Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Maggo
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Do 1. Nov 2018, 15:58
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ja das wäre echt Schade, wollte eigentlich zur Maingau wechseln mit dem Hausstrom. Da ich in Essen Arbeite wäre das eine feine Sache gewesen, aber wenn dann die Innogy nicht mehr dabei ist......

Viele Grüße
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

keine ahnung
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
  • Wohnort: irgendwo in Bayern
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Die innogy Säule bei mir in der Gegend ist schon noch in der app drin.
Hab zwar noch kein Auto, aber schon mal die App freigeschaltet und mich angemeldet
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

rigo-roso
  • Beiträge: 578
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Innogy ist eigen, was die Publikation in Hubject angeht.
Es weiß niemand, warum es so ist und erklären konnte es mir bei Innogy auch niemand...
Ist aber leider so.
Die Ladesäulen von denen ich spreche sind bei Hubject registriert und waren bis vor drei Wochen über die Maingau App freischaltbar. Momentan kann ich sie mit Telekom Ladestrom und EnBW mobility+ freischalten, soweit ich weiß auch Hubject basiert. Das Problem scheint bei Maingau zu liegen.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Wäre nicht das erste Mal dass die App rumspackt...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
reinhardEV hat geschrieben: Ich sehe in der iOS App (alles aktuellste Version) auch keine Preise. Im Web schon (40C/kWh Österreich). Muss aber sagen, dass ich auch früher in der App keine Preise gesehen habe.
Vielleicht ein Bug?

PS: Bin seit heute MainGau Gas Kunde :-) und lade somit sogar billiger als zu Hause.

GOLFinger 00Bild
Leute aus Österreich, bitte klärt mich auf, ich verstehe es nicht oder ich bin einfach zu dumm dafür. Warum wechselt ihr zu Maingau Gas, wenn es deutlich günstigere Anbieter und Tarife gibt? Gas kostet 4,68 ct./kWh und monatlich nochmals 3,75€. Bei einem Jahresverbrauch von sagen wir mal 21.000 kWh (für Heizung, Warmwasser in einem 3-4 Personen Haushalt) sind das aufs Jahr gerechnet rd. 1.028€. Beim Verbund z.B zahlt man derzeit 797€, das sind 231€ mehr, und es gibt sicherlich noch günstigere als den Verbund.

Sprich ihr nehmt 231€ Mehrkosten als Maingau Neukunde in Kauf, nur um den 15ct. Tarif zu bekommen?
Seit 06.02.2024 mit dem Skoda ENYAQ Coupé RS unterwegs.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Könnte an Chargecloud liegen? Die SW-Ingolstadt-App ist auch Chargecloud-Basiert und die Innogy-Säulen in Augsburg glänzen auch da durch Abwesenheit. Die Abschottungspolitik von innogy ist sowas von für die Tonne...ich seh' mich schon die eCharge-App installieren ...
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22)|| VW ID.3 12/22-02/23|| VW ID.4 (seit 02/2023)

Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
ChrKoh hat geschrieben: Leute aus Österreich, bitte klärt mich auf, ich verstehe es nicht oder ich bin einfach zu dumm dafür. Warum wechselt ihr zu Maingau Gas, wenn es deutlich günstigere Anbieter und Tarife gibt? Gas kostet 4,68 ct./kWh und monatlich nochmals 3,75€. Bei einem Jahresverbrauch von sagen wir mal 21.000 kWh (für Heizung, Warmwasser in einem 3-4 Personen Haushalt) sind das aufs Jahr gerechnet rd. 1.028€. Beim Verbund z.B zahlt man derzeit 797€, das sind 231€ mehr, und es gibt sicherlich noch günstigere als den Verbund.

Sprich ihr nehmt 231€ Mehrkosten als Maingau Neukunde in Kauf, nur um den 15ct. Tarif zu bekommen?

* Nicht jeder hat einen Gasverbrauch von 21000 kWh
* Vielleicht "tankt" jemand so viel, dass sich die 25 C/kWh ganz schnell rentieren trotz der "Mehrkosten" beim Gas

Und obendrein kann ich deinen „Tarifvergleich“ nicht nachvollziehen. Bei meinem Vergleich auf e-Control ist der Verbund immer teurer als MainGau.

https://www.e-control.at/konsumenten/se ... kalkulator

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Kartsimpson
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
ChrKoh hat geschrieben:
Leute aus Österreich, bitte klärt mich auf, ich verstehe es nicht oder ich bin einfach zu dumm dafür. Warum wechselt ihr zu Maingau Gas, wenn es deutlich günstigere Anbieter und Tarife gibt? Gas kostet 4,68 ct./kWh und monatlich nochmals 3,75€. Bei einem Jahresverbrauch von sagen wir mal 21.000 kWh (für Heizung, Warmwasser in einem 3-4 Personen Haushalt) sind das aufs Jahr gerechnet rd. 1.028€. Beim Verbund z.B zahlt man derzeit 797€, das sind 231€ mehr, und es gibt sicherlich noch günstigere als den Verbund.

Sprich ihr nehmt 231€ Mehrkosten als Maingau Neukunde in Kauf, nur um den 15ct. Tarif zu bekommen?

Ich lebe in einer 137qm Altbauwohnung und habe einen Verbrauch von 9.930 kWh (Heizung und Warmwasser, 2 Personen, 23°C). Ich denke nicht, dass eine oder zwei weitere Personen durch den Wasserverbrauch mich auch nur annähernd an die 21.000 kWh bringen würden.

Den Link zu e-control hat ja schon jemand gepostet. Dort ist Maingau an 5.ter Stelle (egal ob mit oder ohne Wechselbonus). Der Aufpreis zum günstigen Anbieter liegt zwischen 26.- und 51.- im Jahr (ohne / mit Wechselbonus). Das werde ich demnächst in Kauf nehmen, um für 15 c/kWh laden zu können, vor allem da die EnBW Aktion Ende des Monats endet und Telekom Ladestrom in Österreich bisher nur bei wenigen Betreibern funktioniert.
BMW iX3 Phytonicblau (08/2023 - )
BMW i3s 120Ah Jucarobeige (11/2018 - 08/2023)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15463
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4781 Mal
read
Ich hab mir das auch schon angesehen, 159,84€ könnte ich sogar mit Maingau sparen, aber da sieht man halt neben bei das man mit Grünwelt Energie sogar 184,32 sparen könnte (gerechnet auf 21.000kWh)... das wären dann 25€ / Jahr mehr für Maingau, also genau 100 kWh Strom an der Ladestaion / Jahr und man fährt billiger. Das ist jetzt einmal gerechnet im Raum Wien.

2019-02-05_09h24_54.png
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

roadghost
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Können die innogy-Säulen nicht auch per QR-Code-Scan bzw. über manuelle EVSE-ID-Eingabe in der Maingau-App freigeschaltet werden ?? Dann wäre das "affinden" in der App nicht das problem.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag