Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Matze77
  • Beiträge: 680
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Hab heute einen Ausflug nach Gera gemacht und dort den Schnelllader getestet, der ist im Ladenetz. Weder mit RFID noch über die App war eine Ladung möglich. Mit der Charge&Fuel von VW gings sofort.
Dauert wohl noch bis Ladenetz implementiert ist.
1st. Max in Makena Türkis, ausgeliefert am 14.09.2020 / Softwarestand ME2.1 (0792) seit 04.03.2021
Tronity Empfehlungslink: https://app.tronity.io/signup/kD3SXziPZ
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Utty
  • Beiträge: 169
  • Registriert: Mo 15. Jan 2018, 14:20
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wie Maingau bereits geschrieben hat, wird dafür definitiv eine neue Karte benötigt. Also bringt es ein Probieren mit der aktuellen in keinem Fall.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ioniq Style SD Phoenix-Orange, Bestellung bei Autohaus Sangl übernommen am 15.01.2018 > Abholung 03.02.2018

15-Jahre alten Fabia dort gelassen :twisted:

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Mich wundert, dass man dafür eine extra Karte benötigt.
Ich hab die Karte von EWE, die sowohl bei Hubject, als auch bei Ladenetz funktioniert. Und zwar mit einer einzigen Karte.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Elestra
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 13:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Mir hat mal ein EVN Mitarbeiter gesagt das es manchmal mit der hinterlegten Kundennummer im RFID Chip Probleme gibt, glaub das bei Maingau 8-stellig hinterlegt ist und bei der EVN 10-stellig, oder halt umgekehrt kann mich nimmer an den genauen Wortlaut erinnern.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Matze77
  • Beiträge: 680
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Utty hat geschrieben:Wie Maingau bereits geschrieben hat, wird dafür definitiv eine neue Karte benötigt. Also bringt es ein Probieren mit der aktuellen in keinem Fall.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ups, das hab ich dann wohl komplett überlesen.

Wie läuft das dann? Werden wir automatisch eine neue Karte bekommen oder muss sich jeder der eine will/braucht selber melden? Gerne zahle ich auch für eine neue Karte.
1st. Max in Makena Türkis, ausgeliefert am 14.09.2020 / Softwarestand ME2.1 (0792) seit 04.03.2021
Tronity Empfehlungslink: https://app.tronity.io/signup/kD3SXziPZ

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2744
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Scheint ja ein sehr schwieriger Fall zu sein so eine Ladekarte.
Wenn ich wo auf der Welt mit der Kreditkarte* bezahlen will, ist das jeweilen noch nie ein Problem gewesen.


*So eine Kreditkarte akzeptiert wird
ID3/EQA ... besser Ioniq 5?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >53'000km
REx Anteil: ~ 2210km

38m2 FlachK. > 210'000kWh
1.5kWp PV > 5'000kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Eine Kreditkarte arbeitet auch mit einer anderen Technik (Magnetstreifen, einfaches ablesen der Kartennummer).
Bei Ladekarten wird mit RFID gearbeitet.
29,95kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Ladekarte der Maingau Energie

mobafan
  • Beiträge: 1148
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Schwani hat geschrieben:Eine Kreditkarte arbeitet auch mit einer anderen Technik (Magnetstreifen, einfaches ablesen der Kartennummer).
Bei Ladekarten wird mit RFID gearbeitet.
Die Magnetstreifen werden außer in ein paar Dritte-Welt-Ländern nicht mehr verwendet. Heute geht das per Chip oder kontaktlos per NFC.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Mandrake
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 15:25
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
mobafan hat geschrieben: Die Magnetstreifen werden außer in ein paar Dritte-Welt-Ländern nicht mehr verwendet. Heute geht das per Chip oder kontaktlos per NFC.
Das stimmt so nicht. Ich war gerade in Südkorea (definitiv kein Dritte-Welt-Land ;-) ). Da konnte der Chip der Kreditkarte nicht gelesen werden und zwar bei unserer kompletten Reisegruppe. Auf Nachfrage bei der Bank kam die Antwort, dass unterschiedliche Typen von Chips verwendet werden und die Lesegeräte nur einen Chiptyp können. Daher war dort Magnetstreifen angesagt. Und bei manchen ging auch der nicht. Es waren dann auch zwei Karten notwendig.
Leaf 2 2.Zero Edition in Spring Cloud seit 27. Juli 2018.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Odanez
  • Beiträge: 4886
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 655 Mal
read
Mich würde interessieren ob die Säulen des neuen Rasthofs Fürholzen West auch mit dieser Karte funktionieren: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A9/22771/

Sie ist in der App zwar nicht gelistet, aber das wäre für mich ein riesiger Vorteil für meine häufigste Langstrecke. In der App ist diese nicht gelistet, aber ich werde am 9. September diese mal mit der Karte ausprobieren, falls die bis dahin angekommen ist. Habe sie erst Anfang der Woche bestellt.

Hier im Verzeichnis ist die ESL Karte zwar gelistet, aber es gibt noch keine bestätigte Ladung mit der ESL
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag