WARNUNG vor NewMotion-App !!!

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

rockfred
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Rusty hat geschrieben:Hallo rockfred,

schön das Du alle Daten kennst (vorbildlich). Das setzt aber voraus, das sich nichts ändert... sonst bekommst Du das auch erst nach Wochen mit!

Bei der Notlösung setzt Du aber auch voraus, das alles korrekt läuft... ohne Rechnung am Ende bist Du aber auch gekniffen!

Also mir ist eine Meldung zu viel lieber als eine zu wenig!
Vielleicht kannst Du das aber auch in deinem Profil hinterlegen!
Z.B. "ich vertraue blind meinem Anbieter" oder aber "ich hätte gerne eine Rechnung pro Ladevorgang"

Ich weiß, zu teuer für die IT!

Gruß
Rusty
Ich gehe davon aus, das mich EnBW, Maingau oder Telekom darüber informieren, wenn Sie die Preise anpassen. Müssen sie auch gemäß der Vertragsbedingungen.

Da sehe ich also weiterhin den direkten Vertragspartner in der Pflicht. Also New Motion. Gerne auch wie du vorschlägst. Also NM registriert, dass jemand die Karte einsetzen will und lässt sich den Preis per SMS/App bestätigen. Aber dann könnte der Nutzer auch einfach die App benutzen.
Anzeige

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

Rusty
  • Beiträge: 151
  • Registriert: Di 16. Dez 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Fehlt nur noch eine korrekte Abrechnung... bei meinem, nach Wochen angezeigten Ladevorgang steht bei kwh nur ein "?" und der endbetrag über 19,72€
Das ist keine Meisterleistung! 🥴

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

ubit
  • Beiträge: 2188
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 610 Mal
read
rockfred hat geschrieben: 1. bei meiner Hauptkarte kenne ich den Preis
2. bei der zweiten auch.
3. bei der Notlösung kann ich den Preis direkt in der App checken
Wenn Deine Hauptkarte NewMotion ist, dann kennst Du den Preis eben nicht. Zumindest dann nicht, wenn Du "unterwegs" in unbekannten Gefilden bist.

Und der deutsche Verbraucher ist halt dumm. Sonst bräuchte man keinen Preis pro standardisierte Einheit im Supermarkt. Völlig überflüssig - kann doch jeder mit dem Handy-Taschenrechner selbst ausrechnen was der Preis pro kg eines Produktes ist. Aber schon das traut der Gesetzgeber dem Verbraucher offenbar nicht zu.

Aber beim Laden soll man:
1) Erstmal überhaupt den Tarif online ermitteln
2) Die technischen Daten von Ladesäule und Auto abgleichen um abzuschätzen wie hoch die Ladeleistung sein wird
3) Möglichst noch die Akkutemperatur kennen um wirklich zuverlässig die Ladeleistung abschätzen zu können
4) Nach der Ladung die tatsächlich geladenen kWh abschätzen (alternativ vom Display der Ladesäule ablesen oder den Bordcomputer befragen), die Startzeit und Ladedauer feststellen und sich alles notieren um es dann 3 Monate später mit der Rechnung des Anbieters abzugleichen bzw. es kontrollieren zu können.

Gut: Punkt 2+3 sind nur relevant wenn es einen Minutenpreis gibt - trotzdem bleibt es viel zu kompliziert. Noch scheinen die Verbraucherschützer das nicht wirklich auf dem Plan zu haben - aber irgendwann wird es so weit sein und dann fallen diese Abrechnungsmethoden und Preismodelle mit Sicherheit als unzulässig weg. Zu Gunsten einer transparenten und einfachen Preisstruktur - die dann vermutlich teurer sein wird als heute.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019).
Verlauf April 2020, KW16, KW19, KW 20, KW22, KW23, KW25, KW28, KW28 Produktion gestartet
Seit 19.6.2020 auf dem Transportweg
Seit 7.7.2020: Abholung 30.7.2020 in WOB, also KW31

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

USER_AVATAR
  • SüdI3
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Mi 17. Apr 2019, 13:43
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Preis an der Ware. Hübsch ich glaube das war in den 80ern noch so. Jetzt steht sie an Regal, und ist ein unverbindliches Angebot. Erst an der Kasse kommt der richtige Preis zu Stande. So ist der Stand der Dinge Supermarkt.
BMW I3 120 seit 19.07.19

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

ubit
  • Beiträge: 2188
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 610 Mal
read
SüdI3 hat geschrieben: Jetzt steht sie an Regal, und ist ein unverbindliches Angebot. Erst an der Kasse kommt der richtige Preis zu Stande. So ist der Stand der Dinge Supermarkt.
Jo - aber wenn konsequent die Preisauszeichnung fehlt oder fehlerhaft ist gibt es halt mächtig Streß im Supermarkt. Fehler können passieren - aber eine Pflicht zur gesetzeskonformen Preisauszeichnung besteht durchaus. Nur halt an Ladesäulen nicht....

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019).
Verlauf April 2020, KW16, KW19, KW 20, KW22, KW23, KW25, KW28, KW28 Produktion gestartet
Seit 19.6.2020 auf dem Transportweg
Seit 7.7.2020: Abholung 30.7.2020 in WOB, also KW31

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

USER_AVATAR
read
rockfred hat geschrieben: Aber dann könnte der Nutzer auch einfach die App benutzen.
Und damit sind wir genau beim Kern des Problems.

Es wird Beschwerde von Leuten geführt, dass alles zu intransparent und zu kompliziert ist und Abhilfe soll dann sein, einen weiteren Kommunikationsweg (SMS) mit einzubauen der genau die Info transportiert, die eigentlich von Anfang an schon in der App verfügbar war.
Kona 64 kWh

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

Spiekie
  • Beiträge: 240
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Paranaut hat geschrieben: Hallo Leute, bei mir hat NewMotion wiederholt Ladevorgänge berechnet und abgebucht, die in der App als kostenfrei gekennzeichnet waren.
Das ist der erste Post vom TO. Mag sein das er das innerhalb des gesamten Post´s geändert hat, wenn jedoch nicht sehe ich ihn hier absolut nicht als Anfänger oder blauäugig oder wie er auch immer hier bereits bezeichnet wurde.
Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.

Re: WARNUNG vor NewMotion-App !!!

Oberfranke
  • Beiträge: 375
  • Registriert: So 6. Dez 2015, 14:02
  • Wohnort: 96145 Seßlach
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Spiekie hat geschrieben:
Paranaut hat geschrieben: Hallo Leute, bei mir hat NewMotion wiederholt Ladevorgänge berechnet und abgebucht, die in der App als kostenfrei gekennzeichnet waren.
Das ist der erste Post vom TO. Mag sein das er das innerhalb des gesamten Post´s geändert hat, wenn jedoch nicht sehe ich ihn hier absolut nicht als Anfänger oder blauäugig oder wie er auch immer hier bereits bezeichnet wurde.
Um diesen Anfangspost geht es hier (wie in vielen anderen Threads auch) schon lange nicht mehr. Auch die Tatsache, dass der Threadersteller sich seit dem 24. Oktober scheinbar nicht mehr an der Diskussion beteiligt kümmert niemanden. Diese Diskussion hat sich schon lange verselbständigt.
Das macht sie nicht sinnlos oder schlecht, nur hat sie den Fokus auf das anfänglich geschilderte Problem des Threaderstellers schon lange verloren.
Tesla Model S85 seit 26.11.2015 :D :D :D
www.e-mops.de - Ladestationen mit Wau-Effekt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag