E-tron bestellt, suche Empfehlungen

E-tron bestellt, suche Empfehlungen

Jake1865
  • Beiträge: 597
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 16:49
  • Hat sich bedankt: 291 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Hallo, ich habe zugeschlagen und einen Audi e-tron bestellt.
Da hier hier viel lese, habe ich auch bereits die Telekom und die Maingau Ladekarte bestellt.
Von Audi soll es auch eine Karte dazugeben, die im ersten Jahr bei den Monatsgebühren kostenfrei ist und sehr viele Ladepunkte Europaweit abdeckt.

Ich fahre nur gelegentlich weite Strecken (ca. 5000 km im Jahr) und möchte dann möglichst nur an Schnellladesäulen tanken.
Aber auch an manchen Zielen, mal mit 11 kW an lokalen Destination Ladern nuckeln.
Es gibt gelegentlich Fahrten nach Holland und Belgien. Wohne an der Grenze. Gibt es dort eventuell preiswertere Tarife?

Die restlichen 30000 km kann ich zu Hause laden.
Gibt es da noch Empfehlungen, was ich mir noch an Karten zulegen oder beachten sollte?
Ist es sinnvoll sich "örtliche" Anbieterkarten für die bevorzugten Ziele zuzulegen?
Vielen Dank im voraus.

Gruß Jake
Die Amis haben die bessere Show. Die Deutschen bauen die besseren Autos.
Anzeige

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

AndiH
  • Beiträge: 2185
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Telekom und Maingau sind nahezu deckungsgleich. Normalerweise macht es Sinn eine Karte mit günstigem Tarif für die häufigen Ziele/Lader zu haben und ein Grundgebührfreie für Notfälle mit möglichst großer Abdeckung.
Mehr als zwei Karten/Anbieter würde ich mir nicht antun, sonst wird das Vergleichen/Verwalten schon eine größere Sache.
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

Jake1865
  • Beiträge: 597
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 16:49
  • Hat sich bedankt: 291 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Herzlichen Dank.
Also kann es auch sinnvoll sein, einige ausgesuchte kostenlose Ladekarten verschiedener "Verbünde" dabei zu haben um möglichst viel Ladesäulen abzudecken. Plus die "Destination" Karten der häufigen Ziele.
Mehr als 10 Karten möchte ich eher nicht dabei haben.
Wie ist das mit den erfahrenen Langstreckenfahrern.
Wieviele Karten habt ihr so im Laufe der Zeit gesammelt bzw. nutzt Ihr?

Wie ist das eigentlich:
Wenn ich das richtig gelesen habe muß nach Eichrecht immer die Möglichkeit gegeben sein mit einem normalen Bezahlsystem (Bargeld; EC , Kreditkarte)eine Säule freischalten zu können. Ist das so? Oder muß umgerüstet werden oder gibt es Bestandsschutz?

Gruß Jake
Die Amis haben die bessere Show. Die Deutschen bauen die besseren Autos.

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

USER_AVATAR
read
Als Anlaufstelle für die aktuellen Preise bietet sich https://emobly.com/de/ladetarife/ an.

Wir haben uns vorab eine ganze Armada an Ladekarten zugelegt, sprich: Telekom-Ladestrom, EinfachStromLaden, PlugSurfing, NewMotion. ChargeNow sollte noch dazu kommen und bei EnBW Mobility+ nehmen wir den Aktionstarif mit ... soweit der Plan. Am Ende haben wir im ersten Monat jetzt etwas über 1100km verfahren und zweimal kostenpflichtig außer Haus geladen, einmal den kompletten Akku an SchuKo zuhause.

Wenn die Geschichte mit der Wallbox bei uns durch geht, ist der Bedarf an externem Laden in Zukunft nicht mehr ganz so groß.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

gekfsns
  • Beiträge: 2882
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 507 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Ich würde mir zusätzlich für Notfälle die NewMotion Karte besorgen.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

AndiH
  • Beiträge: 2185
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Mehr als 2-3 Karten würde ich nicht empfehlen da man damit mehr damit beschäftigt ist die günstigste heraus zu suchen als zu laden. Deshalb eine Karte wie z.B. TNM die fast alles abdeckt, aber oft nicht günstig ist und eine Karte die für die oft genutzten Lader funktioniert und einen einfachen (an allen Stationen gleich) Tarif hat.
Die Zahlung ohne Vertrag wird von den meisten Anbieter nicht über EC Karte/Bargeld oder ähnliches sondern über eine Web basierte Bezahlmethode per Kreditkarte gelöst.
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: E-tron bestellt, suche Empfehlungen

BurkhardRenk
  • Beiträge: 413
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
An der belgisch-holländischen Grenze, das klingt nach Innogy-Land, also z.B. BEW. Ansosnsten Telekom und Maingau dürften reichen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag