Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Thorsten2906
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 22. Feb 2018, 11:50
read
Speedbug hat geschrieben:Auch wenn ich nur sehr wenig AC auswärts lade, habe ich mir die 3 Monatskarte bestellt. Ich möchte damit meine Anerkennung ausdrücken für die Verdienste dieses Unternehmens um die Elektromobilität. Auch wenn natürlich auch Maingau kein Wohlfahrtsverband ist sondern ein Wirtschaftsunternehmen, ist dennoch die Kundenfreundlichkeit und Innovationsbegeisterung extrem auffallend im Vergleich mit den Mitbewerbern. Ich lade mindestens zwei bis dreimal pro Woche an Schnellladern mit der ESL Karte, diese 30 € sind für mich ein absolut angemessener Beitrag um die ganze Sache voranzubringen.
dem ist nichts hinzuzufügen....BildBildBild
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

JuGoing
  • Beiträge: 1633
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Thorsten2906 hat geschrieben:
Speedbug hat geschrieben:Auch wenn ich nur sehr wenig AC auswärts lade, habe ich mir die 3 Monatskarte bestellt. Ich möchte damit meine Anerkennung ausdrücken für die Verdienste dieses Unternehmens um die Elektromobilität. Auch wenn natürlich auch Maingau kein Wohlfahrtsverband ist sondern ein Wirtschaftsunternehmen, ist dennoch die Kundenfreundlichkeit und Innovationsbegeisterung extrem auffallend im Vergleich mit den Mitbewerbern. Ich lade mindestens zwei bis dreimal pro Woche an Schnellladern mit der ESL Karte, diese 30 € sind für mich ein absolut angemessener Beitrag um die ganze Sache voranzubringen.
dem ist nichts hinzuzufügen....BildBildBild
Doch, ist es.
Da die Karten auf 250 limitiert sind, lasst doch bitte die Karten den Leuten, die die auch fleißig nutzen, damit Maingau auch Testergebnisse und Erfahrungen sammeln kann.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
emobs hat geschrieben:IIch sehe keine Erklärung warum es nicht möglich sein sollte Hubject und Ladenetz über eine Karte laufen zu lassen (bei vielen anderen geht es ja auch).
Evtl. verwenden Hubject und Ladenetz RFID Ladekarten mit 7 Byte-UIDs, aber die alte von Maingau solche mit 4-Byte-UIDs (oder umgekehrt). Das wären unterschiedliche, nicht unmittelbar kompatible Nummernkreise. Oder das Ladenetz.de-Backend erwartet eine 7 Byte-UID mit bestimmter Herstellerkennung. Kann ich leider nicht ausprobieren, weil ich keine der Kartentypen besitze.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

R3dL4x
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 21:47
  • Wohnort: München
read
mweisEl hat geschrieben: Evtl. verwenden Hubject und Ladenetz RFID Ladekarten mit 7 Byte-UIDs, aber die alte von Maingau solche mit 4-Byte-UIDs (oder umgekehrt). Das wären unterschiedliche, nicht unmittelbar kompatible Nummernkreise. Oder das Ladenetz.de-Backend erwartet eine 7 Byte-UID mit bestimmter Herstellerkennung. Kann ich leider nicht ausprobieren, weil ich keine der Kartentypen besitze.
Jep ist korrekt, ich habe gerade die SWM-Karte (Ladenetz) und Maingau ausgelesen. Ladenetz: 7 Byte, Maingau: 4 Byte.
Renault ZOE Q210 + Renault ZOE R90 von E-Flat, wird gerade ersetzt durch M3 Sr+
Letzten Verbrenner (1er) verkauft in 5/2018.
Nach 2 Jahren E-Emobilität nun endlich Lademöglichkeit Zuhause, davor nur öffentlich.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
R3dL4x hat geschrieben:Jep ist korrekt, ich habe gerade die SWM-Karte (Ladenetz) und Maingau ausgelesen. Ladenetz: 7 Byte, Maingau: 4 Byte.
Ah ja interessant, und das erste Byte der Ladenetzkarte ist wie üblich 0x04 (NXP), oder mal 0x05 (Infineon), oder gar 0x02 (STM)?
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Stromsegler
  • Beiträge: 215
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 07:13
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Habe gerade Stress mit einem Ladevorgang von Maingau. Da der Allego-Leser die Karte nicht mehr lesen konnte, habe ich den CCS-Ladevorgang mit der App gestartet. Nach 29 Minuten wollte ich den Ladevorgang mit der App abbrechen. Der Stecker war aber immer noch auf grün. Habe dann über das Fahrzeug die Ladung abgebrochen und den Stecker gezogen. Leider läuft der Ladevorgang immer noch weiter. Was kann man da machen?
3E7C7D30-C87D-492F-803F-DAEB706B9F1F.png
64D1BD71-7CA9-4DE9-8BA7-8D6BF5346FDF.png
Seit April 2018 100% elektrisch unterwegs...

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read
Stromsegler hat geschrieben: Leider läuft der Ladevorgang immer noch weiter. Was kann man da machen?
Nix. So eine Ladung wird dann eh als gratis berechnet. Ist doch normal bei Maingau!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Du brauchst gar nicht zu machen, bei unregelmäßigem Ladevorgang wird dieser von Maingau automatisch aussortiert. Du wirst diesen Ladevorgang bald in der App nicht mehr sehen und auch nicht auf einer Abrechnung.
VW e-Golf 10/2020
BMW i3s 08/2020
Hyundai Ioniq Elektro 06/2018

E3/DC 22KW Wallbox an E3/DC Hauskraftwerk
Webasto 11KW Wallbox

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Da brauchst Du meiner Meinung nach gar nichts machen!

Ich hatte auch mal so einen Fall:
hatte die CHAdeMO-Ladung per App gestartet und auch wieder beendet, und der Stecker wurde von der Säule auch korrekt entriegelt.
Allerdings lief der Ladevorgang laut Übersicht in der App trotzdem noch weiter, selbst als ich einige Stunden später noch einmal nachschaute!
Am Tag darauf schien der Vorgang dann allerdings nicht mehr in der Übersicht auf....

Ich glaube auch mich erinnern zu können daß Maingau nur korrekt erfasste Ladevorgänge zur Verrechnung bringt - und ein, trotz korrekter Beendung, fiktiv in der Übersicht weiter laufender Ladevorgang ist nun mal nicht korrekt erfasst.... ;)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 127.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 31.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Stromsegler
  • Beiträge: 215
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 07:13
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ok, danke. Da bin ich beruhigt :)
Seit April 2018 100% elektrisch unterwegs...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag