Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Den Button scheint es leider im Tapatalk nicht zu geben und er wollte mir den Beitrag partout nicht im Webbrowser öffnen. Sorry.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read

Basti_ hat geschrieben:Den Button scheint es leider im Tapatalk nicht zu geben und er wollte mir den Beitrag partout nicht im Webbrowser öffnen. Sorry.
Nimm Menüpunkt "URL vom Beitrag kopieren"

Re: Ladekarte der Maingau Energie

scranagar
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 26. Mai 2019, 12:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
bm3 hat geschrieben:
Teddybär1964 hat geschrieben:
sonnenschein hat geschrieben: Kann hier bitte endlich mal ein Moderator eingreifen! Das ist ja unerträglich hier und hat mit dem Thema schon lange nichts mehr zu tun!
"
Der Ruf nach der "Ordnungsmacht". Und gleich wieder ein Dank vom üblichen "Verdächtigen". Ob die Diskussion etwas mit dem Thema zu tun hat, kann man auch anders sehen. Und wenn' so "unerträglich" für Dich ist, dann ließ es doch einfach nicht!
Hmm, die "Ordnungsmacht" ist jetzt da.
@Sonnenschein, hättest es uns halt melden sollen, dafür haben wir hier eine Meldefunktion, wir lesen nicht Alles mit, das können wir auch einfach nicht hier leisten.
@Teddybär1964, und die anderen OT-Kollegen, ab jetzt bitte :back to topic: :danke:
Sorry, aber was ist denn "ontopic" bzw. welcher Teil genau offtopic?
Topic ist doch der Tarif eines Energieversorgers für Ladestrom. Dieser Energieversorger hat in "seinem" Thread angekündigt, die Preise zu erhöhen.
Und die Diskussion hier geht die ganze Zeit um diese Preiserhöhung und womit bzw. wodurch sich diese rechtfertigt. Und natürlich gehört dann auch dazu, was so eine Ladesäule kostet.
Wenn jetzt hier über Kuchenrezepte diskutiert würde, könnte ich die Aufregung verstehen und würde wohl auch "BTT" verlangen. Aber hier dreht sich m. E. alles noch ums Thema "Ladekarte der Maingau Energie"!

Habe die Ehre
Renault Zoe Life Z.E. 40 R110

Online shoppen und durch Cash-back kostenlos laden: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=UMLDXA (Referral Link: Es gibt für euch und für mich einen kleinen Zusatz-Bonus von 20 km)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
OT ist wenn es direkt ums Thema geht. Dinge wie Stellplätze, Kfz-Steuer, Maut, Mieter und Besitzer von Eigentumswohnungen... gehören da jedenfalls nicht mehr dazu.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • DKH
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mi 26. Jun 2019, 15:14
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Wie oben geschrieben: Glücklich ist, für wen das eine Option ist. Das ist es aber selbst theoretisch nur für jeden fünften.
Ja, so ist das wenn ein Technologiewechsel beginnt. Wenn sich das eAuto durchsetzt, wovon ich ausgehe und auch stark hoffe, dann wird es später an jedem öffentlichen Parkplatz eine Säule geben. Da reden wir aber über Zeiträume von 10-15 Jahre.
VW eGolf 300, BJ. 2020
Bremst du noch oder rekupierst du schon?

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Jake1865
  • Beiträge: 614
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 16:49
  • Hat sich bedankt: 319 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Bei den Preisen die auch noch in hohem Tempo steigen, setzt sich kein BEV durch.
Die meisten Diesel z. B. Golf fahren bei 35 cent die kWh verbrauchskostengünstiger.
Die KFZ-Steuer hebt sich mit den hohen Anschaffungskosten eines BEV auch auf.


Die Preise steigen weiter, solange hier im Forum die Leute den Preis ok finden und Mitleid mit den armen Ladesäulenbetreibern haben.
Erst wenn es allen gerade eben zu teuer wird ist der gewünschte Marktpreis erreicht.
So zwische 50-60 cent, dürften selbst die allerdümmsten Gutmernschen endlich die Klappe halten.
Ich bin raus hier.

Gruß Jake
Die Amis haben die bessere Show. Die Deutschen bauen die besseren Autos.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Tschüss.

Gruss, Gutmensch.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read

Jake1865 hat geschrieben: Ich bin raus hier.
Kein Wunder, ist ja auch kein richtiges Dieselforum hier.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Jake1865 hat geschrieben: Die Preise steigen weiter, solange hier im Forum die Leute den Preis ok finden und Mitleid mit den armen Ladesäulenbetreibern haben.
Erst wenn es allen gerade eben zu teuer wird ist der gewünschte Marktpreis erreicht.
So zwische 50-60 cent, dürften selbst die allerdümmsten Gutmernschen endlich die Klappe halten.
Ich bin raus hier.

Gruß Jake
Na Du bist ja voll der Checker ^^; alle anderen sind Dumm.....

Und Tschüss
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Blueskin
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1770 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Basti_ hat geschrieben: Damit so viele Säulen wie möglich zum Einheitspreis genutzt werden können
.... oder damit sie in ihrer Werbung mit einer möglichst großen Anzahl von Säulen Kunden anlocken können?

Vor allem solche, die dann bei ihnen Strom- und/oder Gas-Kunde werden, damit sie günstiger Autostrom laden können?
Und die vielleicht Maingau gegegenüber einem günstigeren Haushaltsstrom-Anbieter den Vorzug gegeben haben, weil die Addition von Haushaltsstrom- und Autostrom-Kosten unterm Strich günstiger war?

Diejenigen, die in ihre Mischkalkulation die 15 cent eingerechnet haben, sind jetzt natürlich die Gelackmeierten.

Aber hier im Thread können diese ja erfahren, dass das nur eine "Happy hour" war und dass sie das ja gefälligst von vorneherein hätten wissen MÜSSEN, dass die Preise nicht von Dauer sein KÖNNEN.

Aber vielleicht ist diese Erhöhung ja ein Warnschuss vor den Bug derjenigen, die meinen, langfristig eine verlässliche Kostenkalkulation für ihr Elektroauto erstellen zu können. (Zumindest für diejenigen, die nicht überwiegend zu Hause laden können)

Meiner Meinung nach geht die Greenwashing-/Anlock-Phase mit günstigem oder gar kostenlosem Ladestrom langsam zu Ende und nun will verdient werden.

Spätestens wenn die Autohersteller ihre BEV strafzahlungsgetrieben en Masse auf den Markt bringen, werden es die Stromanbieter m. E. nicht mehr nötig haben, mit billigem Strom potentielle Gewinne zu verschenken.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag