Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

p.hase
read
ubit hat geschrieben:
ChrKoh hat geschrieben: Viele haben sich für die Maingau Strom- und Gastarife angemeldet und die Mehrkosten dieser Tarife bewusst in Kauf genommen, um beim Autostrom durch das vergleichbar bessere Angebot die Mehrkosten wieder reinzufahren.
Durch die Kopplung der Tarife könnte ggf. ein Sonderkündigungsrecht auch für den Haushaltsstrom begründet sein. Also einfach schnell den Hausstrom wieder wechseln. Wenn sie sich da sperren, dann gibt es eine Bundesnetzagentur die sich dafür interessieren könnte.

Ciao, Udo
leider nicht. ist NICHT gekoppelt. sonst wäre ich morgen draussen.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 866 Mal
read
p.hase hat geschrieben: leider nicht. ist NICHT gekoppelt. sonst wäre ich morgen draussen.
Wie gesagt: Der Tarif der Ladekarte IST gekoppelt. Auch wenn das in den Vertragsbedingungen nicht so drin steht. Insofern würde ich da durchaus mal bei der Bundesnetzagentur anfragen - nachdem Du mit der Maingau-Hotline versucht hast eine Kündigung auf Kulanzbasis zu erreichen, was mit dem Hinweis auf die Bundesnetzagentur vermutlich gar keine schlechten Chancen hat....

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
für alle die hasen die noch nix mitbekommen haben für maingau kunden ändert sich nix die zahlen weiterhin noch 25cnt pro kwh
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Odanez hat geschrieben:Alternative für innogy Ladesäulen: Laut Plugsurfing app kostet es an den DC Ladern 0,013€/min. Wenn das stimmt, ist das unschlagbar. Ich weiß nicht ob da immer jeweils noch 39c/kWh draufkommen, das ist so nicht eindeutig erkennbar. Bei manchen steht halt beides, bei manchen steht nur das 0,013€/min dran.
1,3 cent? bitte zeig uns die lademöglichkeit

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 11,6kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
kub0815 hat geschrieben:für alle die hasen die noch nix mitbekommen haben für maingau kunden ändert sich nix die zahlen weiterhin noch 25cnt pro kwh
fslsch, 25 statt 15

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 11,6kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
GAF5006 hat geschrieben: Warum hast du 12monatige Laufzeit? Hast Du da noch ein paar Euro gespart?
Freche Unterstellung von Dir! Es gab (oder gibt) in meinem "Ortsnetzbereich" nur Angebote mit 12 monatiger Kundigungsfrist von Maingau. Nur damit war ich auf die überhaupt akzeptablen 2 Cent/Minute gekommen (ca. 37 Cent/kWh).
Zuletzt geändert von mweisEl am Di 23. Jul 2019, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
*325ppm. Seit 32 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 866 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: und weil es dann drei gibt die die Hand aufhalten wird es den günstiger?
Wieso drei? Eventuell zusätzlich den Betreiber des "zentralen Servers" den man aber auch durchaus gemeinschaftlich durch die Ladesäulenbetreiber finanzieren lassen könnte. Die Kosten dafür sind eh vernachlässigbar.

Einfache Rechnung:

Angenommen man nimmt 10 Ct/kWh "Durchleitungsgebühr" für die Säulenbetreiber. Bei einer zeitlichen Auslastung der Ladesäulen von 10% (was an "guten Standorten" für die Zukunft eher pessimistisch ist) käme man auf jährliche Einnahmen pro Säule mit 2 Anschlüssen abhängig von der effektiven durchschnittlichen Ladeleistung für den Säulenbetreiber:

5 kW => 876 €/Jahr
10 kW => 1752 €/Jahr
20 kW => 3,504 €/Jahr
40 kW => 7.008 €/Jahr
60 kW => 10.512 €/Jahr
100 kW => 17.520 €/Jahr
150 kW => 26.280 €/Jahr

Wenn die Investitionskosten sich innerhalb von 5 Jahren amortisieren sollen entsprechend das Fünffache. Mit diesen Beträgen sollten sich die Säulen doch wohl kostendeckend installieren und betreiben lassen (es gibt ja auch noch Fördermittel für die Investionskosten). Bei AC-Säulen mit sehr niedriger Ladeleistung kann es vielleicht etwas knapp werden, aber dafür sind Hardware und Stromversorgung ja auch deutlich günstiger. Und wo regelmäßig "über Nacht" mit AC langsam geladen wird ist dafür die Auslastung ja auch höher.

Dazu kämen dann noch die Preise der Stromlieferanten, also ca. 15 Cent - Regulierung wie beim Haushaltsstrom - dann wäre man bei 25 Ct/kWh. Ohne EEG-Umlage und Netzentgelte. Netzentgelte könnte man entfallen lassen (ggf. zeitlich befristet in den ersten 5-10 Jahren) da der Ausbau der Ladeinfrastruktur ja quasi auch eine Investition in die Netze ist. Selbst wenn man die EEG-Umlage mit 6-7 Cent dazu packt wäre man im Bereich knapp über 30 Ct/kWh - und damit nah' am Haushaltsstrom.

Und das System wäre für Alle deutlich einfacher - sowohl für die Kunden als auch für die Betreiber und Stromkonzerne. Und alle Beteiligten hätten relativ gut kalkulierbare Kosten. "Überflüssige" Bürgermeistersäulen an völlig unpassenden Orten würden sich natürlich nicht mehr lohnen (tun sie jetzt aber auch nicht). Eine "Überversorgung" durch mehrere Säulenbetreiber an einem Standort auch nicht.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Odanez
read
i3lady hat geschrieben:
Odanez hat geschrieben:Alternative für innogy Ladesäulen: Laut Plugsurfing app kostet es an den DC Ladern 0,013€/min. Wenn das stimmt, ist das unschlagbar. Ich weiß nicht ob da immer jeweils noch 39c/kWh draufkommen, das ist so nicht eindeutig erkennbar. Bei manchen steht halt beides, bei manchen steht nur das 0,013€/min dran.
1,3 cent? bitte zeig uns die lademöglichkeit

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
wie gesagt, installier mal die Plugsurfing app am Handy, und wähle mal ein paar innogy Ladesäulen an. Bei manchen steht nur 1,3c/min, bei manchen steht 1,3c/min plus 39c/kWh. Irschenberg oder Fürholzen nur als Beispiel.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Meines Wissens nimmt Innogy von PS 39ct/kWh + 0,13ct pro Minute...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Hupsi37
  • Beiträge: 530
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Bei den Preisen, siehe oben, wird da aber niemand laden.
Durch die Integration in Angebote wie ESL machen sie diese zusätzlich auch noch teurer, was für alle ein Nachteil ist.
Und ganz ehrlich, ich hätte gerne auf die Nutzung von Ladenetz verzichtet.
Warum müssen die auch ihr eigenes Süppchen kochen?
Alles in Hubject packen und alles wird gut.
Aber das wäre ja zu einfach.
Sorry, aber das sehe ich anders. Wenn Maingau selbst hunderte Ladesäulen hätte, die sie auch anderen für Roaming anbieten könnten, kann ich mir gut vorstellen, dass die Verhandlungen zu den Roamingkonditionen anders laufen würden. So kommt halt eine Verhandlungspartner, der selber (so gut wie) nichts in Ladeinfrastruktur investiert hat, zu einem anderen, der bereits viele Millionen investiert hat und will dann auch noch "gratis" Zugang, das kann ja nicht funktionieren. Ladeinfrastruktur kostet im Aufbau und im Betrieb viel Geld, das muss im Roaming ja irgendwie berücksichtigt werden.
e-NV 200 Camper und Ioniq FL
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag