Welche App und wo? (Neuling)

Welche App und wo? (Neuling)

felixlive
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 11. Dez 2019, 19:25
  • Wohnort: Cadolzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo Zusammen,

ich heiße Felix, knappe 30 Jahre alt und ich stehe haarscharf vor dem Kauf meines ersten Elektrischen. :)

Da ich leider weder über Google, verschiedenen Artikel oder YouTube eine wirklich hilfreiche Antwort gefunden habe, wollte ich mich nun hier anmelden um die wahrscheinlich ideale Community um Hilfe und Rate bitten.

Folgende Frage:

Welche Karten oder Apps hab ihr in Benutzung? Super wären Erfahrungen von E-Fahrern/Fahrerinnen die sich im 300 km Radius um Nürnberg/Fürth/Erlangen bewegen, da ich Nähe Fürth lebe.
Ich habe wohl was über "Franken+" und "Plugsurfing" gelesen, weiß auch das ich bei den lokalen Gemeindewerken ohne Probleme via SMS laden kann, allerdings fehlen mir noch 2-3 Tipps, welche Möglichkeiten ich habe, wenns mal weiter weg geht. Speziell an den Autobahn-Schnellladern.

Ich hoffe ich habe nicht die dümmste aller Fragen gestellt. Über die Suche habe ich leider nichts passendes gefunden (gerade weil Nürnberg/Fürth/Erlangen) und ich bin wie gesagt noch absolut grün hinter den Ohren in Bezug auf E-Mobility.

LG,
Felix
Verbrenner bis 2020
ab 05/2020 BMW i3s 120Ah (noch 75x schlafen)
Tags: Ladenetz bayern erlangen franken neuling
Anzeige

Re: Welche App und wo? (Neuling)

Wusmart
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo,

zu der Frage findest du hier sogar ganz viele Artikel...

EnBW mobility+, Maingau (ESL) und Shell Recharge, damit kommst du am Anfang wahrscheinlich so gut wie überall klar.
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: Welche App und wo? (Neuling)

felixlive
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 11. Dez 2019, 19:25
  • Wohnort: Cadolzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo,

danke für die Antwort. Mir war bis jetzt tatsächlich nicht klar, dass diese Anbieter so flächendeckend sind.
Wusste auch nicht wirklich nach was ich suchen muss als Einsteiger.

Sorry und Grüße.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Verbrenner bis 2020
ab 05/2020 BMW i3s 120Ah (noch 75x schlafen)

Re: Welche App und wo? (Neuling)

Wusmart
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Kein Problem, sehr gerne! Du bist jedenfalls hier schon mal im richtigen Forum gelandet, das ist die Hauptsache. Den Rest lernst du durch Lesen und das Stromtankstellenverzeichnis. Falls du ein iPhone hast, unbedingt die chargEV App besorgen!
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: Welche App und wo? (Neuling)

felixlive
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 11. Dez 2019, 19:25
  • Wohnort: Cadolzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hab ich direkt geladen, sieht nach ner super App aus!
EnBW und Shell auch direkt geladen.
Am Wochenende bekomme ich hoffentlich den wahrscheinlich Neuen für eine längere Testfahrt. Hoffentlich gehöre ich bald auch in der Praxis zur Community. ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Verbrenner bis 2020
ab 05/2020 BMW i3s 120Ah (noch 75x schlafen)

Re: Welche App und wo? (Neuling)

USER_AVATAR
  • Häns
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Di 15. Okt 2019, 21:24
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Auf welches e-Auto darfst Du demnächst stolz sein?

Re: Welche App und wo? (Neuling)

felixlive
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 11. Dez 2019, 19:25
  • Wohnort: Cadolzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wenn alles gut läuft und ich meine letzten Befürchtungen begraben kann, dann der aktuelle BMW i3 120Ah. Toi toi toi.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Verbrenner bis 2020
ab 05/2020 BMW i3s 120Ah (noch 75x schlafen)

Re: Welche App und wo? (Neuling)

Wusmart
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Dann drücke ich dir die Daumen, dass es mit dem i3 klappt. Wir sind mit unserem jetzt knapp 21000 km gefahren und sehr zufrieden.

Noch ein Tipp zum Laden: Erkundige dich vor dem Laden, wieviel eine kWh bzw. eine Minute laden kostet. Bei manchen Anbietern wie EnBW oder Maingau ist der Preis an jeder Säule derselbe, bei Shell oder Plugsurfing aber noch lange nicht. Aber auch das wirst du schnell herausbekommen...
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.

Re: Welche App und wo? (Neuling)

felixlive
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 11. Dez 2019, 19:25
  • Wohnort: Cadolzburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Freut mich zu hören, über den i3 hört man ja fast nur gute Stimmen.

Danke für den Tipp! Wobei ich sagen muss, ich möchte aus dem Laden keine Spar-Challenge machen. Ich fahre relativ wenig und solange sich sich die Kosten auf Benzin-Niveau einpendeln bin ich zufrieden.
Lokal lade ich sehr günstig weil der Anbieter Haushalte mit Stromvertrag subventioniert.
Der Vermieter unserer Firmen-Räume erzeugt Solar-Strom, auch hier wird sich bestimmt eine kostengünstige Vereinbarung finden.
In unserer Wohnung mit Tief-Garage wird wohl auf kurz oder lang keine Wall-Box installiert werden. Leider zur Miete.

Bleibt jetzt nur noch abzuwarten was mit dem Umweltbonus passiert und was BMW im Angebot abruft. Bin aber guter Dinge. :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Verbrenner bis 2020
ab 05/2020 BMW i3s 120Ah (noch 75x schlafen)

Re: Welche App und wo? (Neuling)

Wusmart
  • Beiträge: 97
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 19:18
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Der Tipp war auch nicht als Sparfuchs-Tipp gedacht, sondern eher als Warnung. Kannst ja mal mit der Shell App rumspielen und die Tarife an verschiedenen Säulen abfragen. Dann wirst du sehen, was ich meine. Gerade Neulinge oder E-Autofahrer, die nicht oft unterwegs laden, haben da schon schlimme Erfahrungen gemacht, die sie leicht hätten vermeiden können. Das heißt nicht, dass dieser Anbieter grundsätzlich nicht zu empfehlen ist. Wenn man sich vorher informiert, ist die Shell App vor allem an vielen AC-Säulen eine gute Alternative.
Seit Dezember 2018 nur noch elektrisch unterwegs: BMW i3, 120 Ah, mineralgrau.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag