Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

Hupsi37
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
enabler hat geschrieben:Der Erfolg der bisherigen Karten- und App-Herausgeber (Tnm, maingau, etc.) zeigt bereits jetzt, dass die Mehrkosten für „Girokartenleser“ hinausgeworfenes Geld sind.
Erfolg würde ich das nicht gerade nennen, eher Erpressung. Entweder du hast die passende Karte oder du kannst Stunden damit verbringen dein Weiterkommen zu organisieren. Mit massentauglich hat das jedenfalls nix zu tun.
Mit einer ec-/Kreditkarten Bezahlung an jeder Ladesäule wäre die E-mobilität schon ein gewaltiges Stück weiter :!:
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild
Anzeige

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

zoppotrump
  • Beiträge: 1878
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Hupsi37 hat geschrieben:...Entweder du hast die passende Karte oder du kannst Stunden damit verbringen dein Weiterkommen zu organisieren. Mit massentauglich hat das jedenfalls nix zu tun.
Mit einer ec-/Kreditkarten Bezahlung an jeder Ladesäule wäre die E-mobilität schon ein gewaltiges Stück weiter :!:
+1

Zudem frage ich mich, wieso es überhaupt möglich ist, dass es noch Säulen gibt ohne Kartenzahlung und ohne andere Ad-Hoc Zahlung. Das ist doch auch gegen die LSV.

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7448
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
  • Website
read
Weil keiner die LSV kontrolliert und es auch keine Sanktionen gibt.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

USER_AVATAR
read
Ich habe mal einen separaten Thread eröffnet in dem wir sammeln können welche Säulen gegen die LSV verstoßen, speziell gegen Paragraph 4 der punktuelles Laden ermöglichen soll.
oeffentliche-ladeinfrastruktur/saeulen- ... 33398.html
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, VB 6000€, bei Würzburg, Kontakt bitte per PN

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

enabler
  • Beiträge: 639
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Hupsi37 hat geschrieben:
enabler hat geschrieben:Der Erfolg der bisherigen Karten- und App-Herausgeber (Tnm, maingau, etc.) zeigt bereits jetzt, dass die Mehrkosten für „Girokartenleser“ hinausgeworfenes Geld sind.
Erfolg würde ich das nicht gerade nennen, eher Erpressung. Entweder du hast die passende Karte oder du kannst Stunden damit verbringen dein Weiterkommen zu organisieren. Mit massentauglich hat das jedenfalls nix zu tun.
Mit einer ec-/Kreditkarten Bezahlung an jeder Ladesäule wäre die E-mobilität schon ein gewaltiges Stück weiter :!:
Man möge doch bitte die Wünsche an die technischen Weiterentwicklungen anpassen: 2016 gab es noch jede Menge hirnverbrannter Insellösungen. Mittlerweile sind die Inseln zwar noch sporadisch da, aber sie werden von Monat zu Monat weniger. Eine TNM, Plugsurfing oder Maingau-Karte kann in Deutschland bei fast allen Ladestationen verwendet werden (billiger als Maingau wird zudem keine Direktzahlung werden).

Wenn man mich fragt, was in zwei Jahren in größerer Stückzahl vorhanden sein wird - Ladestationen mit Girokartenleser, oder Ladestationen, welche mit den meisten Ladekarten gehen, ist für mich die Antwort klar.

Wie gesagt: nicht von (dämlichen) Bürgermeister-Wunsch-Insellösungen auf die aktuelle Gesamtheit schliessen und argumentieren.

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

enabler
  • Beiträge: 639
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
zoppotrump hat geschrieben:Zudem frage ich mich, wieso es überhaupt möglich ist, dass es noch Säulen gibt ohne Kartenzahlung und ohne andere Ad-Hoc Zahlung. Das ist doch auch gegen die LSV.
Weil niemand kontrolliert und Verstösse anzeigt.

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7448
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
  • Website
read
Selbst wenn sie jemand anzeigt, passiert (glücklicherweise) nix.
Das einzige was die Bundesnetzagentur übrigens tun könnte ist den Betrieb zu untersagen.
Dann baut sie der Betreiber halt wieder ab.Toll.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

USER_AVATAR
read
Tho hat geschrieben:Dann baut sie der Betreiber halt wieder ab.Toll.
Wie schon gesagt, das ist bei geförderten Säulen (also den allermeisten Säulen) nicht möglich da die mindestens 6 Jahre in Betrieb gehalten werden müssen!
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, VB 6000€, bei Würzburg, Kontakt bitte per PN

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

Hupsi37
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
enabler hat geschrieben: Man möge doch bitte die Wünsche an die technischen Weiterentwicklungen anpassen: 2016 gab es noch jede Menge hirnverbrannter Insellösungen. Mittlerweile sind die Inseln zwar noch sporadisch da, aber sie werden von Monat zu Monat weniger. Eine TNM, Plugsurfing oder Maingau-Karte kann in Deutschland bei fast allen Ladestationen verwendet werden (billiger als Maingau wird zudem keine Direktzahlung werden).

Wenn man mich fragt, was in zwei Jahren in größerer Stückzahl vorhanden sein wird - Ladestationen mit Girokartenleser, oder Ladestationen, welche mit den meisten Ladekarten gehen, ist für mich die Antwort klar.
:lol: Wenn ich mich so im Maingau-Forum umschaue, scheinen die Probleme doch deutlich größer, als von dir dargestellt. Säulen an den Maingau zuverlässig funktioniert scheinen doch eher noch eine Seltenheit zu sein und wer nur mit Maingau unterwegs ist, kommt nicht weit. Wie willst du außerdem den Millionen von Autofahrern erklären, dass sie erst mit einem oder besser 2-3 Anbietern einen Vertrag schließen müssen, um mobil zu bleiben und zudem der Anbieter jederzeit die Preise ändern kann.
Die GLS Bank zeigt doch mit Giro-e, dass jede Säule mit RFID-Leser auch für die Ad-hoc Zahlung mit der ec-Karte geeignet ist. Es brauch keine zusätzlichen Kartenleser oder sonstige Nachrüstungen, sondern nur Hersteller und Betreiber, die über die RFID auch die Bezahlung mit der ec-Karte zulassen. Und auch die Erweiterung auf Kreditkarten sollte technisch kein Problem sein.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild

Re: Wie gehen Betreiber mit dem Eichrecht um?

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Tho hat geschrieben:Dann baut sie der Betreiber halt wieder ab.Toll.
Wie schon gesagt, das ist bei geförderten Säulen (also den allermeisten Säulen) nicht möglich da die mindestens 6 Jahre in Betrieb gehalten werden müssen!
Und? wenn der Betreiber ehrlich rechnet, ist es vermutlich billiger die Säule abzubauen und die Förderung zurückzuzahlen als sie eichrechts- und LSV-konform herzurichten.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag