Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

LtSpock
read
Wollte heute in Heppenheim am HPC von Allego laden. Konnte mit ESL freischalten, aber es kam kein Strom. Habe dann den Ladevorgang am Display abgebrochen, aber der Ladvorgang läuft immer noch. Quasi Parke ich dort seit heute 10:31h, obwohl ich am Triple daneben dann von 10:39h - 11:05h geladen habe und das Auto in der Garage steht. Laut Auskunft der Hotline von ESL eine Kinderkrankheit, wird nicht berechnet. Bin mal gespannt...
Dateianhänge
A19D376B-5C44-4415-B728-79B22648FB80.jpeg
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

rockfred
  • Beiträge: 382
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Das hatte ich auch schon, wurde nach 12h oder so vom System gelöscht.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • lecsy
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:20
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
lecsy hat geschrieben: Ganz klar nein.
Kommt drauf an, auf welche Frage... ;)
Irgendwie funktionierte vorhin die Zitierfunktion nicht.. Bild

Ich meinte natürlich die Frage von Almrausch zu AC in Hamburg

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Nichtraucher hat geschrieben:
rockfred hat geschrieben: Bei AC (nicht am Triple) bleibt die Ladung aktiv bis man den Stecker aus der Ladestation zieht.
Das ist tatsächlich abhängig von der Ladestation. Bei uns an der Arbeit (Mennekes, installiert 2011/2012) geht die Ladestation aus, sobald das Fahrzeug mit Laden fertig ist. D.h. morgens anstecken zum Laden und dann abends vor dem losfahren mit Ladestrom vorheizen geht nicht, wenn das Auto zwischendurch schon vollgeladen ist. Genau dieses Verhalten habe ich aber noch nirgends anders als bei uns an der Arbeit beobachtet.
Hatten wir auch anfangs in der Firma, habe das aber bei der IT reklamiert und nach längerem Hin und Her konnten sie die entsprechende Einstellung setzen. Jetzt kann ich in der Früh anstecken und mich mit meiner Firmenladekarte freischalten und am Abend, wenn der Wagen längst voll ist, trotzdem noch die Vorheizung mit dem Strom aus der Ladesäule nutzen. Einfach mal nachhaken, ist nur eine Einstellungssache.
Seit 06.02.2024 mit dem Skoda ENYAQ Coupé RS unterwegs.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

almrausch
  • Beiträge: 3024
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 310 Mal
  • Danke erhalten: 920 Mal
read
lecsy hat geschrieben: Ganz klar nein. Hier habe ich schon Lehrgeld gezahlt, an den ac Stationen in Hamburg

Gibt aber ja auch die Parkbegrenzung von 2 Stunden hier
Danke. Die Begrenzung gilt aber nur von 9-20 Uhr.
IONIQ 5 P45 | 20" | 72.6kWh | 07/21 | VIN …0008xx | SW:231102 | 41800km | ICCU ok

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • lecsy
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:20
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
almrausch hat geschrieben:
lecsy hat geschrieben: Ganz klar nein. Hier habe ich schon Lehrgeld gezahlt, an den ac Stationen in Hamburg

Gibt aber ja auch die Parkbegrenzung von 2 Stunden hier
Danke. Die Begrenzung gilt aber nur von 9-20 Uhr.
Genau, deshalb ja auch meine Überziehungsgebühr am AC mit Maingau. Interessant ist, dass es auf das Auto ankommt. I3 zum Beispiel scheint an der AC Säule zu melden, wenn er voll ist und die Säule beendet die Ladung. Beim Ioniq beendet die Säule nur, wenn man aussteckt oder mit App oder Karte beendet. (Hamburg, nur AC Säule)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Hupsi37
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Hallo,
wir fahren bald in Urlaub. Vor-Ort gibt es nur eine Ladesäule von einem österreichischen Betreiber (Vlotte), der Ort und die Ladesäule liegen aber in Deutschland.
Welche Preise wird Maingau hier aufrufen? Ich vermute sie versuchen den Österreich-Zuschlag (+25 ct/kWh) abzurechnen, da sie mit Vlotte wahrscheinlich nur ein eine einheitliche Roamingvereinbarung haben.
Andererseits kommt es doch nur auf den Standort der Ladesäule und nicht des Betreibers an, oder?
e-NV 200 Camper und Ioniq FL

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Ein Blick im die Maingau-App sollte deine Frage klären.
Außerdem ist die Beschreibung eigentlich ziemlich eindeutig, in Deutschland bezahlt man 25ct, in Österreich kommen als nicht Maingau-Kunde noch einmal 25ct dazu.

Willst du auf Nummer Sicher gehen, dann melde dich beim Betreiber eins an, dort kostet die kWh europaweit 32,5ct.Bild
50€ Gutschein für Tibber, Stromanbieter mit stündlich dynamischen Preisen, dadurch netzdienliches und oft günstiges Laden möglich: https://invite.tibber.com/33162001

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
@maingau

Wie schaut es mit der Rheinenergie aus? Habt ihr einen gangbaren Weg zu ladenetz gefunden?

Ausblick 2020....?
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • Jogi
  • Beiträge: 4611
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 346 Mal
read
Bitte andere Anbieter im jeweils passenden Thread diskutieren.
Als Junge dachte ich, ich werde mal ein alter, weiser Mann.
Jetzt schaut, was aus mir wurde: Ein alter, weißer Mann.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag