Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Christian751
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:00
  • Wohnort: Krems an der Donau / Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Christian751 hat geschrieben: mit der maingau KARTE funktioniert, hab laden können.
Danke euch!
Kannst du den Lader auch über die App fehlerfrei starten (aus der Ferne, kein Problem, kostet nichts)?
Nein da steht dann abgelehnt. Und die Schnellladestation in Höbenbach (nähe Paudorf) ist bei mir orange hinterlegt. (Diese hab ich aber noch nicht mit der Karte getestet.
VW e-UP! Facelift seit 3/2018 / PV-Anlage mit 5,18 kWp seit 8/2019
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Wie ist der Stand mit Ladenetz? Was bei NewMotion für diese Säulen aufgerufen wird, macht mich schwindlig.
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
one-ge hat geschrieben:Wie ist der Stand mit Ladenetz? Was bei NewMotion für diese Säulen aufgerufen wird, macht mich schwindlig.
geht leider nicht
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Ladekarte der Maingau Energie

theMario
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 28. Jun 2018, 00:42
read
harlem24 hat geschrieben:@theMario

So wie ich das verstanden habe mußte Maingau Mitglied im Stadtwerke Verbund Ladenetz werden.
Da sie aber kein "normales" Stadtwerk sind und auch schon bei Hubject mitmachen, scheint es wohl technische Feinheiten zu geben, die es auszubügeln gilt.
Bin mir ziemlich sicher, dass beide Seiten mit Hochdruck daran arbeiten.
Bisher hat Maingau alles geschafft umzusetzen, was sie sich vorgenommen haben, weswegen ich zuversichtlich bin, dass sie auch diese Probleme aus dem Weg räumen werden.
Warum warten wir nicht einfach ab, was sie bekannt geben.
Sie haben es ja auch geschafft, Fastned mit ihrer eigenen Karte ans Laufen zu bringen, vorher konnte man die Säulen zwar mit den NM-Daten nutzen, mußte aber trotzdem die fastned Preise zahlen.
Nun Harlem, Danke für deine Erklärungen und die Fürsprache für ME.
Dieses Warten ist es aber, was mich zu meinem mehr unterschwellig sarkastisch gemeinten Beitrag verleitete. Ist halt so, wenn man neben einer Ladenetzhochburg wohnt und mehr bezahlen soll, wenn man schneller als zu Hause laden möchte und zu Hause (schon) über den Balkon laden kann, ohne dass es die Kleinen mit bekommen oder die Großen sich daran stören. Sicherheit geht nun einmal vom Betreiber aus und nicht von den Kids. - anderes Thema... .
August war halt um und die vollmundigen Ansagen von ME in Schall und Rauch aufgegangen. Ganz sarkastisch könnte man ja in der nächsten Ladeweile darüber senieren, wie viel Kohle allein dadurch verbrannt werden musste, weil "Deppen wie wir" tagtäglich und Jede_r auf seine Weise, ob die Ladenetzsäulen denn auf der "Landkarte" von ME angezeigt werden. Nein, so grün bin ich nicht wirklich, eher so schwarz mein Humor. Abwarten werden wir und wir werden sie an ihren Taten messen und nicht an ihren Worten. :mrgreen:
Ansonsten geht's mir aber sehr gut. :o

Re: Ladekarte der Maingau Energie

theMario
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 28. Jun 2018, 00:42
read
GrauerMausling hat geschrieben:
Blue shadow hat geschrieben:Werden Ladenetzsäulen immer per RFID freigeschaltet?

Meiner Meinung nach ja, denn ich wüsste nicht das es vom Ladenetz aus überhaupt eine App geben würde. Ich habe von den Stadtwerken nur eine Karte bekommen.
Hallo GrauerMausling - Da deine Anfrage unter gegangen zu sein scheint, hier (m)eine Antwort.

https://play.google.com/store/apps/deta ... ud.ladeapp - einen Link für IOS habe ich nicht bei der Hand.
Anmelden musst du dich nach Anleitung DEINES Stadtwerkes.
Verwirrend sind aber die Angaben zu den Ladepreisen. So hast du Unterschiede beim Laden via Karte und via App. (In meinem Fall ist die App immer einen Euro teurer. Weitere Verwirrung stiften die Angaben in der App zu den Ladekosten deiner Karte bzw. den Bedingungen der Appnutzung gegenüber deinem Stadtwerk.

Bsp. aus meinem Vertrag. Heimische Ladesäule des eigenen Stadtwerkes.

Reale Kosten lt. Vertrag und Abrechnung: AC bis 22kw egal wie lange € 4,90 mit Karte € 5,90 per App.
Reale Kosten lt. Vertrag und Abrechnung: DC egal wie lange € 5,90 mit Karte € 10,90 per App.
Angezeigte Kosten zur Ladesäule in der App: € 0,39 / kw/h und € 0,03 / min.

Bei Ladesäulen anderer Stadtwerke zahle ich bei Anmeldung mit Ladekarte immer "meinen" Vertragspreis, unabhängig vom Verlangen des Betreibers, auch dann, wenn Dieser kein Verlangen hat, jedoch seine Ladesäule nur den Ladenetzkunden (und Roamingpartnern) zur Verfügung stellt. Also böse Falle, wenn die Ladesäule als kostenfrei gilt.
Die Ladesäulen hier zählen zwar kw/h und zeigen sie im Display an, die Übermittlung soll es wohl sein, welche die Abrechnung nach kw/h und Ladedauer verhindern.

Gelten tun die Preise, welche du als Letztes per Briefpost oder zu Vertragsabschluss von deinem Stadtwerk erhalten hast. Ist die Nutzung der App nicht erwähnt, kann es sein, dass dein Stadtwerk die App nicht unterstützt. Da musst du allerdings DEIN_EN Stadtwerk / Vertragspartner fragen.. .

Ob mein Ladepreis nun günstig oder teuer ist, lassen wir einmal aussen vor. Wir warten nicht ohne Grund auf die Freischaltung der ME Karte.


LG

theMario

Re: Ladekarte der Maingau Energie

UliK-51
  • Beiträge: 1456
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 419 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
theMario hat geschrieben: Dieses Warten ist es aber, was mich zu meinem mehr unterschwellig sarkastisch gemeinten Beitrag verleitete. Ist halt so, wenn man neben einer Ladenetzhochburg wohnt und mehr bezahlen soll,
Für Ladenetz habe ich die Rheinhessische Ladekarte.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

gthoele
  • Beiträge: 450
  • Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Für vernünftige Preise bei Ladenetz kann man doch auch die Vattenfall-Ladekarte "Incharge" nehmen.

Die Maingau-Integration als Ladenetz-Stadtwerk statt als Ladenetz-Roamingpartner begrüße ich.

Müsste das doch dazu führen, dass Maingau bei den Berliner be-emobil-Standorten, die ja Roaming mit Ladenetz-Stadtwerken, aber nicht mit Ladenetz-Roamingpartnern, haben, funktionieren sollte. Damit käme man endlich aus der 6-Euro-Pauschale die alle Anderen aufrufen raus und könnte Destination-Charging im ursprünglichen Sinn machen "ich Steck halt mal den Stecker für die Stunde die ich hier bin rein und zieh solange ein zwei kWh".

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Tex
  • Beiträge: 374
  • Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
  • Wohnort: Ruhrpott
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Elektrofahrer hat geschrieben:Ich habe in Dänemark die Clever Säulen frei schalten können. Ob E.ON geht kann ich nicht sagen.

Ich habe soweit ich konnte die Suche verwendet. Hat jemand Erfahrung mit E.ON (Dänemark) gemacht?
bzw. klappen alle CLEVER (Dänemark) Säulen damit? :-)
Vielen Dank!
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helix
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 16. Mai 2015, 18:31
read
Clever in Dänemark funktioniert fantastisch.
Freischaltung via Karte klappt sofort. An zwei Triple-Chargern in der letzten Woche getestet.
Nur die Darstellung in dem Ladelog ist falsch. Bild

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Tex
  • Beiträge: 374
  • Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
  • Wohnort: Ruhrpott
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Helix hat geschrieben:Clever in Dänemark funktioniert fantastisch.
Freischaltung via Karte klappt sofort. An zwei Triple-Chargern in der letzten Woche getestet.
Nur die Darstellung in dem Ladelog ist falsch.
Perfekt, dankeschön. :) Dann muss ich dieses Jahr kein Geld nach Schweden überweisen. ;)
Bin in den nächsten Wochen wieder eine Zeit lang vor Ort.
Zuletzt geändert von Tex am Mo 3. Sep 2018, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag