Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 1889
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 800 Mal
    Danke erhalten: 215 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 11:52
Hmm, Ladestation an der Tanke? Hat schon mal wer an so einer geladen, der Gestank, das Gebrumme, diese Hektik? Meist im Gewerbegebiet ohne richtige Ladeweile - brr, da fahr ich nur im Notfall hin..

Grüazi MaXx
Anzeige

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
harlem24
    Beiträge: 5719
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:04
Wenn man sich viele der neuen Stationen anschaut, da gibt es schon kleine Cafés und andere Sachen, wo man auch schonmal Pause machen kann.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
c2j2
    Beiträge: 1077
    Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
    Wohnort: Allensbach/Bodensee
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:24
MaXx.Grr hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 11:52
Hmm, Ladestation an der Tanke? Hat schon mal wer an so einer geladen, der Gestank, das Gebrumme, diese Hektik? Meist im Gewerbegebiet ohne richtige Ladeweile - brr, da fahr ich nur im Notfall hin..
Dafür ist dann jemand da, der Verbrenner auf ihre Plätze verweisen kann. Also zumindest im Idealfall. ;)

Je nach Windrichtung stinkt es dann nicht mal, ud die Abrechnung könnte dann auch mal über die Kasse gemacht werden.

Klar, Extra Parkplätze oder kostenlos am Kaufhof ist besser, aber eben nicht immer frei. Nicht mal auf der AB-Raststätte, siehe Ladesäulenpranger.
Seit 12. Oktober 2018 mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
WinnieW
    Beiträge: 437
    Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:29
MaXx.Grr hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 11:52
Hmm, Ladestation an der Tanke? Hat schon mal wer an so einer geladen, der Gestank, das Gebrumme, diese Hektik?
Ja, ist wahrscheinlich nicht optimal, aber wenn man bislang nur die Wahl hat zwischen AC langsam laden oder extra lange Umwege fahren um einen DC-Schnelllader zu erreichen ist das wohl schon ein prima Ergänzung.
Es stellt sich ja ohnehin die Frage ob der Ausbau der Ladeinfrastruktur mit dem Ansteigen der genutzten e-Auto mithalten wird. Von daher sind mehr DC-Schnelllader immer ein gute Sache, zumal im Gegensatz zu früher nahezu jedes neuere e-Auto Modell nun DC schnell laden kann.
Bislang ist es z.B. so dass ein recht hoher Anteil an e-Autos in Deutschland Zoe von Renault sind welche gar nicht DC laden können, aber zukünftige Modelle werden es können.
Und die Lader bei Supermärkten werden bei steigenden e-Autozahlen wohl immer öfter belegt sein; so dass die Wahrscheinlichkeit eine unbelegte Ladesäule vorzufinden sinken wird.

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
Klausi999
    Beiträge: 116
    Registriert: Sa 11. Aug 2018, 22:30
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:33
Hmm, Ladestation an der Tanke? Hat schon mal wer an so einer geladen, der Gestank, das Gebrumme, diese Hektik? Meist im Gewerbegebiet ohne richtige Ladeweile - brr, da fahr ich nur im Notfall hin..

Grüazi MaXx
Kann ich so nicht stehen lassen!
In Dissen steht an einer Tanke ein Triple, KOSTENLOS, (aktuell leider defekt), daneben das "Burger M"
Dort ist auf jeden Fall immer richtig was los
Und wir haben festgestellt, dass es beim "M" auch mittlerweile magenverträgliche Dinge gibt:-)
30 Min Pause an 50KW Lader mit akzeptabler Gastronomie nebenan ist bei den aktuellen Akku-Größen super
Shell wird dann allerdings auch noch massiv an der eigenen Gastronomie arbeiten müssen.
"M" will ja in den NL massiv selber Triple aufstellen und die werden sich schon was dabei denken

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 1889
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 800 Mal
    Danke erhalten: 215 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:34
harlem24 hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 12:04
Wenn man sich viele der neuen Stationen anschaut, da gibt es schon kleine Cafés und andere Sachen, wo man auch schonmal Pause machen kann.
Da ist ja sogar ein McDoof noch gemütlicher... Oder bei mir in der Ecke gibt's sowas einfach noch nicht als ich vor dem fast drei Jahren das letzte Mal Stinkstationen äh Spritstationen angefahren hatte...

Insgesamt ist es natürlich zu begrüßen - jede zusätzliche Ladestation mehr ist positiv zu sehen. Und die Menschen wollen da abgeholt werden, wo sie sich aufhalten. Für das Thema eMobilität also definitiv positiv.

Hoffentlich wird an die Tankstellen in Autobahnnähe mehr als zwei Ladepunkte aufgestellt - oder zumindest ein späteres Upgrade bereits vorgesehen...

Grüazi MaXx

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 411
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 65 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:38
MaXx.Grr hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 11:52
Hmm, Ladestation an der Tanke? Hat schon mal wer an so einer geladen, der Gestank, das Gebrumme, diese Hektik? Meist im Gewerbegebiet ohne richtige Ladeweile - brr, da fahr ich nur im Notfall hin..
wenn ich unterwegs bin, warum nicht? Da bin ich doch froh wenn das DC Netz ausgebaut wird. Und an Tankstellen gibt es auch immer was zu Essen und zu Trinken. Dort verdient der Pächter ja auch oft mehr als am Treibstoff. Und 150 kW dürfte auch die meisten Ansprüche zufrieden stellen.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
WentorferStromer
    Beiträge: 83
    Registriert: So 3. Feb 2019, 17:51
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:42
...und bitte mit Ausschilderung an der Preissäule. So weiß jeder e Autofahrer gleich, hier kannst du Strom laden und zu welchem Preis.
Das erste mal Stromer seit 14.02.2019
Leaf N-Connecta, Winterpaket, LED, 40 KW, dark Grey
Spaßauto: Mazda MX5 Roadster

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
backblech
    Beiträge: 517
    Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 12:53
Warum sollte sich Shell die Mühe machen und die Dinger selbst betreiben? Das übernimmt die EnBW. Dann ist der Ladetarif, die App und die Wartung geregelt. Ich brauch nicht noch ne App.
BMW i3 60Ah fast Vollausstattung mit Lodge / solarorange / 86 000km zu verkaufen.
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Shell baut Schnelllader an die Tankstellen in Deutschland

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 1889
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 800 Mal
    Danke erhalten: 215 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 13:04
Aber die Ausschilderung an der großen Tafel macht schon Sinn - bei einem Preis pro Einheit von 0,39⁴ € kommen vielleicht doch einige an die Stelle wo sie sich das mit dem eAuto mal durchrechnen...

Grüazi MaXx
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag