Fusion innogy und E.On

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Fusion innogy und E.On

Misterdublex
  • Beiträge: 7442
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 825 Mal
  • Danke erhalten: 1560 Mal
read
Die Ladesäulen werden in der e-ChargeApp nun mit der Betreiberbezeichnung „E.On Drive“ geführt:
D9F95C23-FC13-45ED-8D87-6BE9ED6739F7.png
Auch wenn das Backend nicht gewechselt wurde, da ist etwas im Busch und Innogy/E.On haben eine ganz schlechte Kundenkommunikation.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.
Anzeige

Re: Fusion innogy und E.On

marcometer
  • Beiträge: 1047
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 312 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Um die E.On App nutzen zu können braucht es doch ein 5€/Monat Abo, oder?

Re: Fusion innogy und E.On

hmwfreak
read
@marcometer ich konnte mich so anmelden und meine KK hinterlegen.

Re: Fusion innogy und E.On

marcometer
  • Beiträge: 1047
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 312 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Anmelden?
Wie/wo geht das denn?
Wenn ich auf registrieren klicke kommt sofort der Link zum bestellen des E.On Drive Tarifs, der normal 4,95€/Monat kostet und eben derzeit bei 4,83€ liegt.

Re: Fusion innogy und E.On

USER_AVATAR
read
Das verheißt nichts gutes für den ELE oder BEW Tarif. bye bye 25 ct/kWh.

Bin mal gespannt ob es Spareffekte gibt, wenn der Haushaltstrom auch von Eon kommt.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Fusion innogy und E.On

roadghost
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
biker4fun hat geschrieben: Dann bin ich mal gespannt, was mit dem Flattarif der ELE (ELE stromFix mobil) passiert, mit dem man unbegrenzt an innogy Säulen laden kann. Kompletter Wegfall oder Nutzung dann der Eon Säulen.
Da bin ich auch gespannt. Ich befürchte aber eher einen Wegfall.

Ich Stand am Samstag am HPC Münsterland und hatte Pech. Säule auf eon neu gelabelt und außer Betrieb. 1 Woche davor, am Samstag 17.10 konnte ich dort noch ganz normal Laden.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Fusion innogy und E.On

roadghost
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Die von mir jede Woche genutzte Säule mit Typ2 ist jetzt auch in der eon app zu sehen, kann aber parallel auch noch in der e-charge plus App gesehen, und mit dieser freigeschaltet werden.

Meine Vertragslaufzeit bei der ELE ist am 15.8.20 um 1 Jahr verlängert worden. Bin ja mal gespannt, wie sich ELE hier verhält, wenn wirklich zum 30.6.21 das System von innogy eingestellt wird, oder schon vorher Einschnitte in den Leistungen zu spüren sind.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Fusion innogy und E.On

USER_AVATAR
read
In der App von innogy tauchen nun Auslandssäulen auf. Holland, paris, bologna....irgendwo in Norwegen....selbst England ist DABEI.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Fusion innogy und E.On

meyma
  • Beiträge: 534
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Ja diese Ladesäulen sind mir schon aufgefallen. Das sind so wie ich das sehe alles kostenlose Ladesäulen z.B. von Supermärkten, die eben über das innogy Backend laufen. Gibt es auch hier in Deutschland z.B. Standorte von ALDI Süd.

Was ich als ELE-Kunde schade finde ist, wie weit die Umstellung der Autobahnladesäulen von innogy auf E.ON vollzogen wird. Es sind nicht mehr viele Standorte übrig, die im innogy Backend laufen. Hat irgendjemand Infos wie das ELE-Angebot weitergeführt werden soll?
9€ Startguthaben bei joinbonnet.com mit Code RYV55

Hauptwagen: VW ID.3 Pro Performance Business ab 09/2021, zuvor Skoda Citigo e iV ab 05/2020
Erfahrung: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Fusion innogy und E.On

roadghost
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Ich habe heute mit ELE telefoniert, und mit Herrn ******** gesprochen. Er ist der Verantwortliche für e-mobility, und kann über die Zentrale erreicht werden.

Leider scheint die Kommunikation zwischen eon und innogy gleichermaßen schlecht zu sein, wie zwischen eon/innogy und den Kunden derzeit.

Herr ********* hat keine validen Informationen über die Zukunft des Produkt stromFix mobil. Bisher sind alle Möglichkeiten offen, ob der Tarif bestehen bleibt, oder gekündigt wird. Gleiches gilt für die Infrastruktur.

Es gibt bruchstückhafte Informationen, dass alle Säulen nach der Migration von innogy zu eon mit den gängigen Apps und Tarifen (bspw. e-charge app / ELE stromFix mobil) nutzbar sein sollen. Andere, ebenso bruchstückhafte Informationen sagen das Gegenteil.

Herr ********** ist selber extrem Unzufrieden über das Alleingelassen werden und die Mangelhafte Informationspolitik seitens eon/innogy.

Er hat zugesagt, dass Neuigkeiten an alle Kunden, und das sind wohl nicht wenige, die angerufen haben, verteilt werden.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag