Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

UliK-51
  • Beiträge: 1460
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 423 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Der Umsatz bei Maingau wird nicht an der Ladesäule generiert, sondern im Gas und Haushaltstromverkauf. Sie haben die Ladekarte angeschoben...12 Monate gefördert und gepusht. Nun war es Zeit abzurechnen.
Ja, ich kaufe auch das Erdgas bei Maingau, den Hausstrom nicht.
Wenn es denen einfällt, auch nur 1ct/kWh teurer zu werden als ein Konkurrent, wechsele ich.
Die Ladekarte ist bei meiner geringen Fahrstromlademenge nur ein Schmankerl. Die zwei ct pro kWh Ersparnis gegenüber EnBW fallen bei der Erdgasmenge, die ich brauche, nicht ins Gewicht.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

almrausch
  • Beiträge: 1290
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
UliK-51 hat geschrieben: Ja, ich kaufe auch das Erdgas bei Maingau, den Hausstrom nicht.
Wenn es denen einfällt, auch nur 1ct/kWh teurer zu werden als ein Konkurrent, wechsele ich.
1 ct/kWh ist beim Gas aber schon extrem viel. Mein Arbeitspreis liegt bei 3 ct/kWh (netto).

Ich habe den Gasvertrag zum Glück auch nicht abgeschlossen, um günstig laden zu können, sondern weil Maingau einfach aktuell den besten Tarif angeboten hat. Dazu dann noch deren wirklich gute Angebote im Maingau-Shop für Energiekunden und ein 50€ Gutschein für den Shop waren in Summe deutlich mehr wert als die Boni bei anderen Anbietern im 1. Jahr.
IONIQ 5 Project 45 bestellt
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 10 kWp mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Ladekarte der Maingau Energie

uhi
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:49
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Es geht aufwärts: In der App ist das "nicht mehr verfügbar" behoben, und mein persönlicher DC-Preis wird angezeigt. Meine RFID geht auch wieder. Sieht so aus, als arbeiten die Jungs dran. Danke, weiter so:-)
Ioniq 28kWh seit Sept. 2019

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
detto bei mir, seit heute vormittag alles ok

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
read
Ich hatte bisher keine Einschränkung, habe aber auch keinen individuellen Tarif (zahle meinen Grundpreis als Energiekunde).
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
trotz energiekunde kein neuer preis? mich haben die suf ac38dc65 eingestuft

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
read
Erhöht wurde nur im Rahmen der Ankündigung. Meine Preise sind die für Energiekunden beworbenen. Mit meiner Firma nehme ich aber auch vergleichsweise zu einem normalen Hausstromkunden ziemlich viel Strom ab. Zudem scheinen die Säulen, an denen ich lade, vergleichsweise günstig zu sein im Roaming. Ich habe das man mit Shell Recharge nachgeschaut.
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
glücklicher

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Silberreiher
  • Beiträge: 240
  • Registriert: Fr 20. Apr 2012, 10:17
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Ich habe weitestgehend hier das Thema verfolgt. Leute, wir leben in einer Demokratie mit Marktwirtschaft. Allein das Angebot und die Nachfrage regeln den Preis.

Ich bin ein absoluter Gegner von diesem blöden Individualtarifen. Ich lade auswärts da, wo es für mich am Günstigsten ist. Da ist mir der Anbieter egal. Wenn es dann auch kostenlos ist, sage ich danke.

Glaubt Ihr im Ernst, dass ein Handwerksbetrieb, mittelständisches Unternehmen oder Konzern freiwillig höhere Preise zahlt als nötig (Ich ziele hier nicht auf "biilig" ab, sondern auf das Preis-Leistungsverhältnis).

Als Verbraucher mache ich es eben genauso. Ich lade da wo es am Günstigsten ist. Und wenn ich hierzu am Wochenende mal 10 Minuten das Internet bemühen muss um günstige Anbieter ausfindig zu machen, dann ist das so.

Nur mit der Abstimmung mit Füßen, egal ob beim Laden, Strom- oder Gasvertrag, hat der "dumme" Verbraucher die Möglichkeit auf ausufernde Entwicklungen gegenzuwirken. Nur tun dies zu wenige und wollen sich nicht damit beschäftigen. Das gibt eben den Anbietern die Möglichkeit überhöhte Preise am Markt zu realisieren.

Letztlich entscheidet aber jeder selbst, was für ihn am Besten ist.

Für mich als Maingau Kunde gilt: Könnt ihr es nicht, seit ihr weg vom Fenster und andere Mütter haben auch schöne Töchter.
Hyundai Ioniq Classic Style
Seat MII electric

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Mir ist ein anderer Aspekt wichtig(er) : Mit möglichst wenigen Karten an möglichst vielen Ladesäulen laden zu können.
Sprich : Mobil zu bleiben (Roaming). Am besten noch international.

Ich lade überwiegend zu Hause oder im Betrieb, aber wenn ich unterwegs laden muß, dann auf der direkten Route und da, wo es funktioniert und schnell geht - also auch an den "teuren" Innogy-Säulen.

Dementsprechend habe ich für D die ADAC- und die Maingau-Karte. Damit bin ich, denke ich, auch preislich ganz gut aufgestellt, zumal EnBW (ADAC) das Roaming gerade erst ausgeweitet hat (ob's funktioniert, bleibt abzuwarten). Bislang bin ich damit noch überall durchgekommen. Im Hinterkopf behalte ich mal die Shell-Karte (NewMotion) als "Reserve", aber die bestelle ich erst "im Falle eines Falles".

Aber womöglich wird das alles ja alsbald obsolet, wenn - wie der Presse heute Morgen zu entnehmen war, die Bundesregierung anstrebt - "ein einheitliches Bezahlsystem und eine kundenfreundliche Nutzung von Ladesäulen" erreicht werden soll ... ! ;)
BMW i3 94 AH REx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag