Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
i3lady hat geschrieben:
hmwfreak hat geschrieben:@i3lady Nein, der Zuschlag wird fällig wenn ich länger als 240 Minuten beim AC-Laden an der Säule stehe oder bei DC 60 Minuten. Außerdem wird er nicht pro KW/h fällig sondern pro Minute über den o .g . Zeiten...
war bis jetzt so, aber da stand es auch anders formuliert

i3s 94Ah
Ich glaube da wird etwas durcheinander gebracht, der Standzeitzuschlag beträgt weiterhin die 9,74ct/Min. (ab 240 Min. AC und 60 Min. DC), aber gleichzeitig eben auch +9,74ct/kWh für Ladungen in Ö als Maingau Kunde und +21,45ct/kWh als nicht Maingau Kunde.
Zuletzt geändert von Elektronenschieber am Sa 22. Aug 2020, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Eine Alternative war ja mal charge & fuel...ab oktober ist sie MIT fixkosten noch teuerer als die Maingau.
Dateianhänge
FF8D55FA-4DBC-4371-8888-5DAAE3FF31BC.png
Zuletzt geändert von Blue shadow am Sa 22. Aug 2020, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Ob die Bahn einen Ioniq bezüglich Umwelt schlagen kann, darf stark bezweifelt werden. Lärm, die vielen Ressourcen, die Energie etc...
Oh, ein Autofahrer beim "Denken". Wieviele Personenkilometer schafft ein Zug in 50 Betriebsjahren, wieviel ein Pkw in 15?
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Daiyama
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Mi 29. Jul 2020, 14:28
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
medenk68 hat geschrieben: Auf der Website fehlt doch aktuell der Hinweis das das nur Einstiegspreise sind, die je nach Ladeverhalten auf bis größer 90 Cent/kWh steigen können. Oder habe ich den Hinweis übersehen? so ist das ja ein Lockangebot/Falle.....
Ja, eine zeitliche Garantie für die neuen Individual-Preise wäre fair, aber so schreiben sie recht explizit, dass sie jederzeit die Preise anpassen können. So hat es wirklich das Geschmäkle eines Lockangebotes.
Seit 07/2020 BMW i3s - 120 Ah - I001-20-07-510

Re: Ladekarte der Maingau Energie

electic going
  • Beiträge: 1408
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Paul Simon hat geschrieben: Ein paar Antworten auf den Wahnsinn, der hier von Maingau gepostet wurde:

Wie Ihr wisst, identifiziert sich die MAINGAU voll und ganz mit dem Thema Elektromobilität. Zusammen mit Euch haben wir diese in Deutschland und Europa in den letzten knapp zweieinhalb Jahren vorangebracht und wollen das auch weiterhin zusammen mit Euch tun.


Wohl nicht mehr. Jeder, der Maingau hatte wird es nicht mehr verwenden.

Warum sprichst du für mich? Ich werde Maingau weiter nutzen.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Tante Ju
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 12:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
@mweisEl
Zeig mir bitte mal den Zug/Triebfahrzeug Baujahr 1970, der heute noch fährt, außer als "historisch".
Ioniq 28 Style 05/2019

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4157
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Bleibt hier bitte beim Thema und besprecht andere Themen in anderen, passenden Threads.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ich verstehe den Sturm im Wasserglas nicht:

Vor zwei Jahren wurde man niedergeschrien, wenn man mit Blick auf eine einfache Kostenrechnung darauf hinwies, daß die damaligen Ladepreise nicht kostendeckend sind, und deshalb entweder dauerhaft subventioniert werden müssen oder entsprechend erhöht werden.

Was wurde da nicht alles zusammenphantasiert, bis hin zur Abgabe von Strom zu Börsenpreisen.......

Dann erhob sich der große Ionity shitstorm. Und wieder wollten die meisten betriebswirtschaftliche Zwänge nicht wahrhaben. Fast niemand setzt sich einfach Mal hin und kalkuliert einen realistischen Preis. Viel lieber wird polemisch rumkrakelt .....

Und jetzt wiederholt sich das Spiel mit Maingau..... Einige lernen nie dazu. Es darf nicht sein, was nicht sein darf.

Da muß man kein Prophet sein um vorherzusagen, daß dieselben Unbelehrbaren demnächst EnBW, fastnet, younameit... verdammen werden.

Merkt Euch: Numbers don't lie !


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
O. K., aber man wird das Gefühl nicht los, dass Autofahren langfristig, ohne die Boni, noch mehr zum Luxus wird. Strom an der Ladesäule ist teurer als Diesel. Hoffentlich tanken dann alle zuhause oder bei Privatleuten, die nebenher ein bisschen illegal Geld verdienen wollen. Dann rechnen sich die öffentlichen Säulen ganz bestimmt. :roll:
e-up! non style, teal blue, seit 07/2020

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
@SRAM das Zahlen nicht lügen, ist aber auch ganz schön blauäugig!
Seit 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag