Seite 17 von 20

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mo 20. Mär 2017, 13:33
von Klebaer
hallo,

gibt es zur Zeit eine Flatrate die im ganzem Ladenetz-Verbund funktioniert?

Gruß Klebaer

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mo 20. Mär 2017, 14:05
von SL4E
ja gibt es: https://www.ladenetz.de/laden/ladeticket
7 Tage und 30 Tage Flatrate.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mo 27. Mär 2017, 15:15
von karo2204
Klebaer hat geschrieben:hallo,

gibt es zur Zeit eine Flatrate die im ganzem Ladenetz-Verbund funktioniert?

Gruß Klebaer
Ja zum Beispiel die Entega Flat oder die Ladenetz-Karte der Stadtwerke Rosenheim

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mo 27. Mär 2017, 18:25
von Fluencemobil
Entega soll nicht gehen, da sie aus dem Ladenetzverbund austreten bzw. ausgetreten sind.

Im Normalfall sollten alle Ladenetzkarten als Flat gehen, die die Stadtwerke jeweils ausgegeben haben. Außer die jeweiligen Stadtwerke haben geschrieben das nach kwh/Zeit abgerechnet wird.

Die Stadtwerke Jena hatten mal ein Pauschalangebot von einmalig 50,-€, das auch Nichtkunden erwerben konnten, im Angebot. Ob sie das bundesweit oder nur um Jena herum verkaufen, weiß ich allerdings nicht.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Di 28. Mär 2017, 01:32
von karo2204
Fluencemobil hat geschrieben:Entega soll nicht gehen, da sie aus dem Ladenetzverbund austreten bzw. ausgetreten sind.

Im Normalfall sollten alle Ladenetzkarten als Flat gehen, die die Stadtwerke jeweils ausgegeben haben. Außer die jeweiligen Stadtwerke haben geschrieben das nach kwh/Zeit abgerechnet wird.

Die Stadtwerke Jena hatten mal ein Pauschalangebot von einmalig 50,-€, das auch Nichtkunden erwerben konnten, im Angebot. Ob sie das bundesweit oder nur um Jena herum verkaufen, weiß ich allerdings nicht.
Das machen zum Beispiel die Stadtwerke Rosenheim, von denen ich meine Karte habe. Einmalig 50.- Euro und Flat, und das auch für nicht Rosenheimer.

Entega hat immer noch die Flatrate die ich kenne und diese funktioniert sogar bei Allego.

https://www.entega.de/fileadmin/downloa ... e_2017.pdf



Sent from my iPad using Tapatalk

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Di 28. Mär 2017, 01:34
von karo2204
Fluencemobil hat geschrieben:Entega soll nicht gehen, da sie aus dem Ladenetzverbund austreten bzw. ausgetreten sind.

Im Normalfall sollten alle Ladenetzkarten als Flat gehen, die die Stadtwerke jeweils ausgegeben haben. Außer die jeweiligen Stadtwerke haben geschrieben das nach kwh/Zeit abgerechnet wird.

Die Stadtwerke Jena hatten mal ein Pauschalangebot von einmalig 50,-€, das auch Nichtkunden erwerben konnten, im Angebot. Ob sie das bundesweit oder nur um Jena herum verkaufen, weiß ich allerdings nicht.
PS: Offiziell kein Ladenetz, das stimmt, aber TNM und die gehen ja auch bei Ladenetz.

Müsste man halt ausprobieren.


Sent from my iPad using Tapatalk

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Di 28. Mär 2017, 09:23
von Klebaer
Also Entega funktioniert NICHT beim Ladenetz.
Zumindest in Unterfranken hab ich 3 Lademöglichkeiten geprüft.

Viele Ladeflatrates der anderen Stadtwerke haben klausel, die es einen untersagen öfters bei anderen Ladenetzmitgliedern zu laden. Oder man erhält die Ladeflatrate nur wenn man aus der Gegend kommt.

Ich hab mich jetzt für die SWBB entschieden. 25€ und mir wurde zugesichert im kompletten Ladenetzverbund laden zu dürfen.
Allerdings kann Roaming ab 50€/Jahr an den Kunden weiter gereicht werden.
Für mich ist das ein sehr günstige Angebot.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mi 5. Apr 2017, 15:27
von akoeni84
Fluencemobil hat geschrieben: Die Stadtwerke Jena hatten mal ein Pauschalangebot von einmalig 50,-€, das auch Nichtkunden erwerben konnten, im Angebot. Ob sie das bundesweit oder nur um Jena herum verkaufen, weiß ich allerdings nicht.
Das ist schlichtweg falsch!

Die 50Euro sind eine einmalige Bearbeitungsgebühr für die Ausgabe der Karte! (welche bei Stadtwerke-Kunden entfällt)
Bei der Einführung der Abrechnung wird der Verbrauch entsprechend abgerechnet. Bisher gehen die Verbrauchskosten zu lasten der Stadtwerke.

Die Karte geben die Stadtwerke auch an Auswertige aus, sofern der Anfragende in seinem Gebiet keinen adäquaten Anbieter (Stadtwerke) mit einer Ladenetzkarte hat. Sprich, nur eine Ladenetzkarte von den SW Jena beziehen, weil die eigenen Stadtwerke zwar auch eine anbieten, welche aber teuer ist, wird wohl nicht funktionieren.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mi 5. Apr 2017, 18:41
von Fluencemobil
Ob die 50,-€ Bearbeitungsgebühr oder pauschale Kosten heißen, kommt aber aufs gleiche raus. ;)
Sind in beiden Fällen 50,-€ die man bezahlen muß. Ab wann (dieses Jahr wurde mal gesagt) nach kwh abgerechnet wird, wurde ja noch nicht genau gesagt.

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Verfasst: Mi 5. Apr 2017, 20:41
von Volker.Berlin
Die kWh-Abrechnung kommt "nächstes Jahr". Das ist schon seit 2013 so. :)