Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Pentregarth
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Stimmt wohl, wobei ich glaube ich mit der Karte am Ende immer noch günstiger fahre...die 300€ ersparnis kommen tatsächlich in etwa hin, wenn ich mal einen schnellen Vergleich mache, wenn ich aber auch nur einmal die Woche für 30c/kWh lade (wie gesagt, Hausstrom ist bei mir leider nicht möglich, d.h. ich bin auf öffentliche Ladesäulen angewiesen), sind das in der Woche ca. 10€ - und schon spare ich mit der Karte pro Jahr wieder 200.
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19
Anzeige

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Auchdabei
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Leider ist der Stromtarif mit der Ladekarte schon seit einem Monat nicht mehr buchbar.
Laut Hotline wurde er eingestellt. Ob es einen Nachfolgetarif geben wird (und wenn ja, zu welchen Konditionen), war dort leider unbekannt (Stand heute).
Im Moment gibt es also keine Möglichkeit über die Stadtwerke Heidelberg an eine Ladekarte für das Ladenetz zu kommen.

Viele Grüße
Auchdabei

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

USER_AVATAR
read
Auchdabei hat geschrieben: Leider ist der Stromtarif mit der Ladekarte schon seit einem Monat nicht mehr buchbar.
Laut Hotline wurde er eingestellt.
So soll es in Heidelberg nach Ende der Kooperation mit Ladenetz weitergehen: :arrow: viewtopic.php?f=103&t=52052&p=1113446#p1113446
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Auchdabei
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Eine Mail mit diesem Inhalt habe ich auch schonmal bekommen. Da gab es den Tarif noch. Ich hatte damals nachgefragt was es mit dem "kostenlosen laden" auf der Webseite der SWHD auf sich hat. Ich lese da aber nirgends die Information raus, dass die SWHD nicht mehr im Ladenetzverbund sind. Auf der ladenetz.de Seite sind sie auch noch aufgeführt.

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

USER_AVATAR
read
Auchdabei hat geschrieben: Ich lese da aber nirgends die Information raus, dass die SWHD nicht mehr im Ladenetzverbund sind. Auf der ladenetz.de Seite sind sie auch noch aufgeführt.
Laut der Email die ich bekommen hatte, werde die SWHD "ab nächstem Jahr nicht mehr an ladenetz.de angebunden sein". Wann genau wurde nicht gesagt, deshalb hatte ich den Satz im Post vom November nicht mit zitiert.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Auchdabei
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ok, danke. Diese Information stand nicht in meiner Mail. Das ist schade, den Tarif fand ich sehr gut. Vielleicht gibt es ja trotzdem demnächst eine Möglichkeit günstig, zumindest an den Säulen der SWHD, zu laden. Immerhin stellen sie ja noch weitere Ladesäulen auf (z.B. auf dem Parkplatz am Kirchheimer Friedhof).

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Pentregarth
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Auchdabei hat geschrieben: Leider ist der Stromtarif mit der Ladekarte schon seit einem Monat nicht mehr buchbar.
Laut Hotline wurde er eingestellt. Ob es einen Nachfolgetarif geben wird (und wenn ja, zu welchen Konditionen), war dort leider unbekannt (Stand heute).
Im Moment gibt es also keine Möglichkeit über die Stadtwerke Heidelberg an eine Ladekarte für das Ladenetz zu kommen.

Viele Grüße
Auchdabei
Ich habe zum Glück noch eine Karte bekommen, musste jetzt aber leider feststellen, dass diese teilweise in HD schon gar nicht mehr nutzbar ist - der Triple Charger im Innovation Park in Kirchheim z.B. nimmt allgemein keine Karten mehr, sondern lässt sich nur noch per QR-Code bzw App freischalten. Wäre alles kein Thema, wenn es in fußläufiger Nähe zu meiner Wohnung eine AC-Säule gäbe - leider bin ich Laternenparker und somit auf öffentliche Lademöglichkeiten angewiesen, da war bis jetzt schnell zum Triple fahren, da eine Weile laden und mir für die Zwischenzeit bisschen Arbeit oder was zu lesen mitnehmen die beste Option.

Auchdabei hat geschrieben: Vielleicht gibt es ja trotzdem demnächst eine Möglichkeit günstig, zumindest an den Säulen der SWHD, zu laden.
Mir wurde heute von einem Mitarbeiter zumindest gesagt, dass geplant sei, ein ähnliches Angebot wie den eingestellten Klima 20/20 emobil-Tarif anzubieten, sobald das Backend der Ladesäulen umgestellt sei. Das würde dann wohl per App funktionieren und nicht mehr per Karte, ob es aber weiterhin bei pauschal 10€/Monat bleibt, konnte er mir nicht sagen.
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Auchdabei
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Pentregarth hat geschrieben: Ich habe zum Glück noch eine Karte bekommen, musste jetzt aber leider feststellen, dass diese teilweise in HD schon gar nicht mehr nutzbar ist - der Triple Charger im Innovation Park in Kirchheim z.B. nimmt allgemein keine Karten mehr, sondern lässt sich nur noch per QR-Code bzw App freischalten.
Autsch :(. Ich bin ab 01.01.2020 extra auf diesen Stromtarif umgestiegen, und laut Aussage der Hotline von gestern, habe ich ihn auch für dieses Jahr. Ich dachte damit könnte ich die Karte dann auch wie vorgesehen wenigstens noch für dieses Jahr nutzen. Aber nach dem was du schreibst, ist dem wohl nicht so :( .
Für was dann die 10€/Monat zusätzlich zahlen? Ich hoffe, dass die SWHD das bis zum Eintreffen meines e-UPs Ende Februar irgendwie auf die Reihe kriegen.
Laut Hotline bekomme ich die Karte demnächst zugeschickt. Bin mal gespannt, ob das wirklich passiert (und wenn ja, was an Informationen dazu beiliegen).

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Pentregarth
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Auchdabei hat geschrieben: Für was dann die 10€/Monat zusätzlich zahlen?
Hatte ich den Mitarbeiter auch gefragt, er meinte dann "sie können ja noch andere Ladestationen nutzen" - stimmt auch, z.B. die der EnBW an diversen Raststätten, was ich auch öfter tue, bloß verletze ich ja automatisch die ToS, wenn ich nicht mindestens 50% in HD lade. Naja, mir jetzt erstmal egal, ich mach so weiter wie bisher, wenn die Karte in absehbarer Zukunft eh nicht mehr funktioniert sind mir die ToS auch eher egal.
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19

Re: Ladenetz-Karte der Stadtwerke Heidelberg

Pentregarth
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
So, nochmal ein Update hierzu, hatte gerade ein Gespräch mit einer SW-Mitarbeiterin, die deutlich informierter war. Der Emobil-Tarif mit Karte ist eingestellt, aber für Bestandskunden noch bis Ende des Jahres aktiv und nutzbar, die Karten sollten an den Säulen an sich auch weiterhin benutzbar sein, speziell an dem Triple Charger in Kirchheim gibt es aber offenbar momentan Probleme mit dem Backend, die demnächst behoben sein sollten.
Allgemein haben die SWHD auf einen anderen Anbieter gewechselt, hier soll es in absehbarer Zukunft eine Ladeapp geben, denkbar ist auch, dass momentane Nutzer der Karte dann auf die App umgestellt werden und mit dieser bis Ende des Jahres kostenlos laden können, sobald das fest entschieden ist gibt es eine Mail an die Betroffenen. Sobald die Verträge auslaufen wird es ein vergleichbares Angebot NICHT mehr geben, d.h. ein Flatrate-Ladetarif für 10€ im Monat wie momentan mit der Karte möglich wird in Zukunft nicht mehr angeboten und ist auch momentan nur für Bestandskunden bis Ende des Jahres noch verfügbar.

Wie man an dem Post sieht, sind da relativ viele Konjunktive drin - anscheinend ist bei dem Wechsel zum anderen Anbieter noch einiges unklar bzw. noch nicht verhandelt. Schade dass das Angebot in absehbarer Zukunft nicht mehr existieren wird, war aber eigentlich klar, dass man nicht auf ewig so günstig an den Strom kommt...
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag