Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
read
Wenn die Eon-truppe innogy umbaut....was passiert dann wohl? Früher fast tadellos....morgen halt e off.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
read
Das befürchte ich auch.
Wobei ich bisher mit Innogy gut gefahren bin, dank BEW Vertrag.
Letztes Quartal nur die Grundgebühr bezahlt, da DC noch nicht berechnet wurde.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

kaip-rinha
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Hupsi37 hat geschrieben:
kaip-rinha hat geschrieben: ...da Innogy ein etabliertes Unternehmen ist...
:lol: :lol: :lol:
So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein. ;-)

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 430
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 534 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Hab nun das erste Mal bei Innogy geladen. Da stand zwar mit RFID, aber hab keine Stelle gefunden, wo es durch Dranhalten der Karte (Maingau) geklappt hat.
Ist jemand bekannt, wo die Stelle für RFID ist?
Über den Browser im Smartphone hab ich das dann starten können, dauerte aber wg. der schlechten Internetanbindung.
(APP lässt sich bei meinem Smartphone nicht installieren - zu alt)
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
read
Viele innogy-Säulen haben keinen RFID-Leser, auch wenn das auf dem Bildschirm so dran steht.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

Nichtraucher
  • Beiträge: 1998
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 322 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
enabler hat geschrieben:
MaXx.Grr hat geschrieben: Ist das jetzt schon eine Verschwörungstheorie?
Verschwörungstheorie.
Es ist halt eine Sache eine Ladestation aufzustellen. Das sind mehr oder weniger Bauarbeiten. Kann man auch relativ leicht extern beauftragen. Das Geld dafür muss einmal beschafft und ausgegeben werden. Fertig. Falls man das Geld in den Sand gesetzt hat, ist das spätestens nach 1-2 Jahren vergessen.

Eine ganz andere Liga ist es, etwas dauerhaft zu betreiben. Dafür brauche ich Prozesse, ich muss Leute vorhalten welche Wartung und Support übernehmen, ich muss Verträge abschließen, ich muss das alles controllen, etc. Ist also eher eine fortlaufende Angelegenheit mit der man sich immer wieder beschäftigen muss und die einem ganz schnell auf den Sack gehen kann und wenn es nicht gerade der Selbstläufer ist der ein Schweinegeld in die Kasse spült, muss man sich auch noch ständig rechtfertigen.

Nach meiner Erfahrung tun sich Institutionen mit fortlaufenden Angelegenheiten grundsätzlich schwerer.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
read
Funktioniert das rfid bei Kreditkarten für die Adhocladung?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

roadghost
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Funktioniert das rfid bei Kreditkarten für die Adhocladung?
AdHoc bei innogy läuft über deren App, dort kann dann die KK oder PayPal als Zahlungsart hinterlegt werden. Oder andere App nutzen, bspw. ESL-App. Lokale RFID-Freischaltung funktioniert nur bei den neuen Säulen, bspw. die 80 kW Delta´s oder die 150 kW Porsche, nicht bei den Triple´s !
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 aus 01-2019 seit dem 02.08.2019

Re: Warnung vor innogy eMobility : Finger weg, gibt nur Ärger!

USER_AVATAR
read
danke.

Schade das keiner an einer NFC lösung arbeitet....oder die Ladsäule stellt das wlan, weil O2 bei mir zum Heulen ist.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag