Seite 90 von 99

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 19:06
von ig787
Warum sind eigentlich mal wieder Länder in denen der Strom sehr günstig ist (Österreich, Norwegen), am teuersten ?

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 19:16
von Köln Bonner
Nun, man muss es ja nicht nutzen, aber über einen Euro pro kWh auch noch zu bewerben (und nicht zu verstecken wir bei Plugsurfing oder Recharge) ist schon interessant. Denkt sich jetzt wirklich jemand: "oh toll, eine Karte, die ich auch gut in Österreich nutzen kann, egal für welchen Preis"?

Ich fürchte ja, dass wir wegen des Roamings die gleichen Probleme mit überhöhten Preisen bekommen wie beim Roaming beim Mobilfunk, und dies nur durch Regulierung gelöst werden kann. Alternative ist die direkte Zahlung an den Betreiber per Kreditkarte.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 19:18
von Tobi42
Ich finde es irgendwie witzig hier.

Mit der GET CHARGE Karte, die bisher im Ausland überhaupt nicht nutzbar war, könnte man dann in naher Zukunft also auch im Ausland laden, wenn auch zum Mondpreis.

Als Konsequenz gibt hier gleich die Mitteilung, man habe "sofort gekündigt" oder die "Karte geschreddert".
Das kann man ja machen, aber es drängt sich irgendwie die Frage auf, was jetzt plötzlich schlechter wurde als bisher?!

Die GET CHARGE Karte war doch schon immer eine von mehreren Optionen, die man nur einsetzt, wenn man an einer "bevorzugten" Säule AC laden möchte und nicht Maingau-Strom/Gaskunde oder ADAC-Mitglied oder EnBW-Kunde ist. Dann ist GET CHARGE mit 29 ct/kWh nach wie vor in der Regel die Karte mit den fairsten Bedingungen.

Und wie oben schon jemand geschrieben hat, merkt man sich mit der Zeit, welche Säulen damit nutzbar sind, da wo man sich immer wieder mal aufhält.

Von daher: Alles nicht so dramatisch in meinen Augen. Man verliert nichts, aber der Nutzen der "Neuerung" ist auch bescheiden.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 19:55
von i3lady
E-Mobil-Foo hat geschrieben:Die TELEKOM Fremdlinge haben es nicht verstanden. Eine Karte, europaweit ein einziger Tarif, so geht das bei ChargeNow. Alle anderen Fallensteller sind bei mir ausgemustert. Das Verwirrspiel mit Preisen ist mir nun Wurst.
ChargeNow europaweit einziger tarif? bitte um info

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 19:59
von Fotowolf
Hatte vorhin die Get Charge Auslandstarife-eMail in der Inbox. Geantwortet habe ich Get Charge folgendermaßen:

Hallo Get Charge Team,

danke für Ihre Information, aber bei diesen Preisen ist jegliche Ladung unmöglich und wäre Geldverschwendung. Ich weiß nicht, auf welches Klientel sie hier abzielen. Der "normale" Autofahrer kann es bei solchen Preisen nicht sein.

Haben Sie schon mal versucht, auszurechnen, wieviel 100 km mit zB. dem Österreichtarif von 1,29 Euro kosten? Es sind 25,80 Euro (@ 20 kWh/100km)!
Wissen Sie, was ein Liter Diesel kostet? 1,20 Euro las ich kürzlich. Bei Ihren Preisen, dürfte ein Dieselauto somit 21,5 Liter verbrauchen. Es gibt aber nur wenige, die einen Hummer fahren...

Bei einem typischen Verbrauch von 6 Litern pro 100 km ergeben sich 7,20 Euro. Das ist 1/3 des Get Charge Preises. Als E-Auto-Fahrer wird man somit von Verbrennerfahrern heftig ausgelacht.

Hoffentlich erfahren nicht zu viele Leute von diesen Tarifen, denn solche Preise sind nur eines, nämlich Munition für die E-Auto Gegner.

Nachdenkliche Grüße aus Österreich,
.....

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 20:01
von i3lady
sicher konnte man, hier in österreich z. b. has.to.be

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk



Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 20:05
von Fotowolf
Wusste ich nicht, sorry. Danke für den Hinweis. Habe den Nachsatz herausgelöscht und nur meine eMail an Get Charge belassen.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 20:28
von motoqtreiber
1,29 € !!! Echt jetzt? Damit demontiert sich die Telekom doch selbst. Da wäre es doch besser, solche Deals erst gar nicht anzubieten als sich so den Ruf zu versauen. 1,29 ist wohl alles, was mir im Gedächtnis bleiben wird, wenn ich an Telekom denke .
Eigentor!

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 20:51
von TMi3
Tobi42 hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 19:18
Das kann man ja machen, aber es drängt sich irgendwie die Frage auf, was jetzt plötzlich schlechter wurde als bisher?!
Für mich persönlich hat sich nichts verändert. Der Wandel hin zu abgasfreier Mobilität wird durch Angebote wie von GET CHARGE jedenfalls gebremst. "Über 20 EUR/100km nur für den Fahrstrom.", das ist die Botschaft die von den Boulevardzeitungen weiter getragen wird. Mag sein, dass ihr nur schlecht verhandelt habt aber dann doch besser in diesen Ländern gar nicht antreten. Ich unterstütze lieber Anbieter die die E-Mobilität voranbringen wollen. Deshalb auch meine Kündigung bei Telekom/GET CHARGE.

Re: Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

Verfasst: Mo 4. Nov 2019, 21:36
von Spiekie
Entschuldigt bitte, aber was bitte schön ändert sich denn jetzt? bisher war die Karte im Ausland eh nicht nutzbar ( sofern mir bekannt ist ). die Preise innerhalb Deutschlands haben sich nicht geändert. Also ist das doch eine ganz normale Erweiterung des Angebots.
Und wenn ich die Wahl habe zwischen unberechenbar mit TMN oder PS im Ausland, oder Festpreis GC ( ja, ist nicht günstig ) da wähle ich doch das berechenbare System.