ADAC mobility+ von EnBW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
HOT NEWS: mit 39 cent/kWh DC bei EnBW im Ausland laden. Und dazu ein Youtube Video, sehr geil die ganze Sache. Maingau, Ionity und Co können bald alle einpacken! https://www.enbw.com/

https://www.youtube.com/watch?v=dmAf2-FusM4
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)
Ø-Verbrauch: 15,1 kWh/100km
Anzeige

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3846
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Ja, siehe meinen Post vor Deinem ;-)

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 380
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Electrive meldet:
https://www.electrive.net/2020/09/01/en ... d-italien/
Ich finde das sehr interessant, insbesondere in Frankreich kann man jetzt verlässlich Routen planen, auch wenn für unseren Ioniq28 die Lücken zwischen den bei EnBW verfügbaren Möglichkeiten teilweise noch etwas groß sind.
Und über den Ausbau mit Lademögichkeiten > 50 kW durch EnBW können wir uns doch auch freuen. Der Preisunterschied zu Maingau ist im Inland nur noch marginal, weiter so EnBW!
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Optimus
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Das macht die EnBW-App mit Vorteilstarif ja noch wertvoller. Jetzt wohl doch noch die Ladekarte ordern. :D
Und erst recht, da IT mein bevorzugtes Urlaubsland ist. Da kann ich das Debakel mit Maingau locker verschmerzen. Weiter so EnBW. 8-)

Ich glaube ohnehin, dass das Geschäftsmodell der EnBW das einzig tragfähige und nachhaltige ist (viel vertikale Integration).
Spannende Frage: Warum können das andere Energieversorger und Netzbetreiber nicht genauso? ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 922 Mal
read
Ich denke das EnBW einfach ein Stückchen größer ist als zum Beispiel maingau oder alpiq. Die können einfach die Preise über mehr verschiedene tatsächliche Ladepreise mitteln und auch viel länger drauf zahlen.
Wenn es dem Marketing wert ist hier positiv auf zu fallen, dann sind ein paar Euro pro Ladung Verlust kein Thema.
Und wie da dann das Thema HPC gehandhabt wird, wissen wir noch nicht.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Helfried
read
Tolle News, danke!
Geht jetzt Südtirol auch mit EnBW? Das war ja noch nie so ein richtiges Italien... :)

Re: ADAC mobility+ von EnBW

meyma
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Wow, das sind wirklich gute Neuigkeiten. Ich habe schon fast mit einer Art "Auslandsaufschlag" im Bereich von 5ct/kWh gerechnet oder einer generellen Preiserhöhung.

Abdeckung in NL finde ich richtig gut incl. folgender Anbieter:
- EVnetNL
- EV Box
- Allego
- LastMileSolutions
- NewMotion
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Tolle News, danke!
Geht jetzt Südtirol auch mit EnBW? Das war ja noch nie so ein richtiges Italien... :)
Einfach in die EnBW-App schauen. Um dir zuvor zu kommen: JA!

Eine Bitte noch: könntest du alle Ladestation bei EnBW einpflegen, du machst das ja so gewissenhaft :roll:
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)
Ø-Verbrauch: 15,1 kWh/100km

Re: ADAC mobility+ von EnBW

USER_AVATAR
read
chilobo hat geschrieben: Ich finde das sehr interessant, insbesondere in Frankreich kann man jetzt verlässlich Routen planen, auch wenn für unseren Ioniq28 die Lücken zwischen den bei EnBW verfügbaren Möglichkeiten teilweise noch etwas groß sind.
Ganz so gut ist es dann auch nicht. Mit einem Filter ab 50 kW gibt es zwischen Köln und Lyon keinen einzige Ladepunkt direkt an der 700 km langen Strecke (durch die Eifel, Luxemburg. Nancy und Dijon). In Trier gibt es Ladestationen, wenn man ein Stück von der Autobahn abfährt, aber in Frankreich gar nichts...
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: ADAC mobility+ von EnBW

Optimus
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Ich denke das EnBW einfach ein Stückchen größer ist
Das allein dürfte es nicht erklären. Sie haben auch (fast) alles aus eigenem Hause (das meine ich mit vertikaler Integration). Bei anderen Anbietern halten viel zu viele Externe die Hand auf und verteuern so das Endprodukt oder erhöhen die Verluste (je nach Modell und Sichtweise).
AbRiNgOi hat geschrieben: auch viel länger drauf zahlen.
Ich glaube nicht mal das sie drauf zahlen. Sie haben ja zuerst mit der DACH-Region positive Erfahrungen gemacht und expandieren jetzt weiter in der EU.
Das würden sie nicht machen wenn es ein Verlust geschäft ist. Auch die EnBW hat Aktionäre die positive Erträge und Dividende sehen wollen.

Marketing kriegt eh meistens das Budget genehmigt. Erst recht, wenn es sich um so eine positive Imagepflege handelt.
Ich finde es jedenfalls gut so und die richtige Richtung.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag