Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

mfb
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Di 17. Dez 2013, 10:19
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Immerhin wird es auch weiterhin 10ct günstiger.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

DABTF
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
SkyPower hat geschrieben: Soeben die Abrechnung bekommen.
3,5 Tage vor Ende des aktuellen Tarifs Werbung mit dem ALTEN Ladetarif zu machen - wenn man Strom-/Gaskunde wäre, wird der Ladestrom 10 ct/kWh biliger - ist ETWAS "komisch".
(ich spekuliere auf Planlosigkeit, nicht Böswilligkeit 🤭)
Ich wundere mich auch darüber - kommunikatives Mega Desaster imho. Stadtwerke / Behörde halt...

Sei es drum - auch die 25cent sind i.O. wie schon geschrieben - imho.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 758
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
Eberhard hat geschrieben: Schon vor 10 Jahren wurde die Diskussion geführt, das Aufstellen von AC-Ladesäule der VN zuzuschlagen und die Kosten über die Netzentgelte umzulegen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dan würde das Netzentgelt expotentiel wachsen... Dagegen!
Eben nicht, in den Stromkosten sind ja auch Netzentgelte enthalten. Wäre gut wenn diese für Ladesäulen verwendet werden. Dann kann ESL diskriminierungsfrei dort ihren Ladestrom anbieten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Eberhard hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Eberhard hat geschrieben: Schon vor 10 Jahren wurde die Diskussion geführt, das Aufstellen von AC-Ladesäule der VN zuzuschlagen und die Kosten über die Netzentgelte umzulegen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dan würde das Netzentgelt expotentiel wachsen... Dagegen!
Eben nicht, in den Stromkosten sind ja auch Netzentgelte enthalten. Wäre gut wenn diese für Ladesäulen verwendet werden. Dann kann ESL diskriminierungsfrei dort ihren Ladestrom anbieten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ne ne ne dann stellen die die Ladesäulen an den blödsten stellen auf und bekommen auch noch einen garantierten Profit. Da kommt nix gutes dabei raus.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 758
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Die Orte für die Ausstellung muss in Abstimmung mit der Kommune erfolgen, da diese auch den öffentlichen Raum zur Verfügung stellen muss.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Eberhard hat geschrieben: Die Orte für die Ausstellung muss in Abstimmung mit der Kommune erfolgen, da diese auch den öffentlichen Raum zur Verfügung stellen muss.
Jupp. Aber die Kommunen haben in der Vergangenheit nicht unbedingt Sinn und Verstand beim Aufstellen von Ladesäulen bewiesen. Stichwort Bürgermeistersäule.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Ladekarte der Maingau Energie

enabler
  • Beiträge: 798
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
Eberhard hat geschrieben: Die Orte für die Ausstellung muss in Abstimmung mit der Kommune erfolgen, da diese auch den öffentlichen Raum zur Verfügung stellen muss.
Jupp...
Nö. Sicher nicht.
Wenn man ein Ladeinfrastruktur-Projekt ineffizient und langsam gestalten will, dann macht man es mit Kommunen. Ansonsten nicht.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Eberhard hat geschrieben: Die Orte für die Ausstellung muss in Abstimmung mit der Kommune erfolgen, da diese auch den öffentlichen Raum zur Verfügung stellen muss.
Das halte ich für eine schlechte Idee Leute die keinen Antrieb haben profitable Standorte auszukundschaften werden niemals ein gutes Ergebniss bringen. Das noch gepart mit einer garantierten Rendiete über die Netzkosten macht die Sache zu einem Selbstbedienungsladen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladekarte der Maingau Energie

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 866 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Das halte ich für eine schlechte Idee Leute die keinen Antrieb haben profitable Standorte auszukundschaften werden niemals ein gutes Ergebniss bringen. Das noch gepart mit einer garantierten Rendiete über die Netzkosten macht die Sache zu einem Selbstbedienungsladen.
Nicht wenn die Säule eine Infrastrukturabgabe pro kWh erwirtschaftet. Dann werden "gute Standorte" wichtig.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ladekarte der Maingau Energie

yxrondo
  • Beiträge: 905
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 207 Mal
read
Das hat doch nix mit der Ladekarte von Maingau zu tun!
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag