Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

happydrive
  • Beiträge: 965
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Odanez hat geschrieben:Wie lange hat es denn bei euch gebraucht bis ihr die Karte bekommen habt? Ich warte schon seit ein paar Wochen...
Hast Du deine Kontoverbindung hinterlegt? Habe auch gewartet, die app-Freischaltung war sofort möglich, die Karte kam aber nicht, war in der irrigen Annahme es ginge gegen Rechnung, telefonisch wurde mir aber gesagt nur Bankeinzug also Lastschrift.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

one-ge
  • Beiträge: 386
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Das Ladekarten-Chaos wird mit einer Ladenetz-Option auf ESL auch nicht kleiner. Zeigt aber auch, dass die auf Expansion bedachte Maingau sich den kurzfristig-profitorientierten Netzwerken nicht entziehen kann...
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
harlem24 hat geschrieben:@e-Auto-Tester
Ich vermute, dass Allego keine Daten überträgt und Maingau nicht weiß, was sie abrechnen sollen.
Ich habe immerhin 5 Ladungen von Ende Juli/Anfang August die in Rechnung gestellt werden könnten. Alles ab Mitte August fehlt ja (auch bei anderen).
seit 04/2024: Polestar 2 DM (MJ2021)
seit 05/2018: VW e-Golf (MJ2015 / 24kWh)
---
04/2021 - 04/2024: Skoda Enyaq iV60

Re: Ladekarte der Maingau Energie

sirdud
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
one-ge hat geschrieben:Zeigt aber auch, dass die auf Expansion bedachte Maingau sich den kurzfristig-profitorientierten Netzwerken nicht entziehen kann...
Wie ist das gemeint? Ich interpretiere das was Maingau plant so, dass sie sich vorgenommen haben möglichst alle Ladeanbieter unter einen Hut bzw. eine Karte zu bringen. Also einfach zur nächsten Ladesäule fahren und ohne nachdenken zu müssen mit der ESL Karte oder App freischalten.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
MAINGAU Energie hat geschrieben:Liebe Elektromobilisten,

gerne melden wir uns mit elektrisierenden Grüßen zurück. Wir arbeiten akribisch an der Weiterentwicklung, allerdings vorwiegend an der Technik. Folgendes Update würden wir euch gerne geben:

Ladenetz.de:.....

e-clearing.net:....

Fastned:.....
Und bitte in Österreich nicht auf SMATRICS vergessen! :oops:
8-)
Seit 11/2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 234.000 gefahrene km
seit 07/2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 41t gef. km
seit 04/2023 Leaf Tekna 62kWh (EZ 08/2021), 13t gef. km
verkauft: 2016er Leaf Acenta 30kWh, 42t gef. km

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Odanez
read
happydrive hat geschrieben:
Odanez hat geschrieben:Wie lange hat es denn bei euch gebraucht bis ihr die Karte bekommen habt? Ich warte schon seit ein paar Wochen...
Hast Du deine Kontoverbindung hinterlegt? Habe auch gewartet, die app-Freischaltung war sofort möglich, die Karte kam aber nicht, war in der irrigen Annahme es ginge gegen Rechnung, telefonisch wurde mir aber gesagt nur Bankeinzug also Lastschrift.
Jap, habe ich hinterlegt, habe denen eine Mail gestern geschrieben, warte jetzt noch auf Antwort, wenn nach ein paar Tagen nichts kommt, ruf ich da mal an
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladekarte der Maingau Energie

NatroN
  • Beiträge: 177
  • Registriert: So 3. Jun 2018, 23:39
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:
MAINGAU Energie hat geschrieben:Liebe Elektromobilisten,

gerne melden wir uns mit elektrisierenden Grüßen zurück. Wir arbeiten akribisch an der Weiterentwicklung, allerdings vorwiegend an der Technik. Folgendes Update würden wir euch gerne geben:

Ladenetz.de:.....

e-clearing.net:....

Fastned:.....
Und bitte in Österreich nicht auf SMATRICS vergessen! :oops:
8-)
Maingau hat soweit ich weiß keinen Vertrag mit Smatrics, aber mit Ladenetz. Und Ladenetz mit Smatrics. Das ist der Grund, warum hier von Ladenetz aber nicht von Smatrics gesprochen wird, auch wenn Smatrics in Zukunft auch gehen sollte.

Aber wenn ich hier zwischen den Zeilen des Maingau Posts lese, NICHT für 5cent / Minute? Hier wird vom Testbetrieb mit Flatrate gesprochen. Was ist nach dem Testbetrieb? 5cent oder neues Modell?

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
read
Bin ja mal gespannt, wie es nach dem 31.3.19 weiter geht. Zeitabrechnung gibt es ja dann nicht mehr. Flachratte (Flatrate)?
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. Seither >150.000km elektrisch unterwegs

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15449
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4773 Mal
read
tstr hat geschrieben:Zeitabrechnung gibt es ja dann nicht mehr
Wo steht das?
Nach der neuen Verordnung ist in erster Linie die Ladesäule der Endverbraucher und muss kWh bezahlen. Was weiterverrechnet wird ist eine angebotene Ware, die allerdings wieder dem Eichrecht entsprechen muss. Wenn man nach kWh abrechnet und dies so verkauft muss das Eichrechtsmäßig sein. Wen man anch Zeit abrechnet auch das.
Dazu:
E.ON macht mit der Integration des Moduls den Weg frei für eine kilowattstunden- und minutengenaue Abrechnung von Ladevorgängen. Sobald es in größerer Stückzahl verfügbar ist, soll es in „alle kompatiblen Ladestationen“ installiert werden. Das Ladenetzwerk des Energiekonzerns umfasst zurzeit bundesweit mehr als 4.000 Ladepunkte.
Quelle:https://www.electrive.net/2018/08/06/e- ... mpleo-ein/

Das Problem das es heute noch gibt:
.) DC Messgeräte sind heute noch nicht in erforderlicher Stückzahl und/oder Eichrechtkonform verfügbar. AC zu messen und dies zu verkaufen ist unzulässig.
.) Anzeige: Es muss angezeigt werden was verkauft wird, alos alles ohne Display wird schwierig
.) Ladeabbruch: Wenn der Zeittarif weiter verrechnet wird, wäre das gegen das Eichgesetz obwohl das Fahrzeug weiterhin den Parkplatz belegt... Aber das gleiche gilt für Fahrzeuge die gar nicht eingesteckt sind. Das könnte aber dann von der Straßenverkehrsordnung geregelt werden. Wobei es schwierig ist festzulegen was vorsätzlich angesteckt aber nicht gestartet ist, und was eine Panne ist.

oder auch hier:
Bei der Bewertung, ob ein solches Messgerät
in den Anwendungsbereich des Mess- und Eichrechts fällt, spielt es grundsätzlich keine
Rolle, ob die mit ihm bestimmte Messgröße die elektrische Arbeit, die elektrische Leistung,
die Stromstärke, die Spannung, die Zeit oder eine sonstige physikalische Größe mit einem
Geldwert im Elektrizitätsliefergeschäft ist.
Quelle: http://www.ed-nord.de/edn/webimages/pdf ... kblatt.pdf


Zurück zu Maingau: :back to topic:

Es wird schwierig bis unmöglich, wenn die Messung durch den Erstanbieter in kWh Eichrechtlich vermessen ist, dieses als Zeittarif als Maingau weiter zu verrechnen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Benutzeravatar
  • ^tom^
  • Beiträge: 3128
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
Ich weiderhol mich, da keiner mehr als 3 Beiträge zurück liest....

Maingau verkauft mir keine kWh. Was soll da also geeicht werden?
Geeichte Uhren gibt es kaum und ist hierfür auch nicht Pflicht. Oder kennt jemand geeichte Parkuhren?
Jan. 2024-, i3s 120Ah, >8000km

38m2 FlachK. > 270'000kWh
1.5kWp PV > 12'000kWh

07.18 - 12.23 BMW i3 94Ah-REx 73'000km REx: ~ 4%
07.15 - 08.18 KIA Soul EV 42000km
09.14 - 07.15 i-MiEV 13500km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag