Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Afaik
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Dann benutze ich ab September nur noch meine ADAC e-Charge Karte. Auch kein Problem
Den Tag nicht vor dem Abend loben :roll:
Anzeige

Ladekarte der Maingau Energie

Heidefahrer
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:13
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das Ganze erinnert stark an die frühen Tage des Internets, als teilweise noch nach Minutenpreisen abgerechnet wurden und dann die ersten Flatrates kamen. Da wurden dann auch früher oder später die Poweruser zur Kasse gebeten, weil sich das Modell nicht gerechnet hat.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Odanez
  • Beiträge: 4059
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 434 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,
Odanez hat geschrieben:Es ging mir auch hauptsächlich um den regulären AC und DC Preis von Maingau, der jetzt deutlich höher als der von der ADAC Karte liegt.
Du darfst aber bei der ADAC-Karte nicht die (Mitgliedsbeitrag genannte) Grundgebühr vergessen. ;)

Grüße
Torsten
Ist für Leute, die eh ADAC Mitglied kein Problem, davon abgesehen hat man bei der ADAC Gebühr weit mehr Vorteile als nur die Ladekarte, die ist da nur noch ein nice-to-have. Würde natürlich keine ADAC Mitgliedschaft nur für die Ladekarte abschließen - im Gegenteil, wir haben unsere Mitgliedschaft sogar wieder gekündigt, läuft noch bis Mai 2021. Aber ab dann haben wir eh ein E-Auto, was 300-400km weit kommt, und somit werde ich die wenigen Male im Jahr, wo ich unterwegs schnell laden muss halt die 50c/kWh zahlen und nicht meckern ;)
Afaik hat geschrieben: Den Tag nicht vor dem Abend loben :roll:
Möglich, dass die das auch noch anpassen, aber da die das noch nie gemacht haben, und Maingau ständig, sehe ich die Wahrscheinlichkeit da auch etwas niedriger.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladekarte der Maingau Energie

0x00
  • Beiträge: 1093
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
manche reden hier von Powerusern und ausnutzen der ach so armen Maingau. Ich bin Laternenparker (also eigentlich Mietgarage ohne Möglichkeit zu laden) und lade rein öffentlich und bin damit wohl hier gefühlt einer der wenigen nicht privilegierten, die zu Hause nicht laden können, dafür werde ich jetzt von Maingau bestraft (63ct AC 47ct DC). Natürlich habe ich in diesem Profil mehr Bedarf an Strom aber mit meinen momentan ca 16000km pro Jahr bin ich gewiss kein Poweruser, da ich einen großen Teil auch noch an dzt gratis Stationen oder Familienbesuchen geladen habe ;) dafür dass ich in Wien vermutlich für die Maingau zu teuer wurde, wenn die von mir benötigten Wien City Stationen über Minutentarif verrechnet werden kann ich nun auch nichts :) unterwegs habe ich bewusst im Sinne der Maingau Ionity gemieden und bei da emobil/HTB geladen, was ja nun offenbar auch falsch war. Diese Intransparenz ärgert mich :)
so genug rant, gekündigt habe ich bei Maingau nun alles, durch die 100 Euro Ersparnis beim Hausstrom kann ich auch locker auf Enbw Viellader umsteigen :)
momentan gibt es zum Glück eh noch einige Alternativen (EMC, Enbw) und in einem Jahr kann ich hoffentlich meinen Kona abgeben, weil der 1 Phasen Lader mit Minutentarif für mich inzwischen untragbar bzw mühsam ist. Bis dorthin gibt es hoffentlich genügend Alternativen mit 3p Ladern :)
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Strombrötchen
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 10:12
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich finde die Logik der Ionity-Preise nicht schlecht. Bisher kann nur der Taycan mit +250kw Schnellladen, aber auch ein E-Golf könnte diese schnelle Säule blockieren, an einem heißen Tag wo er vielleicht nur noch mit 25 kW lädt. Premium Säulen zu Premium Preisen, ist für mich okay und nachvollziehbar.


Die Preiserhöhung von Maingau hat mich hingegen überrascht. Ich hätte um ein Haar meinen Hausstrom dort geholt, bloß weil DC laden dann fein billig geworden wäre. Das hätte mich jetzt doch geärgert.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Eschlecktrönchen
  • Beiträge: 61
  • Registriert: So 1. Mär 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Maingau ist gekündigt. Jetzt gehts mit Enbw und EWE-Go weiter.
Mal sehen wie lange ;-)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Ähh,,, hab grad bei EWE-Go geschaut, das sind exakt die gleichen Preise, wie sie mir gestern von Maingau gemailt wurden.
Was ist dann besser? Gelten die dann auch bei Ionitiy ????

Beschreibung

Mit der Mobility Card sind Sie frei und ungebunden unterwegs. An über 30.000 Ladepunkten können Sie Ihr Elektroauto laden. Alle verfügbaren Ladepunkte finden Sie in der Smartphone-App Punktladung oder hier. Einmal zum Ladepunkt navigiert, erfolgt die Freischaltung bequem per Mobility Card oder App.
Der Tarif

38,02 ct/kWh am AC-Ladepunkt
47,76 ct/kWh am DC-Ladepunkt
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

marcometer
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 181 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Ja, auch bei Ionity.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen,

ich habe die Preise

Normalpreis

AC: 37,04 ct/kWh*

DC: 46,79 ct/kWh*

IONITY-Ladesäulen: 73,11 ct/kWh*


bekommen.

Hier bekommen die Leute unterschiedliche Preise.

Gruß
Markus
ZOE R240 seit Nov. 2017, ab 2020 ZOE Experience Z.E. 50 R110
PV-Anlage 4kwp
Sonnenspeicher von Sonnen, 3,5kwh
Wallbox go-eCharger [ Überschussladen mit Homematic ]

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Eschlecktrönchen
  • Beiträge: 61
  • Registriert: So 1. Mär 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
est58 hat geschrieben: Ähh,,, hab grad bei EWE-Go geschaut, das sind exakt die gleichen Preise, wie sie mir gestern von Maingau gemailt wurden.
Was ist dann besser? Gelten die dann auch bei Ionitiy ????

Beschreibung

Mit der Mobility Card sind Sie frei und ungebunden unterwegs. An über 30.000 Ladepunkten können Sie Ihr Elektroauto laden. Alle verfügbaren Ladepunkte finden Sie in der Smartphone-App Punktladung oder hier. Einmal zum Ladepunkt navigiert, erfolgt die Freischaltung bequem per Mobility Card oder App.
Der Tarif

38,02 ct/kWh am AC-Ladepunkt
47,76 ct/kWh am DC-Ladepunkt


Nein, Maingau 'vergibt' individuelle Preise.
So weichen auch meine Preise von den offiziellen ab.
Ich soll(te) als Maingau-Energie Kunde künftig folgendes zahlen:
AC: 27,30 ct/kWh*
DC: 58,49 ct/kWh*
Ich soll also als Bestandskunde 21,45ct mehr zahlen als Neukunden. Bei letzteren wird sicher auch flugs angepasst!!!
Es gibt User, die sollen künftig 96ct DC bezahlen.

Ein Eigentor was sich Maingau da geschossen hat, denn ich habe meinen Hausstrom gekündigt und dadurch wird mein DC-Laden via Maingau wieder günstiger.
Wer denkt sich sowas aus???
Zuletzt geändert von Eschlecktrönchen am Do 20. Aug 2020, 08:43, insgesamt 4-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag