Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Chef123
    Beiträge: 11
    Registriert: Mo 4. Mär 2019, 17:20
folder Mi 13. Mär 2019, 09:45
Hallo!

Jetzt gibt's so viele Ladekarten, die man sich anschaffen könnte. Wer kann mir sagen, welche Karte man für Österreich benötigt. Kosten die Karten alle etwas?
Anzeige

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5690
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 178 Mal
    Danke erhalten: 526 Mal
folder Mi 13. Mär 2019, 10:26
Chef123 hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 09:45
Hallo!

Jetzt gibt's so viele Ladekarten, die man sich anschaffen könnte. Wer kann mir sagen, welche Karte man für Österreich benötigt. Kosten die Karten alle etwas?
1.) Als sehr stabil im Preis hat sich die TankeE von Wienenrgie herausgestellt, keine Grund oder Anmeldegebühr. Damit gehen alle BEÖ Ladestellen, also Kelag, EnergieSteiermark, EVN, Burgenland... Damit hast du auch die Möglichkeit via App zu laden (z.b KELAG) aber auch die neuen Wiener City Ladestationen zu nutzen.
2.) Lebensland Kärnten ist kostenfrei, man benötigt aber die Karte.
3.) Smatrics: Ist die stabilste aber teuerste Ladestelle. Hier gibt es die Grundgebühren freie Variante (einmalig 19,90), diese sollte zur Sicherheit im Fahrzeug liegen, ist aber sehr teuer, diese Säulen am besten vermeiden. (bis zu 45ct/min)

Der Rest ist Spielerei, kann aber wegen Lockangeboten kurzfristig billiger sein. Maingau wäre noch eine Alternative zu Wien Energie wenn wenig Leistung an starken Steckern gezogen werden soll, dann ist die Abrechnung nach kWh vom Vorteil. Die Tekelcom Deutschland hat gerade noch ein 2ct Angebot am Laufen, in Österreich funktionieren aber nur einige BEÖ Ladestellen und nicht die App, ich befürchte die Karte kommt erst zu dir, wenn das Lockangebot vorbei ist.

https://www.tanke-wienenergie.at/ladekarte-bestellen/
http://sc.lebensland.com/?r=003$@@
https://smatrics.com/jetzt-kunde-werden?tarif=single
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Mär 2019, 10:36
kann nur die emc empfehlen , 50% bei beö säulen.
new motion bei hastobe etc. um 10cent/min.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5690
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 178 Mal
    Danke erhalten: 526 Mal
folder Mi 13. Mär 2019, 10:47
i3lady hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:36
kann nur die emc empfehlen , 50% bei beö säulen.
new motion bei hastobe etc. um 10cent/min.
Du meinst die... https://www.emcaustria.at/elektromobili ... iedskarte/

Welche 50% meinst Du bei BEÖ? ich sehe nur Preise um ca. 10% über Wien Energie.
Die EMC Karte hat (nur) den Vorteil dass man sich weitere Verbünde drauf laden kann, aber einen eigenen Vertrag für z.B. ELLA benötigst du trotzdem. (+ die EMC Mitgliedsbeiträge) Da nehme ich lieber die ELLA, Lebnsland, enio - Karte extra und zahle bei Wien Energie weniger... Aber vielleicht habe ich etwas übersehen. Früher, als der ZOE Club und der EMC noch Freunde waren, war ich als ZOE Club Mitglied automatisch auch bei EMC dabei, das ist jetzt nicht mehr so, aber beim ZOE Club hast Du Ermäßigungen bei Smatrics (2€ billiger pro Monat auf Tarif SMART NET) bei EMC nicht, auch ist die Clubgebühr beim ZOE Club geringer als beim EMC (und das ohne Vorteile bei dem Ladetarifen... "nur" eine Karte für 5 Verträge.)
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Kartsimpson
    Beiträge: 146
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder Mi 13. Mär 2019, 13:57
AbRiNgOi hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:26
Maingau wäre noch eine Alternative zu Wien Energie wenn wenig Leistung an starken Steckern gezogen werden soll, dann ist die Abrechnung nach kWh vom Vorteil.
Der Auswahl ist nicht viel hinzuzufügen. Maingau ist auch nur als Bestandskunde (Strom oder Gas) interessant, dann würde die kWh 15 Cent kosten. Funktioniert an vielen aber nicht allen Säulen (an Smatics z. B. nicht).
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Mär 2019, 18:12
AbRiNgOi hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:47
i3lady hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:36
kann nur die emc empfehlen , 50% bei beö säulen.
new motion bei hastobe etc. um 10cent/min.
Du meinst die... https://www.emcaustria.at/elektromobili ... iedskarte/

Welche 50% meinst Du bei BEÖ? ich sehe nur Preise um ca. 10% über Wien Energie.
Die EMC Karte hat (nur) den Vorteil dass man sich weitere Verbünde drauf laden kann, aber einen eigenen Vertrag für z.B. ELLA benötigst du trotzdem. (+ die EMC Mitgliedsbeiträge) Da nehme ich lieber die ELLA, Lebnsland, enio - Karte extra und zahle bei Wien Energie weniger... Aber vielleicht habe ich etwas übersehen. Früher, als der ZOE Club und der EMC noch Freunde waren, war ich als ZOE Club Mitglied automatisch auch bei EMC dabei, das ist jetzt nicht mehr so, aber beim ZOE Club hast Du Ermäßigungen bei Smatrics (2€ billiger pro Monat auf Tarif SMART NET) bei EMC nicht, auch ist die Clubgebühr beim ZOE Club geringer als beim EMC (und das ohne Vorteile bei dem Ladetarifen... "nur" eine Karte für 5 Verträge.)
Also bei Energie Steiermark zahle ich für CCS statt 44cent nur 22,5cent, bei ELLA brauche ich keinen extra Vertrag, mit EMC Karte selbe Konditionen.
TankeWien ist bei AC bis 22kW auch billiger, zwar nur 2cent/h aber ohne extra Karte.
Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Helfried
folder Mi 13. Mär 2019, 18:25
Ein TIWAG-Account bietet faire Kosten von 22 ct/kWh. Gerade im Urlaub in den Bergen recht praktisch.

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
hachriti
    Beiträge: 196
    Registriert: Do 23. Apr 2015, 09:44
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mi 13. Mär 2019, 18:52
Die Steiermark Energie bietet aber auch eine Flatrate an wenn man die ausnutzt kostet die kWh 10 Cent auch nicht zu verachten.

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Hannes63
    Beiträge: 36
    Registriert: Fr 14. Sep 2018, 17:42
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 14. Mär 2019, 17:49
Mit der TIWAG kannst du auch bei KELAG, Energie Steiermark und IONITY um 22 ct/KW laden. warscheilich auch noch andere Anbieter, habe ich aber noch nicht getestet.
E-Golf seit März 2016

Re: Welche Ladekarte in Österreich sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Mär 2019, 10:53
Ich habe hier mal eine Excel Liste angehängt, mit der ihr die Ladekartenpreise auf Basis von € / Minute, € / kWh und € / 100km vergleichen könnt. In der Liste sind vorwiegend österreichische Anbieter enthalten.

Es gibt auch die Möglichkeit das Verhältnis und die Kosten von zu Hause geladenen Kilometern, auswärts geladenen Kilometern und kostenlos auswärts geladenen Kilometern mit den verschiedenen Ladepreisen zu vergleichen.
Einige Felder haben Kommentare zur besseren Erklärung dabei.
Die gelben und orangen Felder mit der gestrichelten roten Umrandung sind Eingabefelder. Nur bei den Feldern mit den Preisen für die kWh sind einige Felder mit fetter Schrift. Diese sind Eingabefelder und werden dann auf den Minutenpreis zurückgerechnet.
Alle anderen Felder sind geschützt und können nicht versehentlich bearbeitet werden, außer man löst den Schutz.
Passwort um den Schutz zu lösen: 123456

Sollte es Fragen geben, einfach fragen und sollten Fehler drinnen sein, bitte einfach sagen, damit auch ich für mich die Liste anpassen kann.

https://www.dropbox.com/s/a966h3kl4lldm ... .xlsx?dl=0
Seit 08.02.2019: BMW i3 120Ah, Imperialblau :hurra:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag