Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ich finde es immer noch übersichtlich und die Preise sind so fair, dass man sich eigentlich auch das Rechnen sparen kann. Die Umstellung von Zeit auf kWh wurde ja von vielen Kunden ausdrücklich gewünscht, um nicht zu sagen, eingefordert.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Liebe EinfachStromLader,

neues Jahr, neues Modell: Ab dem 01.02.2019 werden aus Minuten kWh - von Beginn an haben wir uns intensiv mit dem Elektromobilitätsmarkt beschäftigt, haben Euer Feedback gerne angenommen und dadurch täglich dazu gelernt. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Mit unserem Minutentarif haben wir den Markt aufgewirbelt und für Bewegung gesorgt. Wir haben es geschafft, ein großes Netzwerk zu kreieren und eine Karte für nahezu alle Ladesäulen anzubieten: Egal ob AC- oder DC-Ladungen, in Deutschland, Österreich oder Norwegen – mit EinfachStromLaden machen wir es Euch europaweit so einfach wie möglich.

Nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen – und das natürlich am liebsten gemeinsam mit Euch. Wir sind fair und günstig für ALLE Elektromobilisten! Deshalb stellen wir unser Preismodell ab dem 01.02.2019 auf kWh um.

Warum machen wir das?

Anhand der Rückmeldungen und der ausgewerteten Ladenvorgänge haben wir eine gewisse Schieflage auf der Fairness-Skala erkannt. Damit die Elektromobilität auf breiter Basis wachsen kann, müssen wir nachsteuern. Ziel ist, einen Preis zu bieten, der nur das berechnet, was in der Batterie landet. Für ALLE zum gleichen Preis. Daher setzen wir die kWh-basierte Abrechnung jetzt einfach in die Tat um. Durch das Abrechnen auf Basis der Strommenge habt Ihr die Kosten im Blick und zahlt nur, was am Ende auch wirklich in der Batterie landet. Wie ihr es von uns gewohnt seid - fair und transparent. Ab einer Standzeit von 120 Minuten AC bzw. 60 Minuten DC ergänzen wir noch einen Parkzuschlag von 10 Cent pro Minute, um das Blockieren von Ladepunkten zu reduzieren. Denn als überzeugte Elektroautofahrer wissen wir, nichts ist ärgerlicher als unnötig blockierte Ladesäulen, wenn man dringend laden muss. Zwei Stunden Zeit ohne Parkgebühr reicht nicht aus? Wir denken schon – wissen wir doch alle, dass das Laden der Fahrzeuge auf über 80% dem Lebenszyklus der Batterie nicht gut tut :-)

Um auch im europäischen Ausland ländergerechte Preise anbieten zu können, werden wir zudem kWh-basierte Länderzuschläge einführen. Ihr könnt sie der beigefügten Preisaufstellung entnehmen. Dies ist unser Weg, um die in den Ländern teils erheblichen Unterschiede bei den Roamingkosten fair, transparent und vor allem verursachergerecht abzubilden.

Der Umstieg auf kWh-basiertes Abrechnen bedeutet natürlich auch eine neue Preisstruktur. Pro kWh berechnen wir ab dem 01.02.2019 25 Cent – wer Energiekunde ist, also einen Gas- oder Stromvertrag mit der MAINGAU Energie abgeschlossen hat, kann für nur 15 Cent pro kWh an mehr als 35.000 Ladepunkten europaweit laden.

Auch in Zukunft wollen wir mit EinfachStromLaden den Markt gestalten und die Elektromobilität vorantreiben. Wir bauen auf Euch!

Unsere Anstrengungen, die Verfügbarkeit für EinfachStromLaden voranzutreiben sind ungebrochen.

[...]

Wir wünschen frohe Weihnachten und besinnliche Festtage im Kreise Eurer Liebsten.

Viele Grüße, Euer MAINGAU-Team
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Mi 19. Dez 2018, 17:49, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Das ist doch sehr fair.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ja, die Preise sind ok, auch der Zuschlag für DC „langlader“. Bei AC, nunja, ich verstehe die Intention aber das macht Destination Charging mit der Karte uninteressant leider. Aber gut, das war es mit dem alten Zeittarif auch schon tendenziell.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Also zusammengefaßt:
25 Cent/kWh (15 Cent für Maingau Kunden)
und zusätzlich
10 Cent/Minute ab 60 Minuten bei DC und 120 Minuten bei AC

Finde ich fair, nur bei AC sind 120 Minuten etwas wenig, aber ich kann damit leben.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7515
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
  • Website
read
Die Karawane zieht weiter.... :lol:
Andere müssen aber auch erstmal die gleiche Stabilität und Service beweisen.
Ich findes es ok. Für AC ist es halt nur bedingt attraktiv bei 1phasen Ladern. :?
Für Ampera-E, Jaguar oder Kona Fahrer wird eine Vollladung am AC relativ teuer.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • berrx
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Zählt denn die Zeit wirklich sofort? Weil in ihrem eigenen Text steht ab einer Standzeit von 120 Minuten. Davor habe ich ja lade Zeit. Ist die Standzeit also nur die Zeit wenn das Auto voll ist? Glaube ich leider nicht. 120 Minuten AC, das doch wieder nur ein ZOE Tarif. Parkplätze sind rar, ich sehe auch ein dass man dafür bezahlen muss aber 6 Euro die Stunde ist einfach zu teuer. Ein zwei Euro wäre noch ok. Was ist denn mit Ladesäulen wo noch zusätzlich Parkgebühr dazu kommt? Hier wird immer davon ausgegangen das parken an der Lade Säule kostenlos ist.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Die 10ct rabatt lohnen sich beim wechsel noch eher als damals...
Viel „schlimmer“ ist die Aufgabe des Ladenetzes....

Hilft ladevorgang per software zu beenden und wieder zu starten um „neue Standzeit“ zu generieren?
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Maingau stellt von Minuten auf KWh Berechnung um

berti
read
25 Cent pro Minute für Nichtkunden
15 Cent pro Minute für Kunden
10 Cent pro Minute extra ab einer Standzeit von 120 Minuten AC oder 60 Minuten DC

Diese Email kam gerade an:

"Liebe EinfachStromLader,

neues Jahr, neues Modell: Ab dem 01.02.2019 werden aus Minuten kWh - von Beginn an haben wir uns intensiv mit dem Elektromobilitätsmarkt beschäftigt, haben Euer Feedback gerne angenommen und dadurch täglich dazu gelernt. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Mit unserem Minutentarif haben wir den Markt aufgewirbelt und für Bewegung gesorgt. Wir haben es geschafft, ein großes Netzwerk zu kreieren und eine Karte für nahezu alle Ladesäulen anzubieten: Egal ob AC- oder DC-Ladungen, in Deutschland, Österreich oder Norwegen – mit EinfachStromLaden machen wir es Euch europaweit so einfach wie möglich.

Nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen – und das natürlich am liebsten gemeinsam mit Euch. Wir sind fair und günstig für ALLE Elektromobilisten! Deshalb stellen wir unser Preismodell ab dem 01.02.2019 auf kWh um.

Warum machen wir das?

Anhand der Rückmeldungen und der ausgewerteten Ladenvorgänge haben wir eine gewisse Schieflage auf der Fairness-Skala erkannt. Damit die Elektromobilität auf breiter Basis wachsen kann, müssen wir nachsteuern. Ziel ist, einen Preis zu bieten, der nur das berechnet, was in der Batterie landet. Für ALLE zum gleichen Preis. Daher setzen wir die kWh-basierte Abrechnung jetzt einfach in die Tat um. Durch das Abrechnen auf Basis der Strommenge habt Ihr die Kosten im Blick und zahlt nur, was am Ende auch wirklich in der Batterie landet. Wie ihr es von uns gewohnt seid - fair und transparent. Ab einer Standzeit von 120 Minuten AC bzw. 60 Minuten DC ergänzen wir noch einen Parkzuschlag von 10 Cent pro Minute, um das Blockieren von Ladepunkten zu reduzieren. Denn als überzeugte Elektroautofahrer wissen wir, nichts ist ärgerlicher als unnötig blockierte Ladesäulen, wenn man dringend laden muss. Zwei Stunden Zeit ohne Parkgebühr reicht nicht aus? Wir denken schon – wissen wir doch alle, dass das Laden der Fahrzeuge auf über 80% dem Lebenszyklus der Batterie nicht gut tut :-)

Um auch im europäischen Ausland ländergerechte Preise anbieten zu können, werden wir zudem kWh-basierte Länderzuschläge einführen. Ihr könnt Sie der beigefügten Preisaufstellung entnehmen. Dies ist unser Weg, um die in den Ländern teils erheblichen Unterschiede bei den Roamingkosten fair, transparent und vor allem verursachergerecht abzubilden.

Der Umstieg auf kWh-basiertes Abrechnen bedeutet natürlich auch eine neue Preisstruktur. Pro kWh berechnen wir ab dem 01.02.2019 25 Cent – wer Energiekunde ist, also einen Gas- oder Stromvertrag mit der MAINGAU Energie abgeschlossen hat, kann für nur 15 Cent pro kWh an mehr als 35.000 Ladepunkten europaweit laden.

Auch in Zukunft wollen wir mit EinfachStromLaden den Markt gestalten und die Elektromobilität vorantreiben. Wir bauen auf Euch!

Unsere Anstrengungen, die Verfügbarkeit für EinfachStromLaden voranzutreiben sind ungebrochen. "

etc

Re: Ladekarte der Maingau Energie

k_b
  • Beiträge: 1727
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
ich denke es bezieht sich darauf, wer länger als 2 Stunden an der Säule eingesteckt bleibt. Ab dann wird zusätzlich gezählt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag