Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

zaungast
  • Beiträge: 281
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Fotowolf hat geschrieben:Zum Österreich Aufschlag von 15 ct / kWh:

1. Kann es nicht sein, dass euch die österreichischen Betreiber deswegen so hohe Zugangsgebühren und Ladekosten verrechnen, weil ihr gerade beim Schnellladen die Preisgestaltung der österr. Betreiber so markant unterboten habt. Hatte kürzlich ein Bespiel: mit Maingau 2 Euro bezahlt, mit EG Stmk wären es ca. 17 Euro, mit Wien Energie ca. 9 Euro gewesen.
Vielleicht könnte der auf der Vergangenheit basierende 15 ct Aufschlag somit deutlich geringer sein, wenn man mit dem neuen Modell in die Zukunft kalkuliert? Sprich, dass ihr geringere Gebühren aushandeln könnt und daher nun deutlich weniger als 15 ct notwendig sein würden?

2. Stimmt es, dass Verträge mit österr. Betreibern bereits aufgelöst wurden bzw. nicht mehr angenommen werden (Die niederösterr. EVN stand im Raum). Werdet ihr mit der Energie Steiermark weiterhin einen Vertrag haben und ich laden können?
Tatsache ist, dass Maingau nicht mehr die absolut billigste Ladekarte in Österreich ist. Ich werde in Zukunft wohl auch meine, bisher Stiefmütterlich behandelte, Tanke Wien Ladekarte verwenden. Die ist auch kostenlos und am Schnelllader zahlt man 9,60 die Stunde.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium und nach 4 Jahren noch immer zufrieden.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
acurus hat geschrieben:Dann untersagt man einfach die gewerbliche Nutzung (was Maingau ja auch tut), und schaut sich "Problemfälle" genauer an. So wie es jetzt in den AGB steht bin ich gekniffen bzw. dem guten Willen von Maingau ausgeliefert da ich sicher und bewusst gegen die AGBs verstossen würde. Und das ist mir zu blöd.
Ist doch eigentlich schon geklärt:
MAINGAU Energie hat geschrieben:Falls eine Angst besteht, kann uns gerne die jeweilige Situation in einer kurzen E-Mail erläutert werden und wir gehen darauf ein :).
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

iks77
  • Beiträge: 380
  • Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
  • Wohnort: Meerbusch
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Lewis hat geschrieben:...Die massigen Einwände und Beispielrechnungen der 1ph Lader sind doch zum großen Teil konstruiert...
mit dieser Argumentation braucht man dann gar keine Destination Charger zu bauen, weil man ja sowieso explizit zum Laden fährt und nicht zum nebenbei Laden..

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Fotowolf
  • Beiträge: 886
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling am Attersee, Österreich
  • Hat sich bedankt: 562 Mal
  • Danke erhalten: 339 Mal
read
Ich würde gerne meine Österreich-Fragen noch einmal stellen:

1. Stimmt es, dass Verträge mit österr. Betreibern bereits aufgelöst wurden bzw. nicht mehr angenommen werden (Die niederösterr. EVN stand im Raum). Werdet ihr mit der Energie Steiermark weiterhin einen Vertrag haben und ich laden können?

2. Zum Österreich Aufschlag von 15 ct / kWh: Kann es nicht sein, dass euch die österreichischen Betreiber deswegen so hohe Zugangsgebühren und Ladekosten verrechnen, weil ihr gerade beim Schnellladen die Preisgestaltung der österr. Betreiber so markant unterboten habt. Hatte kürzlich ein Bespiel: mit Maingau 2 Euro bezahlt, mit EG Stmk wären es ca. 17 Euro, mit Wien Energie ca. 9 Euro gewesen.
Vielleicht könnte der auf der Vergangenheit basierende 15 ct Aufschlag somit deutlich geringer sein, wenn man mit dem neuen Modell in die Zukunft kalkuliert? Sprich, dass ihr geringere Gebühren aushandeln könnt und daher nun deutlich weniger als 15 ct notwendig sein würden?
Megane EV60 Techno Dezir-Rot, März 2024 (4.000 km) | ZOE ZE40 Q90 Intens Atacama-Rot, 2017 (123.000 km) | ZOE Intens Q210 2015-2016 (33.500 km)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Lewis hat geschrieben:Die massigen Einwände und Beispielrechnungen der 1ph Lader sind doch zum großen Teil konstruiert.
Wer fährt denn seinen Akku auf dem Weg zum heimischen Kino oder Schwimmbad vollkommen leer?
Urlaub, Hotel ohne Ladestation aber öffentliche in der Nähe...
Mieter...
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
read
Danke für die Antwort!

Ich habe keine "Angst", sonst würde ich sicherlich keinen e-Golf 35 tkm/a durch die Bundesrepublik und Anreiner fahren. Da hat man immer einen Plan B zum Laden. ;) Aber es ist halt so, dass die Grenze für Firmen und größere Familien irgendwie sehr niedrig sein wird.

Und das Ihr keine gewerblichen Dienstleistungen unterstützen wollt ist klar. Für uns sind die Fahrzeuge aber reine Kosten und keinerlei Erwerbsgüter. Wir fahren nicht einmal Waren für unsere Kunden herum - wenn wir von dem Berater oder Vertriebler im Auto absehen. ;) Das ist aber kaum unterschiedlich zu einem normalen, angestellten Weitstreckenpendler.
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
corwin42 hat geschrieben:Zu den Auswertungen eurer AC Ladevorgänge:

Der alte Tarif war auch schon völlig unattraktiv für 1-Phasen Lader und ich z.B. habe an AC Säulen grundsätzlich nicht mit Maingau geladen, da es immer einen günstigeren Anbieter gab. Deshalb sind eure Daten verfälscht.

Es besteht bedarf an längeren Ladesessions über mehrere Stunden. Ihr seht die in euren Daten nur nicht, weil der alte Tarif schon unattraktiv für diesen Fall war.
Hi corwin42,

das mag sein. Aber dass sind eben auch unsere Kunden, auf die wir reagieren. Es gibt andere Preismodelle, die der Wahrheit näher kommen: z.B. Flaterates. Hier ist es egal, ob viel oder wenig, ob lang oder kurz. Wir sind auch in einem stetigen Lernprozess und ehrlicherweise können wir nicht jedes Auto (z.B. 1-Phasen Lader) wirtschaftlich abbilden. Dies lassen im Zweifel die Betreiberkosten nicht zu :(

Obwohl die "Strafe" hart klingt, sind es "nur" 6 EUR in der Stunde. Wir glauben, dass unser Tarif auch damit mind. genauso attraktiv ist wie vorher (z.B. 3 Std. Einphasenladung).

Viele Grüße
MAINGAU Energie GmbH
Ringstraße 4 - 6
63179 Obertshausen
Tel.: 0800 - 98 98 444
E-Mail: info@einfachstromladen.de

Folgt uns gerne auch auf Facebook

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Das heißt, wenn jetzt genug Kona und AmperaE Fahrer die Strafgebühr investieren, dann seht ihr in den Statistiken einen Bedarf und passt die Standzeit an. 8-)

Sagen wir mal ich lade 40kWh per 7,2kW.
Das sind 5,5-2h=3,5h. Wären 21€ Strafgebühr :lol:
Zuletzt geändert von Tho am Do 20. Dez 2018, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
iks77 hat geschrieben:mit dieser Argumentation braucht man dann gar keine Destination Charger zu bauen, weil man ja sowieso explizit zum Laden fährt und nicht zum nebenbei Laden..
Evtl. ist das dann ja mal eine tragfähige Definition von Destination-Charger: Wird vom örtlichen Anbieter (z.B. Kino) den Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Wenn es Geld kostet und im Roaming verfügbar ist, ist es womöglich kein Destination Charger?
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beau Riese
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 3. Nov 2018, 14:37
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
acurus hat geschrieben:
MAINGAU Energie hat geschrieben:
wir können das nachvollziehen und würden in diesem Fall eine der gängigen Flatrates empfehlen, falls es in einen mittleren bis hohen 3 stelligen kWh-Bereich im Monat geht :).

Freundliche Grüße
Abgesehen davon das Flatrates im Aussterben begriffen zu sein scheinen: Gerade bei einer Abrechnung pro kWh ist es als Vielnutzer ja fairer bei einem Anbieter zu bleiben der keine Flat anbietet.
Flatrates sind, korrekt kalkuliert, nichts anderes als eine Einnahmegarantie für den Anbieter, unabhängig davon, ob die Leistung abgerufen wird oder nicht. Der Kunde erkauft sich ein Gefühl der Sicherheit mit maximalem Preis.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag