Preise von Ladekarten vergleichen mit Chargeprice

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

Kellergeist2
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Bei mir funktioniert es wunderbar. (Win10, FireFox)
Straßenkarte wird im Hintergrund angezeigt, Auswahl der Stationen funktioniert, Preise werden berechnet.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85 / Kia e-Soul Spirit 64 kWh
Anzeige

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

USER_AVATAR
read
@hoenic07
Laut Plugchecker ist der NewMotion Tarif 7,95€ pauschal bei Ionity Säulen vermerkt.
Laut NewMotion kostet es bei Ionity pauschal aber nur 7,60€.
Kannst Du das bitte fixen?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 126 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 2600 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

Ilchi
  • Beiträge: 876
  • Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben:@hoenic07
Laut Plugchecker ist der NewMotion Tarif 7,95€ pauschal bei Ionity Säulen vermerkt.
Laut NewMotion kostet es bei Ionity pauschal aber nur 7,60€.
Kannst Du das bitte fixen?
Das sind doch sicher die 35 ct Gebühr für NM, die man in der Regel noch zahlen muss, oder?
Kona seit 04/2019, ca. 35 Tkm/a, 99 % Heimladung, 85 % aus eigenem PV-Strom
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019, ca. 30 Tkm/a

Die Mobilitätswende darf nicht an der Installation von Steckdosen scheitern: https://www.yourcharge.eu, Laden in Großgaragen

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

Misterdublex
  • Beiträge: 4346
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
WoW, dass ist ja jetzt richtig gut geworden! Zu Beginn war der Tool gerade für 1-Phasen-Lader nicht nutzbar.

Jetzt ist der richtig prima. Zwei Anregungen habe ich noch:

1) Ergänze doch die verfügbaren Flatrates und Pauschaltarife, ich finde z.B. nicht Energie in Sachsen (eins) mit 5 €/Ladevorgang Pauschale, Emscher-Lippe-Energie Flatrate für 5 €/Monat, Wuppertaler Stadtwerke für 10 €/Monat.

2) Eine Breakevenberechnung mit grafischer Darstellung wäre der Hammer, so dass man immer auf einen Blick erkennen kann, zu welchem Punkt sich ein anderer Tarif besser eignet.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

marcometer
  • Beiträge: 914
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Ich wäre dafür Flatrate Tarife nicht aufzunehmen.
Die bringen einem bei der Betrachtung von einem Ladevorgang nichts, außer weniger Übersichtlichkeit.

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

Misterdublex
  • Beiträge: 4346
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
marcometer hat geschrieben: Ich wäre dafür Flatrate Tarife nicht aufzunehmen.
Die bringen einem bei der Betrachtung von einem Ladevorgang nichts, außer weniger Übersichtlichkeit.
Mann könnte ja ein „Anklick-Kreuzchen“ einfügen „Flatrates-Berücksichtigen“ und/oder „Pauschalen“ berücksichtigen.

Auch Pauschalen lohnen sich oft. Bei 20 kWh ist „eins“ mit 5 €/Ladevorgang z.B. günstiger als Maingau.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 852 Mal
read
Nett wäre es auch noch, wenn man nach "barrierefreien" Lademöglichkeiten filtern könnte. Also den Stationen die man auf der Durchreise nutzen kann ohne vorher irgendwo eine Karte zu bestellen oder im Vorfeld einen Vertrag mit einem Anbieter schließen zu müssen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

Kellergeist2
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
marcometer hat geschrieben: Ich wäre dafür Flatrate Tarife nicht aufzunehmen.
Doch, die Tarife bringen auch etwas.
Was nützt es, dass ich eine Flatrate von Anbieter xyz habe, dieser jedoch nicht an der Ladesäule akzeptiert wird?
Werden die Flatrate-Tarife aufgenommen, so kann man sehen, ob die Ladekarte (mit Flatrate-Tarif) an der jeweiligen Säule unterstützt wird.

Ebenso sind natürlich auch die Pauschal-Abrechnungen sinnvoll.
Wie schon erwähnt wurde, kann der Pauschaltarif von Anbieter A günstiger sein, als die kWh-Abrechnung von Anbieter B, wenn man z. B. seinen leeren Akku vollständig aufladen muss.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85 / Kia e-Soul Spirit 64 kWh

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

USER_AVATAR
read
Mein Gott ..... Ihr macht dem Ersteller wirklich Freude ......

Re: Neues Service gestartet: Preise von Ladekarten vergleichen mit Plugchecker

hoenic07
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 15:57
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Danke für die Anregungen, aber bitte bedenkt, dass ich derzeit viele andere Dinge auch noch am Radar habe.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag