Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

KirillSp
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:30
  • ICQ
read
Hi, weißt du, wie sich dieses Modell mit 2-5 Cent / Minute wirtschaftlich rentieren kann?
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Naheris
read
Bei den 2ct ist es garantiert eine Mischkalkulation - hat auch Maingau selber hier geschrieben. Bei mir rechnet sich das vermutlich wirklich. Ich nehme aber auch fast 20 MWh/a ab, und lade nur drei Autos mit der Karte, davon zwei PHEV. Und einer der PHEV ist ein VW, der ist mit der Charge&Fuel noch günstiger. ;)

Das 5ct-Modell kann mit einer AC-DC-Mischkalkulation auch aufgehen. Nicht viele Ladekarten haben günstigere AC-Preise, und dann meist nicht an allen Säulen welche Maingau bietet.

Rechnet man die Karte zudem in den Werbungstopf, dann kann das Finanziell schon gut aufgehen. Vor allem wenn man die Wechlser betrachtet, wie mich zum Beispiel. Ohne die Ladekarte hätte ich nie zu Maingau gewechselt. Fakt ist: ich kannte sie vorher nicht einmal.
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4444
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
KirillSp hat geschrieben:Hi, weißt du, wie sich dieses Modell mit 2-5 Cent / Minute wirtschaftlich rentieren kann?
Mehrkosten sind für Maingau DIE Investition in die E-Mobilität ;) deshalb hab ich noch nie mit der Maingau geladen , gibt noch viele Alternativen !

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladekarte der Maingau Energie

yxrondo
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Hinundher hat geschrieben:
KirillSp hat geschrieben:Hi, weißt du, wie sich dieses Modell mit 2-5 Cent / Minute wirtschaftlich rentieren kann?
Mehrkosten sind für Maingau DIE Investition in die E-Mobilität ;) deshalb hab ich noch nie mit der Maingau geladen , gibt noch viele Alternativen !

lg.
Dann nenne doch mal einige preiswerte Alternativen, auch mit der gleichen Verbreitung wie die Maingau.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Ladekarte der Maingau Energie

almrausch
  • Beiträge: 1290
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
MAINGAU Energie hat geschrieben:soeben haben wir die Ladepunkte von Stromnetz Hamburg in die App eingespielt. Da wir keine Live-Informationen zu vielen Ladestationen dort haben, werden diese Rot dargestellt.
Ich bin etwas irritiert. Angezeigt wurden die Stationen (ich lasse nur CCS anzeigen) schon seit Monaten. Aber alle mit 0 kW und daran hat sich auch nichts geändert.

Einige erscheinen nun blau (belegt) und tatsächlich hat eine Kontrolle in der E-Charging App gezeigt, dass die auch wirklich belegt sind. Einige sind orange (unbekannt) und die sind lt. E-Charging App ebenfalls belegt.

In der Plugsurfing App habe ich auch mal nachgesehen. Auch dort erscheint der "besetzt" Status wie bei E-Charging. Dürfte also stimmen, während das bei euch noch ein ziemliches Durcheinander ist.

Ich habe ohnehin festgestellt, dass die Plugsurfing App meistens eine sehr gute Möglichkeit ist, den Status von Ladestationen zu überprüfen. Da steht sogar die Anzahl Ladevorgänge der letzten 7 und 30 Tage drin und wann der letzte Ladevorgang war.

Die können die Daten doch auch nur über Hubject beziehen. Warum kann Maingau das nicht?
IONIQ 5 Project 45 bestellt
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 10 kWp mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Die Anzahl der Ladevorgänge werden wohl nur die über PS sein. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, das Ladungen von anderen Partnern an PS übermittelt werden.
Es sei denn, sie würden ständig alle Säulen mitloggen.
29,95kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 11/18; Sohn Ioniq

Re: Ladekarte der Maingau Energie

almrausch
  • Beiträge: 1290
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Ich hatte mir einige Ladestationen in Hamburg angesehen, die ich kenne und war über die hohe Anzahl an angezeigten Ladevorgängen überrascht. Allerdings bietet Plugsurfing hier auch den besten Tarif (sogar günstiger als mit der Ladekarte von Hamburg Energie). Kann also sein, dass das nur Ladungen mit PS sind.
IONIQ 5 Project 45 bestellt
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 10 kWp mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • Dilbert
  • Beiträge: 284
  • Registriert: Do 15. Jan 2015, 17:00
  • Wohnort: Schleiden (Eifel)
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich bin gerade aus dem dreiwöchigen Urlaub zurück. Dank Maingau und der ESL Karte habe ich für insgesamt 2712km quer durch Deutschland, Österreich und Italien (Südtirol) lediglich 20,65€ = 0,76€/100km bezahlt (bei 5ct/min und einigen wenigen kostenlosen Ladevorgängen).

@Maingau: VIELEN DANK für diesen tollen Service.

P.S.: Wenn Ladenetz-Säulen bald auch nutzbar sind, dann gibt es kaum noch Gründe andere Anbieter (wie TNM oder PS) zu nutzen.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
2015-2017 Renault ZOE Q210 *** seit 2016 Peugeot iOn *** seit 11/2017 Hyundai Ioniq Premium
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Go-e-Charger, Powered by aWATTar Hourly

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • pjw
  • Beiträge: 284
  • Registriert: So 14. Feb 2016, 11:49
  • Wohnort: Amden
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Schwani hat geschrieben:Die Anzahl der Ladevorgänge werden wohl nur die über PS sein. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, das Ladungen von anderen Partnern an PS übermittelt werden.
Es sei denn, sie würden ständig alle Säulen mitloggen.
Genau so werden sie es machen, alle 3 Minuten (oder jede Minute?) den Status abfragen, in der eigenen App anzeigen und gleichzeitig loggen.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1), 100% erneuerbare Energie, 220'000 km.
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).

Re: Ladekarte der Maingau Energie

TeeKay
read
Schwani hat geschrieben:Die Anzahl der Ladevorgänge werden wohl nur die über PS sein. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, das Ladungen von anderen Partnern an PS übermittelt werden.
Genau das tun sie aber - dafür ist Hubject da. Plugsurfing zeigt NICHT nur die über Plugsurfing freigeschalteten Ladungen an, sondern alle.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag