Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Athlon hat geschrieben:Könntet ihr das aufwärmen der alten Diskussion bitte unterlassen? Nur weil einer auf Youtube eh bereits bekannte Sachen widerholt gibt es nämlich nichts neues zu dem Thema zu sagen.
Jaja.. Neu ist, dass Maingau so eine Karte auch nach Norwegen schickt. Das hat selbst Björn überrascht... Er wollte sich nur ein Account anlegen... Und dann kam "unaufgefordert" die Karte. Und wenn ich das im Video richtig verstanden habe, ist in der App der Ladepunkt nicht verzeichnet gewesen, mit der App selbst hätte er nicht laden können. Das war nur möglich mit der Karte selbst.

Finde ich schon informativ.
@Athlon: hast du dir den Clip überhaupt angeschaut?
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Auch das Ionity in Norwegen auf Facebook Werbung mit der Maingau-Karte Werbung gemacht hat fand ich interessant.

Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
m.baumgaertner hat geschrieben: Neu ist, dass Maingau so eine Karte auch nach Norwegen schickt. Das hat selbst Björn überrascht... Er wollte sich nur ein Account anlegen... Und dann kam "unaufgefordert" die Karte.
Das scheint jetzt auch für Deutschland zu gelten. Ich kenne noch jemand, der sich einfach nur für die App registriert hat und ungefragt nach wenigen Tagen die Karte zugeschickt bekam. Ich werte das als besonders guten Service. Danke, Maingau!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

MIKLES7
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 25. Mai 2019, 14:03
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Interessant wäre es, ob man über die App die Ladung starten kann, wenn man den QR-Code scannt, der Ladepunkt aber nicht angezeigt wird.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

est58
  • Beiträge: 914
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Hat sich bedankt: 237 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Was Björn komplett unterschlägt, weil er es vermutlich auch nicht weiß, ist die 200 kW Monatsgrenze. Je nach Nutzungsprofil und Prüfung durch Maingau könnte das zu einer sehr unschönen Überraschung bei einigen neuen Nutzern führen. :?
Hier steht 300kwh/Monat

http://www.maingau-energie.de/sites/def ... _1.0_2.pdf

Textauszug:
1.5Der Kunde wird die an der Ladeinfrastruktur bezogene Ener-gie ausschließlich zur Versorgung seines eigenen Elektro-fahrzeugs, für private Fahrzeuge oder Transportfahrzeuge von Gewerbetreibenden, nutzen. Das Laden von Fahrzeu-gen, die mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben werden (z.B. Taxen) ist nicht gestattet. Die monatliche Abnahmemenge ist auf 300 kWh/ Kundebegrenzt. Pro Kundewerden maximal fünf Ladekarten durch MAINGAU ausgegeben. MAINGAUbehält sich ausdrücklich vor, Verträge mit Kunden, die den Autostromtarifwiderrechtlich nutzen oder die maximal zuläs-sige Anzahl von Ladekarten überschreiten, fristlos zu kündi-gen
KIA E-Soul 64KW
ZOE ZE40

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
MIKLES7 hat geschrieben: Interessant wäre es, ob man über die App die Ladung starten kann, wenn man den QR-Code scannt, der Ladepunkt aber nicht angezeigt wird.
Meiner Erfahrung nach nicht.
Solche Säulen, u.a. manche der neuen Innogy und alle Fastned, müßen mit der Karte aktiviert werden.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
read
Natürlich war mit 20 kW von mir kWh gemeint.

Und danke für die Information, dass das inzwischen 300 kWh sind. Das wusste ich nicht. Ist aber logisch, weil die 200 kWh ja bei inzwischen einer Reihe von Fahrzeugen schon bei der vierten Ladung von 10 auf 80% überschritten werden. Ungerade Ladungen sind aber bei Hin- und Rückfahrten etwas dumm. Weil man dann ggf. zwar zweimal hin, aber nur einmal zurück darf. Bei 300 kWh sind es jetzt über vier Ladungen, wenn man sich 60 kWh je Ladung gönnt. :)
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ich bin mir ziemlich sicher es waren schon immer 300kWh. Die im übrigen relativ locker gehandhabt werden. Wenn man die während der Urlaubszeit ein paar mal überschreitet wird einem nicht gleich gekündigt. Es ging nur darum gewerbliche Nutzung zu verhindern.

Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk

Ladekarte der Maingau Energie

k_b
  • Beiträge: 1731
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
Volker.Berlin hat geschrieben: Das scheint jetzt auch für Deutschland zu gelten. Ich kenne noch jemand, der sich einfach nur für die App registriert hat und ungefragt nach wenigen Tagen die Karte zugeschickt bekam. Ich werte das als besonders guten Service. Danke, Maingau!
Wenn ich mich richtig erinnere, bekam ich (Ende 2018 - als das Laden noch mit 5 Cent pro Minute abgerechnet wurde) nach Registrierung aus Versehen sogar 2 Karten zugeschickt. Eine davon habe ich gleich geschreddert (nach telefonischer Rückfrage).

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Mir ist gestern aufgefallen, dass Maingau jetzt auch im TankE-Netzwerk funktioniert.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag