Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Wolf-Peter
    Beiträge: 1
    Registriert: Do 30. Mai 2019, 12:53
folder Do 30. Mai 2019, 13:04
Zunächst: ich fahre erst seit 2 Wochen E-Auto (Zoe) und bin daher noch recht unerfahren. Mir ist unklar wie und ob das Aufladen und Bezahlen in Frankreich bzw. Österreich funktioniert. Unter dem öfter gelesenen Wort "roaming" könnte man ja verstehen, dass die hiesigen Karten (mobility+, Newmotion, enonitiy, Telekom, oder??) auch dort funktionieren, doch die genannten Anbieter zeigen dort kaum Ladestationen. Gibt es für Frankreich bzw. Österreich Karten, die man unbedingt haben sollte um dort einigermaßen problemlos laden zu können und welche sind das dann? Ich möchte halt ungern dort mit leerem Akku stehen und mir sagen lassen, hätten Sie sich mal vorher erkundigt. Besten Dank, wenn mir jemand mit entsprechender Erfahrung weiterhilft.
Anzeige

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 3228
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 79 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 13:10
Moin!

Für Frankreich empfehle ich neben NewMotion die Karte von ChargeMap: https://de.chargemap.com/

Die verursacht keine laufenden Kosten und kann etliche Netzwerke in Frankreich bedienen. Aber natürlich sollte man gelegentlich mal die Preise vergleichen.
Gruß Ingo

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Benutzeravatar
folder Do 30. Mai 2019, 13:30
Telekom klappt, NewMotion auch

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Kartsimpson
    Beiträge: 146
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 14:19
Also in Österreich hast du da eine große Auswahl - Maingau, EnBW, Telekom an einigen Ionity Stationen, New Motion, Plugsurfing,... da würd ich mir keinen Kopf machen.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, hol dir die App von einem österreichischen Energieunternehmen (z. B. Linz AG, Wien Energie,...), da sind ca. 3500 Ladesäule freischaltbar.
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Benutzeravatar
folder Do 30. Mai 2019, 16:58

Kartsimpson hat geschrieben: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, hol dir die App von einem österreichischen Energieunternehmen (z. B. Linz AG, Wien Energie,...), da sind ca. 3500 Ladesäule freischaltbar.
da musst du aber vertrag abschliessen. ohne musst du die direktpay preise löhnen. mit newmotion zahlt man die jeweiligen betreiberpreise


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
matthias_mtk
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 30. Aug 2017, 19:10
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 18:02
In Frankreich war ich mit Plugsurfing an den Autobahnen gut bedient.

Die Kartenleser der Sodetrel Säulen (Autobahnen) sind etwas langsam - also die Karte laaange an den Bildschirm halten, dann klappt es auch mit der Säule...

Viel Spass auf deinen Reisen
Matthias

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Kartsimpson
    Beiträge: 146
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 18:09
i3lady hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 16:58

da musst du aber vertrag abschliessen. ohne musst du die direktpay preise löhnen. mit newmotion zahlt man die jeweiligen betreiberpreise
Es gibt auch Verträge ohne Grundgebühr, so what. Und das mit dem Betreiberpreisen stimmt nicht - selbst bei teuren Smatrics Säulen bist du mit Direct Pay (Single Net) deutlich günstiger als NewMotion.
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Helfried
folder Do 30. Mai 2019, 19:31
In Österreich ist es mittlerweile für Fremde etwas gefinkelt, günstig laden zu können. So entsprechen die bereits genannten Empfehlungen nicht wirklich einem günstigen Laden. Ich könnte aber einem Ortsunkundigen auch keine konkreten Ratschläge geben.

Am besten ist wohl noch, Maingau Kunde zu werden und damit deren billigen Tarife abzugrasen oder gleich die kostenlosen Lader zu nehmen.

Die Hypercharger an der Autobahn gehen auch gerade noch mit NewMotion oder direkt bezahlt.

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
sonnenschein
    Beiträge: 845
    Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 31. Mai 2019, 13:28
Ich bitte um Entschuldigung für OT

Beim Thema kostenlose Lader möchte ich mich als Nicht-Österreicher kurz einhaken:
Der Lader an der Raiffeisenbank Obermieming ist als defekt gekennzeichnet. Es wohnt nicht zufällig einer von Euch in der Nähe und könnte mir Bescheid geben wenn er wieder seinen Dienst tut?
Er liegt für mich sehr günstig an der Strecke auf den Weg in Urlaub, aber 200km sind mir dann doch zu weit um „mal schnell schauen“ zu fahren. ;-)

Und um wieder ontopic zu sein:

Ja, ich bin schon froh als Maingau-Kunde mit 15 Cent recht günstig laden zu können, auch in Österreich. Billiger sind da zur Zeit wirklich nur noch die kostenlosen Säulen.
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017

Re: Laden im Ausland (Österreich,Frankreich)

menu
Benutzeravatar
folder Fr 31. Mai 2019, 15:07
kostenlose säulen gibts bei uns wenig, wenn dann nur 11kw od. 22kw. schnelllader wie in deutschland bleibt bei uns nur traum

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag