Preisgestaltung 22kW Station

Preisgestaltung 22kW Station

marcus.schuel
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 12. Feb 2015, 19:06
read
Hallo Zusammen,
ich betreibe eine 22kW NewMotion Station und muss am 1. April auf Pauschalpreis umstellen. Welchen Preis findet ihr angemessen?
Zielsetzung ist die E-Mobilität voranzutreiben. Was ist ein fairer Preis?
viele Grüße
Marcus
Zuletzt geändert von marcus.schuel am Di 5. Mär 2019, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Preisgestaltung 22kW Station

USER_AVATAR
  • phk
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 23:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
marcus.schuel hat geschrieben:Hallo Zusammen,
ich betreibe eine 22kW NewMotion Station und muss am 1. April auf Pauschalpreis umstellen. Welchen Preis findet ihr angemessen?
Zielsetzung ist die E-Mobilität voranzutreiben. Unkontrolliert drauflegen möchte ich aber auch nicht, also ist die Frage: Was ist ein fairer Preis?
viele Grüße
Marcus
Was ist denn die durchschnittliche Ladedauer/menge?
Nach dieser würde ich mich orientieren.

Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Re: Preisgestaltung 22kW Station

marcus.schuel
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 12. Feb 2015, 19:06
read
Ca. 10kW zwischen einer und vier Stunden.

Re: Preisgestaltung 22kW Station

USER_AVATAR
read
Da kannst du würfeln.
Praktisch jeder Pauschalpreis ist entweder zu hoch oder du legst drauf - und beides gleichzeitig.

Nimmst du 5 €, hast du Teslas dran stehen, die sich 90 kWh abholen und du legst drauf. Twizys jammer jetzt schon lauthals auf.
Nimmst du 10 €, hast du noch immer Tesla dran stehen und zahlst drauf - und alles mit Akku < 40 kWh oder Zwischenladen jammern "zu teuer!"
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Preisgestaltung 22kW Station

SnowyZoe
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Hast du mal über einen Monat gemittelt, was dich die Station pro Ladevorgang kostet?
Also einfach alle monatlich anfallenden Kosten (Strom, Service, Abrechnung) geteilt durch die Anzahl Ladungen (oder Stunden)?

Ich nehme an ein Stunden-Tarif geht nicht, sondern nur eine Pauschale pro Ladung?

Re: Preisgestaltung 22kW Station

electic going
  • Beiträge: 1206
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Wenn du eine Chance hast festzustellen, ob 1 oder 3 phasig geladen wird, kannst du natürlich fairer werden. Und wenn du die Ladezeit auf z.B. 4 Stunden begrenzen kannst, dann wäre das doch ein Rechenmodell. 4 Stunden mal Preis für 1 bzw. 3 Phasen mal mögliche kWh (also 22 x 4 bei 3 Phasen 6 x 4 bei 1 und das mal dein kWh-Preis).

Re: Preisgestaltung 22kW Station

marcus.schuel
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 12. Feb 2015, 19:06
read
Danke für die vielen guten Antworten! Ich werde erstmal 3€ einstellen. Mal sehen, welches Feedback dazu kommt. Ich berichte dann gern hier wieder.

Wie geladen wird, kann ich übrigens nicht feststellen, nur die Zeit und die abgenommenen Kilowattstunden.

Re: Preisgestaltung 22kW Station

gekfsns
  • Beiträge: 2789
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 430 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Warum musst Du auf Pauschale umstellen ? Erlaubt NewMotion keine kWh basierten Preise ?
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Preisgestaltung 22kW Station

USER_AVATAR
  • ChrKoh
  • Beiträge: 204
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 22:45
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Mit 3€ pro Ladegang wirst du gehörig eine auf die Nase bekommen. Ich würde einen anderen Ladeanbieter wählen, der eine Leistungsabrechnung erlaubt. Pauschalpreise sind nicht praktikabel bei der Vielzahl an verschiedenen Akkugrößen. Meine Meinung.
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)

Re: Preisgestaltung 22kW Station

USER_AVATAR
  • AndreR
  • Beiträge: 959
  • Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
  • Wohnort: Crailsheim
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Ich dachte, Pauschalpreise sind ab dem 1.4.19 gemäß Eichgesetz nicht mehr zulässig.
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag