Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

USER_AVATAR
read
karo2204 hat geschrieben:Also für's Ladenetz habe ich mir eine karte mit einmalig 50.- Euro und dann keine Gebühren mehr, geholt.
Du machst es ja spannend. Hat es einen besonderen Grund, dass Du uns nicht verraten willst, welche Karte das konkret war und woher man sie bekommen kann?
Anzeige

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

karo2204
  • Beiträge: 277
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 16:32
  • Wohnort: München
  • Website
read
Volker.Berlin hat geschrieben:
karo2204 hat geschrieben:Also für's Ladenetz habe ich mir eine karte mit einmalig 50.- Euro und dann keine Gebühren mehr, geholt.
Du machst es ja spannend. Hat es einen besonderen Grund, dass Du uns nicht verraten willst, welche Karte das konkret war und woher man sie bekommen kann?
Ne ich dachte Ihr schaut gleich auf goingelectric.de nach :)

Wenn Ihr im Umkreis von 100km um Rosenheim wohnt dann die Ladenetz Karte der SW Rosenheim. Ansonsten glaube ich gibt es noch SWBB etc.




Sent from my iPhone using Tapatalk
e-Golf 2016

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

USER_AVATAR
read
karo2204 hat geschrieben:Wenn Ihr im Umkreis von 100km um Rosenheim wohnt dann die Ladenetz Karte der SW Rosenheim.
Rosenheim ist bekannt, ist aber eben an diese Bedingung geknüpft.

Eine Alternative wäre dann noch Jena, von dort habe ich folgende Antwort erhalten: "Derzeit stellen wir unseren Stromkunden diese Ladekarte kostenlos zur Verfügung. Nicht-Stromkunden zahlen einen einmaligen Betrag von 50,- € (brutto). „Getankt“ wird in beiden Fällen an unseren Ladesäulen derzeit kostenlos, was sich voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2017 ändern wird. Zum genauen Datum der Einführung des kostenpflichtigen Ladens sowie Art und Höhe der dann fälligen Entgelte werden wir Sie rechtzeitig informieren. [...] Das Preismodell steht noch nicht fest, wobei eine Grundgebühr für die Karte von wenigen €/Monat durchaus möglich ist."

Da scheint mir für Gelegenheitsnutzer, die selbst nicht im Einzugsgebiet eines Ladenetz-Stadtwerks wohnen, die Vattenfall-Karte die pragmatischere und zukunftssicherere Option.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

USER_AVATAR
read
Volker.Berlin hat geschrieben:...
Da scheint mir für Gelegenheitsnutzer, die selbst nicht im Einzugsgebiet eines Ladenetz-Stadtwerks wohnen, die Vattenfall-Karte die pragmatischere und zukunftssicherere Option.
danke für den tipp.
was zahle ich denn, wenn ich eine solche ladenetz-säule mit tnm freischalte? überraschungs-€uronen? :D

ps: sehe auf www.tnm, dass es wohl 0,48€ sind/ kwh...
da sollte hier die vattenfallkarte in der ladekarten-übersicht jetzt als "tipp für gelegenehtisnutzer" markiert werden, finde ich.
kann ich das machen, oder kann das nur ein mod?
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

USER_AVATAR
read
Ich werde künftig TNM und Vattenfall dabei haben. Gerade bei Säulen, die ich zum ersten Mal nutze -- was bei Ladenetz meistens der Fall ist -- habe ich gern ein Backup...

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

karo2204
  • Beiträge: 277
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 16:32
  • Wohnort: München
  • Website
read
Volker.Berlin hat geschrieben:
karo2204 hat geschrieben:Wenn Ihr im Umkreis von 100km um Rosenheim wohnt dann die Ladenetz Karte der SW Rosenheim.
Rosenheim ist bekannt, ist aber eben an diese Bedingung geknüpft.

Eine Alternative wäre dann noch Jena, von dort habe ich folgende Antwort erhalten: "Derzeit stellen wir unseren Stromkunden diese Ladekarte kostenlos zur Verfügung. Nicht-Stromkunden zahlen einen einmaligen Betrag von 50,- € (brutto). „Getankt“ wird in beiden Fällen an unseren Ladesäulen derzeit kostenlos, was sich voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2017 ändern wird. Zum genauen Datum der Einführung des kostenpflichtigen Ladens sowie Art und Höhe der dann fälligen Entgelte werden wir Sie rechtzeitig informieren. [...] Das Preismodell steht noch nicht fest, wobei eine Grundgebühr für die Karte von wenigen €/Monat durchaus möglich ist."

Da scheint mir für Gelegenheitsnutzer, die selbst nicht im Einzugsgebiet eines Ladenetz-Stadtwerks wohnen, die Vattenfall-Karte die pragmatischere und zukunftssicherere Option.
Deshalb habe ich ja geschrieben, die Karte der Rosenheimer ist für diejenigen gut, die 100km im Umkreis von Rosenheim wohnen, also auch München.

Es gibt noch die Karte von der SWBB. Die kostet wohl auch nur 50.- Euro einmalig. Welche Bedingungen die genau hat, weiss ich leider nicht.


Sent from my iPad using Tapatalk
e-Golf 2016
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag