Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

enabler
  • Beiträge: 733
  • Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
ChrKoh hat geschrieben: dass ich als österreicher auch in d den 40cent tarif zahlen muss. Der tarif ist nicht mit dem standort der ladestation gekoppelt, sondern mit dem herkunftsland des kunden.
Aber hallo! Da haben die Ösis Maingau ja ordentlich gekränkt, wenn nun ein Ösi dafür in Flensburg fast doppelt so viel zahlt wie ein Deutscher Maingau-Kunde ... :shock: :o
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Man-i3
  • Beiträge: 980
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
  • Wohnort: Da wos schee is
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
ChrKoh hat geschrieben:...... und ist wohl die größte verarsche, die ich jemals gesehen habe........!
da kenn ich noch eine... das Land dass seit zig Jahren eine Pickerl Maut verhebt klagt in Brüssel gegen D weil D auch eine Maut plant... Rosinenpicken macht nicht sympathisch
Model 3 LR RWD
i3 REx 60Ah von 04/16 - 04/19
Kona Premium von 01/19 - 04/19
Cube Reaction Hybrid Race 500

Canceled: Model3, IPace, Polestar 2

https://ts.la/manfred16247

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • phk
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 23:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Man-i3 hat geschrieben:
ChrKoh hat geschrieben:...... und ist wohl die größte verarsche, die ich jemals gesehen habe........!
da kenn ich noch eine... das Land dass seit zig Jahren eine Pickerl Maut verhebt klagt in Brüssel gegen D weil D auch eine Maut plant... Rosinenpicken macht nicht sympathisch
Das stimmt so nicht ganz.
Wir sind nicht gegen die Maut an sich, sondern, dass sie nur Ausländer zahlen, in dem andere Kosten in Höhe des Mautbetrages gesenkt wurden.
Und das ist EU-technisch mehr als nur fragwürdig.
Wohingegen bei unserer Maut für die Ösis keine anderweitige Kostenreduktion gibt.
Also die Verarsche liegt hier wohl eher auf deutscher Seite.
Da hat die deutsche Regierung wohl gemeint, der Rest Europas wäre zu blöd, diesen Trick zu erkennen.

Aber das ist hier eher Offtopic.
Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3853
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
ChrKoh hat geschrieben:Was maingau leider überall verschwiegen hat ist, dass ich als österreicher auch in d den 40cent tarif zahlen muss. Der tarif ist nicht mit dem standort der ladestation gekoppelt, sondern mit dem herkunftsland des kunden. Das ist mittlerweile bestätigt und ist wohl die größte verarsche, die ich jemals gesehen habe. Mit 40cent/kwh für alle ö, egal wo ich in europa lade, können sie sich die karte behalten.
Steht wo?

Re: Ladekarte der Maingau Energie

0cool1
  • Beiträge: 970
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Die Frage wer wann wo wie viel zahlen muss wurde doch gar nicht gestellt und demnach auch nicht beantwortet.

Zu den Roaminggebühren hätte ich jetzt gerne einen Nachweis, dass Maingau den Strom auch günstiger anbieten kann.
Die 15ct/kWh extra gelten ja für alle Länder außer NL und CH, das ist nicht explizit Österreich.

Warum geht man nicht zu einem günstigen österreichischen Anbieter?
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Kuhprah
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Sa 11. Okt 2014, 00:40
  • Wohnort: CH-SO
read
Mir ist das Kartengedöns inzwischen sowas von zu kompliziert dass ich ehrlich gesagt froh bin noch ne Weile die SuC Infrastruktur nutzen zu können... wenn sich das System aus extrem komplizierten Modellen und extremen Preisunterschieden für verschiedene Nutzer bis zum Verkauf vom aktuellen Auto nicht gebessert hat kauf ich wohl wieder nen Diesel :? Da zahl ich überall gleich viel wie der an der Säule nebenan und weiss auch vorher was es kostet, ohne dutzende Verträge haben zu müssen etc...

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
0cool1 hat geschrieben:Warum geht man nicht zu einem günstigen österreichischen Anbieter?
Na das mach ich eh, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass ich mich als Österreicher benachteiligt fühle. Warum muss ich 40 cent zahlen, egal ob in Ö oder D oder sonst wo, und Deutsche nur 25 cent? Das hat ja mit dem Roaming nichts zu tun. Wenn die 40 cent nur in Ö gelten würde, dann wärs zumindest nachvollziehbar, aber überall? Diese diskriminierende Rechnung muss mir bitte einer erklären.
Und nein ich picke keine Rosinen heraus, ich würde mir nur wünschen, dass es einheitliche Tarife für alle egal welcher Herkunft gibt. Das gleiche gilt auch für die Maut, die im Endeffekt nur wieder Nicht-Deutsche treffen soll, da wir natürlich keinerlei Reduktion der Kraftfahrzeugsteuer erhalten.
Zuletzt geändert von ChrKoh am Sa 22. Dez 2018, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)
Ø-Verbrauch: 15,1 kWh/100km

Re: Ladekarte der Maingau Energie

harlem24
  • Beiträge: 7511
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Wahrscheinlich weil Maingau, zu Recht, davon ausgeht, dass ein österreichischer Kunde überwiegend an den für Maingau teuren Ösi-Säulen lädt und nicht regelmäßig in Deutschland unterwegs ist.
Ich würde mich da eher bei den einheimischen Anbietern bzw. dem Verbraucherschutz beschweren, als bei Maingau.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Bauchweh
  • Beiträge: 311
  • Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:41
  • Wohnort: Wien
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Kuhprah hat geschrieben:Mir ist das Kartengedöns inzwischen sowas von zu kompliziert dass ich ehrlich gesagt froh bin noch ne Weile die SuC Infrastruktur nutzen zu können... wenn sich das System aus extrem komplizierten Modellen und extremen Preisunterschieden für verschiedene Nutzer bis zum Verkauf vom aktuellen Auto nicht gebessert hat kauf ich wohl wieder nen Diesel :? Da zahl ich überall gleich viel wie der an der Säule nebenan und weiss auch vorher was es kostet, ohne dutzende Verträge haben zu müssen etc...
Ich überlege bereits nach 4 Jahren eAuto wieder auf Diesel/Benzin umzusteigen.Der Grund ist aber vorallem das die Kartenausgeber/Ladestellenbetreiber Ab2019 mit uns machen was sie wollen, die Ladeinfrastruktur miserabel gewartet ausgebaut ist und die Apothekerpreise für ein KW

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Im Endeffekt brauche ich mich nicht zu beschweren, der Markt wirds richten. Kann mir kaum vorstellen, dass Maingau in Ö künftig noch Meter macht. Mit 25 cent wärs ja für mich noch ok, aber um 40 cent kann ich das teure Smatrics auch schon nehmen...
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)
Ø-Verbrauch: 15,1 kWh/100km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag