E-Tanken Bezahlung

Re: E-Tanken Bezahlung

simgoeb
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 30. Nov 2018, 16:19
read
Ich stehe auch ganz am Anfang bei meinen Überlegungen was das Bezahlen an den E-Ladesäulen betrifft und welche Ladekarten ich mir holen soll. Neben den vielen Ladekartenanbietern verwirren noch die ganz unterschiedlichen Abrechnungstarife. Mal Cent pro kWh, mal Minutentarif, Tag/Nacht, Grundgebühr ... :shock:

Mich würde ein Beispiel für einen BMW i3s 120 Ah interessieren:
1. Telekom: 2 ct/min
2. Maingau (ab 02/19): 25 ct/kWh zzgl. 10 ct/min ab 120 Min AC bzw. 60 Min DC
3. örtl. Stromanbieter: 1 € mtl. Grundgebühr, 26,2 ct/kWh (AC), 32,8 ct/kWh (DC)

Wie kann man die Tarife vergleichen, welcher ist der Günstigste? :roll: Vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen :idea:
Anzeige

Re: E-Tanken Bezahlung

gekfsns
  • Beiträge: 2814
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
read
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: E-Tanken Bezahlung

bernd schlueter
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mi 12. Dez 2012, 11:15
  • Wohnort: Krefeld
read
Bäcker Schüren ist nicht mehr kostenlos, 3,50 Euro per Tankvorgang, auch nur in Hilden, Mühlenweg. Seine und anderer Teslas hingegen weiterhin kostenlos. Ich komme jedenfalls nicht mehr hin, seitdem in Düsseldorf das Ladechaos herrscht.

Eine vielleicht trügerische Aussicht: im Umweltamt wurde mir verraten, dass man nach dem vielen Ärger mit den Ladesäulen und apps darüber nachdenkt, in die Säulen eine Abrechnung über EC-Karten einzubauen. Das wäre vermutlich das erste Mal in der Republik. Zunächst aber warten wir erst einmal vergeblich auf ein funktionierendes app oder wenigstens eine Ladekarte für unsere ENBW-Mitgliedschaft. Düsseldorf wurde nämlich heimtückisch von unseren Politikern an ENBW verkauft, jedenfalls die Stadtwerke.
Wir Bürger haben die Stadtwerke finanziert. Wer steckt jetzt das Geld für den Verkauf ein?
Im Monopoly-Spiel bekommt man die Antwort.

Re: E-Tanken Bezahlung

harlem24
  • Beiträge: 6974
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Welches Ladechaos soll in D'dorf herrschen? Meines Wissens haben die sich Ladenetz angeschlossen und das kann man mit der kostenlosen INcharge karte (ehemals Vattenfall) für theoretisch 30ct/kWh nutzen. Kostet auch nur den Verbrauch...
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag