ADAC mobility+ von EnBW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ADAC mobility+ von EnBW

dr205
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 16:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Außerdem steht oben kw/h und nicht h/kw. Auch wenn es ohne Schrägstrich geschrieben wird.
Anzeige

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
am wichtigsten mal Enel X, die sind klar dabei. Dann E.ON Italia, Go Electric Stations, Emobitaly, Alperia Smart Mobility(nur Ladekartenicht App.), ROUTE220

Mehr habe ich auf die Schnelle in der App nicht gefunden...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Odanez
  • Beiträge: 3956
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 400 Mal
read
@dr205 sorry dass ich hier noch mal den Physikunterricht ausgraben muss, aber kWh = Kilowatt mal Stunde, oder Kilowatstunden, und kW/h sind Kilowatt pro Stunde, was physikalischer Unfug ist.

Was du aber gesagt hast ist Euro / Kilowatt / Stunde. Mathematische Grundkenntnisse zeigen, dass man bei zwei Brüchen, den Wert unter dem zweiten Bruch hochziehen kann, also (Euro*Stunde)/Kilowatt.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: ADAC mobility+ von EnBW

magnummandel
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 14:38
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
natürlich ist die verwendete Einheit lustig. Aber sowas hatten wir schon zuhauf (wenn auch hier eine Neuerfindung). Fakt ist: Alle wissen was er meinte.

:back to topic:

Re: ADAC mobility+ von EnBW

marcometer
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Mir wird derzeit in der Maingau App an Ionity der "normale" DC Preis angezeigt.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 546
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Zum nachlesen.

https://www.enbw.com/unternehmen/presse ... anden.html

Speziell in Frankreich an den Autobahnen gibt es noch grössere Lücken.
Aber Frankreich ist halt Frankreich. :lol:
Aber ich finde es super von EnBW das nun Frankreich, Italien und Holland geht.
Und das für den selben preis. :applaus: :applaus: :applaus:
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Kona E 64
  • Beiträge: 190
  • Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Leider sind in den Niederlanden die dort sehr verbreiteten Fastned Lader nicht dabei.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Rangarid
  • Beiträge: 1005
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
steiner hat geschrieben: Zum nachlesen.

https://www.enbw.com/unternehmen/presse ... anden.html

Speziell in Frankreich an den Autobahnen gibt es noch grössere Lücken.
Aber Frankreich ist halt Frankreich. :lol:
Aber ich finde es super von EnBW das nun Frankreich, Italien und Holland geht.
Und das für den selben preis. :applaus: :applaus: :applaus:
Na das ist doch mal eine gute Nachricht. Da EnBW massiv selbst am Ausbau der Ladeinfrastruktur teilnimmt, könnte ich mir vorstellen, dass die Preise anders kalkuliert werden als bei Maingau und daher möglicherweise eine bessere Preisstabilität für die Zukunft gegeben ist (kann mich aber auch irren). Bin gespannt wie es weiter geht. Das ist auf jedenfall schonmal ein guter Schritt in die Richtung einfaches Laden.

Sind auf jedenfall NewMotion Ladestationen dabei, die sind in NL zum Beispiel als Typ2 Lader recht verbreitet. Und Allego auch.

Weiß eigentlich jemand, ob man die mobility+ Tarife auch als Firmenkunde bekommt?

Re: ADAC mobility+ von EnBW

backblech
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben:
chilobo hat geschrieben: Ich finde das sehr interessant, insbesondere in Frankreich kann man jetzt verlässlich Routen planen, auch wenn für unseren Ioniq28 die Lücken zwischen den bei EnBW verfügbaren Möglichkeiten teilweise noch etwas groß sind.
Ganz so gut ist es dann auch nicht. Mit einem Filter ab 50 kW gibt es zwischen Köln und Lyon keinen einzige Ladepunkt direkt an der 700 km langen Strecke (durch die Eifel, Luxemburg. Nancy und Dijon). In Trier gibt es Ladestationen, wenn man ein Stück von der Autobahn abfährt, aber in Frankreich gar nichts...
Das liegt aber nicht an der EnBW, sondern daran, daß die französischen Ladestationen an den Autobahnen teilweise und seit Monaten abgeschaltet sind, der Betreiber Izvia hat irgendein grundlegendes technisches Problem und hat vorsorglich alle offline geschaltet. Ans Mittelmeer geht es nur durch die Schweiz oder mit AC laden bis Lyon, da gibt es dann andere Betreiber.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: ADAC mobility+ von EnBW

backblech
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
ChrKoh hat geschrieben: könntest du alle Ladestationen bei EnBW einpflegen?
Vor allem müsste man auch die ganzen Verbünde zusammen hängen *schwitz*.
Welche wären denn das alle, die jetzt mit EnBW gehen?
Ah, Eugenius hat eh schon damit begonnen...
die chargemap Seite zeigt die französischen Verbünde gut an. Sind sehr viele regionale Anbieter.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag