Wirelane

Wirelane

USER_AVATAR
read
Die einzige und vormals kostenlose Ladesäule in Markt Schwaben (Nähe München) https://www.goingelectric.de/stromtanks ... z-2/26857/ wurde auf den Anbieter "Wirelane" umgestellt.
https://www.wirelane.com/

Ich hatte noch nie von Wirelane gehört und werde auch aus der Webseite nicht schlau. Ladekunden scheint man nicht haben zu wollen, zumindest finde ich auf Anhieb weder eine Aufforderung, dort Kunde zu werden noch ein Preisverzeichnis.

Kennt jemand den Anbieter und hat Erfahrung damit?

Ich befürchte, daß die Lernkurve bezüglich der Elektromobilität im Rathaus in Markt Schwaben gerade die ist, daß vorher, als es noch kostenlos war, die Ladesäule gut frequentiert war und jetzt, wo es kostenpflichtig ist (mit einem Anbieter, den keiner kennt und der offenbar - gemäß Info von Mitglied @odanez im Ladesäuleneintrag - auch extrem teuer ist) niemand mehr laden kommt. Aus meiner Sicht der völlig falsche Schluß. Bevor ich dazu den Bürgermeister anschreibe, wollte ich aber mehr über wirelane wissen. Vielleicht könnt ihr helfen?
Anzeige

Re: Wirelane

USER_AVATAR
read
So wie das aussieht, ist Wirelane nur ein Abrechnungsanbieter. Die Preise legt der Ladestellenbetreiber selbst fest.
Und die sind ja - wie auf dem Foto der Ladesäule und auch auf der Webseite vom Eberwerk angegeben - mit 44ct/kWh ziemlich deftig. Für AC wohlgemerkt.

Die Infos sind auf der Seite vom Eberwerk zu finden.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Wirelane

Raptor2k
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 27. Jun 2019, 20:12
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich bin mal ein Totengräber und grabe diesesn Thread hervor...

Ich habe Maingau gebeten mit Wirelane Kontakt aufzunehmen, damit im Landkreis München mehr Roaming Anbieter Wirelane nutzten können.
Hoffentlich übernimmt dies Wirelane und "drückt" die Verantwortung nicht an den Lkr. München oder sonstigen Stellen ab.

0,38 € / kwh in Grasbrunn ist m.M.n. nicht teuer aber günstiger geht es halb mit Maingau & Co.

Antwort von Maingau:

Von: Info Einfachstromladen <info@einfachstromladen.de>
Date: Do., 17. Sept. 2020 um 13:03 Uhr
Subject: EinfachStromLaden - DE*MEG*C00066938 - Deine Anfrage
To: XXX


Hallo XXX, vielen Dank für Deine Anfrage am 16.09.2020. Aktuell haben wir keine Roamingvereinbarung mit Wirelane. Wir arbeiten daran neue Roamingpartner anzubinden. Sobald die Anbindung erfolgreich war, können wir die Ladestationen in der App anzeigen. Nach unserer Erfahrung wird der Prozess beschleunigt, wenn ein Kunde sich ebenfalls beim Betreiber meldet. Über Deine Unterstützung würden wir uns daher sehr freuen.  Hast Du weitere Fragen? Gerne kannst Du Dich rund um die Uhr bei und melden. Wir wünschen Dir weiterhin eine gute Fahrt  Freundliche Grüße

i. A. CXXX MXXX

Einfach StromLaden
Kundenservice Elektromobilität

MAINGAU Energie GmbH
Ringstraße 4-6
D-63179 Obertshausen Telefon: 
E-Mail:
Web: 0800 98 98 444 
info@EinfachStromLaden.de
http://www.EinfachStromLaden.de
Email an Wirelane mit Zitat von Maingau wurde bereits gesendet. Ggf. schließen sich ein paar Menschen an damit mehr Roaming Anbieter an Wirelane angeschlossen sind.

VG

Re: Wirelane

electic going
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Wirelane ist wohl im Umland gerade der heiße Scheiß. Ganz Unterschleißheim ist jetzt damit ausgestattet. Vielleicht sollte man auch direkt die Gemeinden anschreiben, wie sie sich das gedacht haben, wenn es gar nicht möglich ist, dort mangels Ladekarten zu laden. Schließlich sind die die Auftraggeber von Wirelane und zahlen doch sicherlich auch etwas.

Re: Wirelane

Raptor2k
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 27. Jun 2019, 20:12
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
mich würde mal interessieren warum es nicht das gute alte Ladenetz nicht geworden ist. Wäre ja zu einfach von München bis in den Lkr. München ein und dieselben Anbieter zu haben...

Re: Wirelane

USER_AVATAR
read
Du kannst mit der Wirelane App laden oder auch per QR-Code. Und ich meine eine Ladekarte kann man über die App auch bestellen. Klar ist es mit Roaming schöner, aber laden kann man prinzipiell schon.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wirelane

ntruchsess
  • Beiträge: 735
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
an den mir bekannten Wirelane-säulen kostet Adhoc-laden per QR-Code das gleiche wie als registrierter Benutzer mit RFID. Das ist schon mal sehr fair. Blöd ist eher, dass die Säulen ohne Roaming natürlich auch nur in den nutzergepflegten Verzeichnissen wie GE oder Chargemap auftauchen. Wer nur mit Maingau oder EnBW unterwegs ist findet die nicht.

Re: Wirelane

Raptor2k
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 27. Jun 2019, 20:12
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mich nervt es eher weil ich nun wieder ein Karte potentiell mehr habe... Und natürlich weil Maingau für mich oder BMW Charging günstiger ist als Wirelane selbst.

Re: Wirelane

ntruchsess
  • Beiträge: 735
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Die Wirelane-Ladesäulen in Unterschleißheim sind seit ein paar Tagen auch in der EnBW-App sichtbar. Wenn ich das nächste mal vorbeikomme werde ich mal testen, ob das Roaming jetzt tatsächlich funktioniert.

Re: Wirelane

Raptor2k
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 27. Jun 2019, 20:12
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Bitte um Update wie es geklappt hat. Wirelane hat mir noch nicht geantwortet.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag