir sehr sicher, dass das die Mehrheit genauso sieht.
Das ist dann schon fast der doppelte Strompreis von zuhause, wenn man nicht gerade bei Naturstrom ist.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Es geht nicht darum, ob sie Geld verdienen dürfen.

Die Strategie ist nur denkbar dumm. Denn sie haben eigentlich gar nicht die Notwendigkeit, profitabel zu sein, denn hinter Ionity stehen immer noch Autokonzerne, die Milliarden Gewinne einfahren. Jedes Jahr.

Okay, die Säulen wurden zu einem nicht unerheblichen Teil, von uns allen mit finanziert.

Dann wäre Ionity das Projekt schlecht hin gewesen, die eMobilität zu pushen. Qua si als die Knaller-Lösung, warum man sich ein eMobil kaufen sollte: strategisch gut gelegen, hohe Ladeleistung, gute Verfügbarkeit.

Jetzt bleibt erst mal im Kopf: Laden ist teuer und wenn die jetzt so vorpreschen, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle Anderen genau so nachziehen. (Das ist das, was hängen bleibt - nimm die Forums-Bubble nicht als Maßstab. eMobilität ist immer noch ein winziges Nischen-Thema.)

So, wie es aussieht, ist die Nutzung von deren Ladepunkten auch für Konsortiumsmitglieder alles andere als Günstig. Wie oft muss man dort laden, damit sich die bis zu 20€ monatliche Grundgebühr so verrechnen lassen, dass ein akzeptabler kWh Preis raus kommt?

Last Not least: Fastned hat mit 59ct/kWh ein positives EBITDA erwirtschaftet.

Und das ganz ohne Milliardenschwere Konzerne im Rücken.

Irgendwas läuft da also ganz gewaltig falsch!

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag