ADAC mobility+ von EnBW

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Benutzeravatar
folder So 26. Mai 2019, 18:11
Solarmobil Verein hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 15:55
Was sind bei Ladenetz 89 Cent?
Der Gute Verwechselt das hier gerade mit GetCharge/Telekom. Da sind es 89cent.
Bei ADAC 29cent - heute erst verwendet.

Die ADAC Karte ist mittlerweile meine Hauptkarte. Vor allem seit dem Maingau in Österreich nicht mehr brauchbar ist.

ADAC geht in DACH.
Anzeige

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
daveflori
    Beiträge: 52
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 09:42
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 09:17
Kann ich auch die ADAC Kundennummer eines Familienmitgliedes hinterlegen oder müssen EnBW Kundenname und ADAC Mitgliedsname identisch sein? Hintergrund der Frage ist, dass ich natürlich gerne vom günstigeren Tarif profitieren würde, selbst aber nicht ADAC Mitglied bin, jemand in der Familie jedoch schon.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Benutzeravatar
folder Di 28. Mai 2019, 09:33
daveflori hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 09:17
Kann ich auch die ADAC Kundennummer eines Familienmitgliedes hinterlegen oder müssen EnBW Kundenname und ADAC Mitgliedsname identisch sein? Hintergrund der Frage ist, dass ich natürlich gerne vom günstigeren Tarif profitieren würde, selbst aber nicht ADAC Mitglied bin, jemand in der Familie jedoch schon.
Da der Tarif ausdrücklich für ADAC Mitglieder ist, wäre das Betrug - egal ob das die App prüft oder nicht.

SüdSchwabe

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Odanez
    Beiträge: 2672
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 203 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 09:38
Wie gut klappt das mit der mobility+ App in Österreich? Wir fahren demnächst hin aber die Ladekarte ist noch nicht da, habe somit nur die App zur Verfügung.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 70.000km

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
daveflori
    Beiträge: 52
    Registriert: Do 6. Dez 2018, 09:42
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 13:04
SüdSchwabe hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 09:33
daveflori hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 09:17
Kann ich auch die ADAC Kundennummer eines Familienmitgliedes hinterlegen oder müssen EnBW Kundenname und ADAC Mitgliedsname identisch sein? Hintergrund der Frage ist, dass ich natürlich gerne vom günstigeren Tarif profitieren würde, selbst aber nicht ADAC Mitglied bin, jemand in der Familie jedoch schon.
Da der Tarif ausdrücklich für ADAC Mitglieder ist, wäre das Betrug - egal ob das die App prüft oder nicht.

SüdSchwabe
Meine Frage war auch eher rechtlicher als technischer Natur, insofern leider schade, aber soll so sein.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Odanez
    Beiträge: 2672
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 44 Mal
    Danke erhalten: 203 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 13:06
Odanez hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 09:38
Wie gut klappt das mit der mobility+ App in Österreich? Wir fahren demnächst hin aber die Ladekarte ist noch nicht da, habe somit nur die App zur Verfügung.
Kommando zurück, die Ladekarte kommt wohl diese Woche noch. Dachte ich muss auch mit über 1 Monat Lieferzeit rechnen wie manch andere hier, super aber, dass sie dem Bedarf schnell nachkommen. Damit ist die Lieferzeit unter 2 Wochen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 70.000km

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Spiekie
    Beiträge: 92
    Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 14:04
Odanez hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 13:06
Odanez hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 09:38
Wie gut klappt das mit der mobility+ App in Österreich? Wir fahren demnächst hin aber die Ladekarte ist noch nicht da, habe somit nur die App zur Verfügung.
Kommando zurück, die Ladekarte kommt wohl diese Woche noch. Dachte ich muss auch mit über 1 Monat Lieferzeit rechnen wie manch andere hier, super aber, dass sie dem Bedarf schnell nachkommen. Damit ist die Lieferzeit unter 2 Wochen.
ich denke mal das es daran liegt das der erste Ansturm vorüber ist
Polestar 2 --- reserviert
ID.3 --- reserviert

And the Winner is....

???

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
gthoele
    Beiträge: 425
    Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 19:48
Es findet kein Namensabgleich zwischen Adac und Enbw statt. Eine beliebige Mitgliedsnummer genügt.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Sheriff6
    Beiträge: 214
    Registriert: So 7. Okt 2018, 02:02
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 20:00
Bin selbst auch nicht beim ADAC habe die Mitgliedsnummer von einem Freund bekommen der kein e-Auto fährt und es ging auch problemlos.
Was ich nicht verstehe warum man zusätzlich noch die e-charge Ladekarte vom ADAC bekommt obwohl es auch mit der EnBW Karte geht mit dem Tarif da ja dies sowieso im System hinterlegt ist.

Re: ADAC mobility+ von EnBW

menu
Benutzeravatar
folder Di 28. Mai 2019, 20:01
Stromfresser hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 13:34
Man sieht sofort, der ADAC-Tarif ist einfach der Viellader-Tarif, nur ohne Grundgebühr.
Na ja, der jährliche ADAC Mitgliedsbeitrag ist die Grundgebühr, also mindestens 49€ im Jahr.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag