ADAC mobility+ von EnBW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ADAC mobility+ von EnBW

yazerone
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 15. Jun 2019, 09:56
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
weiss jemand, was in der mobility+ app eine Steckdose(D) ist? Finde ich bei einigen Ladesäulen...
Cadillac ELR
Anzeige

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
yazerone hat geschrieben: weiss jemand, was in der mobility+ app eine Steckdose(D) ist? Finde ich bei einigen Ladesäulen...
Das sind ganz normale Schuko-Dosen. Die kann bspw. ein Twizzy verwenden.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: ADAC mobility+ von EnBW

yazerone
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 15. Jun 2019, 09:56
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Das gefällt mir! Typ1 scheint es ja nirgends zu geben...
Cadillac ELR

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 922 Mal
read
yazerone hat geschrieben: Das gefällt mir! Typ1 scheint es ja nirgends zu geben...
Es gibt ja auch keine Typ 2 Stecker mit nur 3,5kW warum also Typ 1? Wenn du ein Kabel mitführen musst, hat dieses ja auf der Ladesäulenseite Typ2, daher einfach nach Typ2 Dose suchen und dann Dein Kabel anstecken.
Ein Typ 1 / Typ 1 Kabel gibt es ja auch nicht, also wer würde eine Typ 1 Dose überhaupt verwenden können????
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
Es gibt aber Ladesäulen mit angeschlagenem Typ-1-Kabel. In Deutschland nur etwa 50 Stück, in der Schweiz aber ungefähr 500. Weiß jemand, warum das so verbreitet ist in der Schweiz?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Athlon
  • Beiträge: 1720
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
Was hat diese Diskussion mit dem Angebot von enbw zu tun?
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
Ich dachte, es ging darum, wie die verschiedenen Stecker angezeigt werden.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: ADAC mobility+ von EnBW

yazerone
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Sa 15. Jun 2019, 09:56
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Genau, leider kann ich nicht nach Typ1 suchen, also muss ich 'diverse' als Suchoption einstellen. Und da kam Stecker (D). @abringoi Leider passt Typ2 nicht in meine Ladebuchse Typ1, also nehme ich zwangsweise den 230V-Lader für unterwegs. Ob sich ein Typ2 -> Typ1 Adapter jemals rechnet? Und wenn ich das richtig verstehe, müsste ich für Stationen mit festem Kabel und mit Steckanschluss verschiedene Adapter mitführen?! Dafür sind mir Geld und Platz im Kofferraum zu schade.
Cadillac ELR

Re: ADAC mobility+ von EnBW

AxelG
  • Beiträge: 179
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
An den allermeisten AC-Anschlüssen steckt man das eigene Kabel in die Typ 2-Buchse der Säule. Mehr als dieses eine Kabel (säulenseitig Typ 2, fahrzeugseitig Typ 1) brauchst Du nicht.

Um zurück zum Thema zu kommen: In der EnBW-App wird nicht zwischen Typ 2-Stecker und Typ 2-Dose unterschieden, wohl aber hier im Ladesäulenverzeichnis von goingelectric. Also im Zweifelsfall vorher hier nachgucken.

P.S.: Wenn ich Platz im Kofferraum bräuchte, würde ich zuallererst den Schuko-Ladeziegel rauswerfen. Bei der heutigen Ladeinfrastruktur ist man darauf meiner Meinung nach wirklich nicht mehr angewiesen.
Smart ED, EZ 07/14 mit Schnellader, z. Zt. 120.000 km

Ansonsten im Bestand: Mazda MX-5 Bj. ´99, BMW 523i Bj. ´99, Peugeot 407 HDI 170 Bj. ´07

Ich hab nix gegen Verbrenner - solange sie keine Ladesäulen zuparken!

Re: ADAC mobility+ von EnBW

MartinG
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 19. Dez 2015, 13:23
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Das kann ich bestätigen - der Ladeziegel für Schuko-Anschluss ist unterwegs nicht mehr wirklich relevant, auch wegen der Ladezeiten. Daheim bzw. bei Verwandtenbesuchen verwende ich ihn noch gelegentlich als Billig-Wallboxersatz.

Aber zum Thema, nachdem die Frage des Roamings ganz zu Beginn gestellt wurde: Roaming funktioniert mit den in der App hinterlegten Ladesäulen problemlos, habe das heute in Österreich getestet. Zusätzlich sind die 39 ct / kWh im Ausland deutlich günstiger als die 60 ct / kWh von Maingau beispielsweise. Leider nur in D-A-CH bis jetzt...
Renault Zoe R90
Tesla Model 3 LR

https://www.mitstrom.org
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag