Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
@macrometer
Völlig ohne weitere Infos (aus Signatur oder Beiträge) lese ich da raus, dass das ein Ioniq sein muss, der hauptsächlich für das tägliche Pendeln zur Arbeit genutzt wird.
Stimmt!
Arbeitstrecke etwa 50km pro Weg.
Punktlandung
Ein 50 kW CCS Lader scheint relativ nah an der Arbeit vorhanden zu sein, denn oft wird augenscheinlich in der Mittagspause oder direkt nach Feierabend der typische Bereich von 20-30 auf 80-90 nachgeladen.
Stimmt auch
Schön nach dem Motto "Wer zuhause lädt zahlt drauf" bei über 2.000km/Monat (also ~25.000km/Jahr) nur 3 kleine Nachladungen zuhause.
Interessant, gefällt mir.
Ist halt für mich die preiswerteste Variante.
PS: Bin Maingau-Kunde - ist dem Tabellenwerk zu entnehmen ;)

Sonnige Grüße - MajorAn
Seit 08.08.18 im Ioniq unterwegs
PV-Anlage 9,91kWp, 3 x Fronius Primo WR
OpenWB, go-eCharger, und mehrere Ladekarten befüllen "Blue Angel"
ØVerbrauch 13,6 kW/h bei km-Stand 66000
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

JuGoing
  • Beiträge: 1698
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Gruselig, wie gläsern man doch ist ...
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
MajorAn69 hat geschrieben: Etwas OffTopic:
Nachdem die Zeit des kostenlosen bzw. billigen Ladens vorbei ist, habe ich mir der Übersicht halber bei Onedrive eine Tabelle angelegt, in der ich alle Ladevorgänge einpflege. Der Vorteil ist, dass ich die Daten mit Handy, Tablet oder PC eingeben kann.
Sieht so aus:
Gute Idee! Werde ich auch so machen, allerdings mit Google Sheets (nutze ich meistens sowieso) und einer Google Form, die ich speziell für mich anlegen werde und als Link auf den Homescreen meines Handys legen werde. Die entsprechenden Werte kann ich dann einfach in die Form eingeben und abschicken. Wird dann direkt in das Spreadsheet eingetragen. Habe ich schon mit ein paar anderen Sachen so gemacht; klappt sehr gut. Ob es das auch für Onedrive gibt, weiß ich nicht.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
@MajorAn69, Langsam aber stetig
Schon mal an Spritmonitor gedacht? Siehe Signatur.

:back to topic:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 128 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 3800 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read
Fire hat geschrieben: Du kannst auch nach 59 min an DC oder 119 min an AC kurz abstecken und dann einen neuen Ladevorgang starten der wieder 1 oder 2 Stunden dauert.
Geht das wirklich so einfach? Ich hatte es gerade gestern wieder, dass nach dem Beenden des einen Ladevorgangs die Ladestation seitens Maingau-App mindestens 15 Minuten lang als belegt gekennzeichnet und blockiert war.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ich glaube daß es mit der Karte funktioniert hätte.... :?
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 138.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 36.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 7.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1517
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 543 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: Ich glaube daß es mit der Karte funktioniert hätte.... :?
Kann ich bestätigen, da schon 2 mal machen müssen (aber wer ist schon so doof und fährt mit kaltem Akku laden :-))

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2021.4.18
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Hallo,

mag jetzt keine 393 Seiten des Threads durchblättern, vielleicht wurde das schon thematisiert, ich bin verwirrt: auf der Webseite von Maingau steht, dass der Normalpreis 25ct/kWh ist, zzgl. 10ct/Minute ab der 120 Minuten Ladezeit. Ohne Grundgebühr. Siehe Grafik.

Weiter unten steht bei der Frage "Was kostet mich ein Ladevorgang?" allerdings: "Wie viel Sie bei einem Ladevorgang bezahlen hängt von der Ladezeit ab. Im Grundtarif Autostrom zahlen Sie 5ct/Minute (ab 01.02.2019 für 25ct/kWh). Beispielsweise würden Sie für eine Ladung von 20 kWh (1 Ladestunde) einen Betrag in Höhe von 3,00€ (ab 01.02.2019 5,00€) bezahlen."

Was denn nun? 5ct / 10ct? Ab der ersten Minute oder ab 120?!?!

Viele Grüße!
--
10km für dich, 10km für mich: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=RTRFQY

Re: Ladekarte der Maingau Energie

almrausch
  • Beiträge: 1289
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Die 5 ct/min galten vor dem 1.2.2019. Kannst du also vergessen. Seither 25 ct/kWh. Zzgl. 10 ct/min "Parkgebühr" nach 2 Stunden (bzw. 1 Stunde bei DC).
IONIQ 5 Project 45 bestellt
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 10 kWp mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Ladekarte der Maingau Energie

fly
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Fr 26. Mai 2017, 15:45
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Nachdem die telekom-Ladekarte "verschwunden" ist, bleibt die Maingau-Karte, besonders als Haushaltsstromkunde, doch die mit Abstand beste Roaming-Karte?

Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von fly am Di 9. Apr 2019, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag