Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1830
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Innogy ist da jetzt aber auch nicht besser als EON. Bei EON habe ich immerhin schon mal erlebt, dass eine Säule repariert wurde und dass sogar innerhalb von 1-2 Wochen seit Störmeldung.

Wenn ich dagegen Garbsen Süd sehe: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A2/21968/
Da bin ich am 6.5. vorbei gekommen. Da war die Ladesäule mit rot-weißem Band umwickelt. Das letzte Ladelog dort war im März, kann also keiner so wirklich sagen, seit wann die Säule wirklich defekt ist.
Stand heute (15.6.), also über einen Monat später ist die Säule in der eCharge App zumindest immer noch rot, also ausser Betrieb. Das ist doch nicht normal. Infos, ob und wann die Säule repariert wird, gibt es ja auch nicht.

EON habe ich auf meiner Fahrt nach Bad Schandau eigentlich eher positiv erlebt. Naja, evtl habe ich auch Glück gehabt. Die eine Ladesäule, an der ich geladen habe steht jetzt wieder auf Störung.

Allerdings habe ich auch nicht mehr ganz so viel Vertrauen in das Ladesäulenverzeichnis. Wenn eine Säule als gestört gemeldet wird, dann meiden die halt viele und es bekommt keiner mehr mit, dass sie vielleicht mittlerweile wieder funktioniert. Auch werden viel zu wenig Ladelog Einträge gemacht. Da sind teilweise angeblich funktionierende Ladesäulen an Autobahnen mit dem letzten Ladelog vor 3 Monaten. Das glaube ich auch irgendwie nicht.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit
Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

geko
  • Beiträge: 2576
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:Ausgegraut kann auch ein Softwarefehler sein, den ein Reboot behebt.
Hotline schaffte leider keinen Reboot.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Odanez
read
Ich habe gestern die beiden EON Säulen Feucht West und Köschinger Forst West erfolgreich mit CHAdeMO benutzt. Ich vermute, dass CCS dort auch wieder funktioniert, aber kann jemand dies mal bestätigen? Bei diesen beiden steht immernoch CCS als Störung drin.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

yxrondo
  • Beiträge: 905
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 207 Mal
read
corwin42 hat geschrieben:Innogy ist da jetzt aber auch nicht besser als EON. Bei EON habe ich immerhin schon mal erlebt, dass eine Säule repariert wurde und dass sogar innerhalb von 1-2 Wochen seit Störmeldung.

Wenn ich dagegen Garbsen Süd sehe: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A2/21968/
Da bin ich am 6.5. vorbei gekommen. Da war die Ladesäule mit rot-weißem Band umwickelt. Das letzte Ladelog dort war im März, kann also keiner so wirklich sagen, seit wann die Säule wirklich defekt ist.
Stand heute (15.6.), also über einen Monat später ist die Säule in der eCharge App zumindest immer noch rot, also ausser Betrieb. Das ist doch nicht normal. Infos, ob und wann die Säule repariert wird, gibt es ja auch nicht.

EON habe ich auf meiner Fahrt nach Bad Schandau eigentlich eher positiv erlebt. Naja, evtl habe ich auch Glück gehabt. Die eine Ladesäule, an der ich geladen habe steht jetzt wieder auf Störung.

Allerdings habe ich auch nicht mehr ganz so viel Vertrauen in das Ladesäulenverzeichnis. Wenn eine Säule als gestört gemeldet wird, dann meiden die halt viele und es bekommt keiner mehr mit, dass sie vielleicht mittlerweile wieder funktioniert. Auch werden viel zu wenig Ladelog Einträge gemacht. Da sind teilweise angeblich funktionierende Ladesäulen an Autobahnen mit dem letzten Ladelog vor 3 Monaten. Das glaube ich auch irgendwie nicht.
Für mein laienhaftes Verständnis von Technik und heutigen Stand der möglichen Nutzung von Intenet und co., müsste es doch möglich sein, das alle Ladesäulen so gesteuert werden können, das automatisch jede Ladung oder Abbruch in einer zentralen Erfassung gespeichert wird und man jederzeit darauf auch Zugriff hat um zu sehen ob die Ladesäulen auch Funktionsbereit ist.
Oder ist meine Vorstellung so abwegig?
Ich habe momentan das Gefühl das wir uns noch im Stadium der guten alten Rechentafel befinden.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

E.ON Drive Team
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:46
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Odanez hat geschrieben:Ich habe gestern die beiden EON Säulen Feucht West und Köschinger Forst West erfolgreich mit CHAdeMO benutzt. Ich vermute, dass CCS dort auch wieder funktioniert, aber kann jemand dies mal bestätigen? Bei diesen beiden steht immernoch CCS als Störung drin.

Hallo Odanez,

zu der Ladesäule Feucht West können wir sagen: es gab in den letzten Tagen mehrere erfolgreiche CCS-Ladungen :) Deswegen werden wir diese auch gleich als "behoben" kennzeichnen.

An der Ladesäule Köschinger Forst West arbeiten wir noch....

Viele Grüße und einen schönen Start in die Woche
Janina vom E.ON Drive Team

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

E.ON Drive Team
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:46
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
yxrondo hat geschrieben: Für mein laienhaftes Verständnis von Technik und heutigen Stand der möglichen Nutzung von Intenet und co., müsste es doch möglich sein, das alle Ladesäulen so gesteuert werden können, das automatisch jede Ladung oder Abbruch in einer zentralen Erfassung gespeichert wird und man jederzeit darauf auch Zugriff hat um zu sehen ob die Ladesäulen auch Funktionsbereit ist.
Oder ist meine Vorstellung so abwegig?
Ich habe momentan das Gefühl das wir uns noch im Stadium der guten alten Rechentafel befinden.
Hallo Yxrondo,

die Rechentafeln haben wir vor einiger Zeit abgeschafft ;) Tatsächlich senden die Stationen Fehler- und Statusinfos in Echtzeit an unser Backendsystem, das diese wiederum an verschiedene Apps und Portale weiterreicht. Wir arbeiten daran, die Datenqualität und das Monitoring der Daten kontinuierlich zu verbessern. Dadurch wollen wir eine höhere Transparenz für unsere Nutzer und schnellere Reaktionszeiten bei Ausfällen gewährleisten.

Viele Grüße
Janina vom E.ON Drive Team

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 4179
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 503 Mal
  • Danke erhalten: 1473 Mal
read
Finde ich super, dass von E.ON jemand hier unterwegs ist. Hoffentlich trägt das zur schnelleren Entstörung von Säulen bei. Gerade jetzt in der Urlaubszeit.
seit 06/20 Renault ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett, EZ 06/20)
seit 07/21 Hyundai IONIQ 5 P45 (Atlas White / Full Black / VIN ..06xx, EZ 07/21)
seit 08/23 smart fortwo EQ Cabrio (Black/Black "Brabus Style", EZ 08/19)

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

0cool1
  • Beiträge: 2264
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
Finde ich auch super, eigentlich sollte jeder Säulenbetreiber hier reinschauen bzw präsent sein um Probleme an den Säulen zu sehen und zu besprechen.
Jetzt sind es ja nur noch 44 Säulen mit Störung vom Verbund e.on

Wie sieht es eigentlich an der Säule Buddikate West mit CCS aus? Ich kann da mit meinem e-Golf nicht laden, auch der neue e-Golf scheint da Probleme zu haben. Im Ladelog ist aber eine bestätigte Ladung von einem Ioniq
Zuletzt geändert von 0cool1 am Di 26. Jun 2018, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

gekfsns
read
Schön dass jemand von eON hier vorbeischaut :applaus:
Mich würde Mal interessieren was der Grund für die monatelangen Totalausfälle ist.
Ich wäre gestern Abend fast wegen dieser defekten Ladesäule in Vatterstetten Ost gestrandet
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... A99/15393/
Da prangt ein großer eON Aufkleber drauf und die Säule funktioniert weder mit CCS noch mit AC.
Erst nachher hab ich im GE Verzeichnis bemerkt, dass diese eOFF-Ladesäule schon seit 2 Monaten defekt ist.
Für mich ist das unfassbar, was läuft da so dermaßen schief ? Ist es die Übergabe von T&R zu eON ?

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

JuGoing
  • Beiträge: 2138
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 501 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Wäre schön, wenn es zu einer sachlichen Diskussion mit eON hier kommen könnte.
Beide Seiten haben doch ein gemeinsames Interesse, dass die aufgebauten Ladesäulen auch funktionieren.
Vielleicht kann ja seitens eON ein Kontakt hergestellt werden zu einer Abteilung oder einem Mitarbeiter, der sich um das Thema Störungsbeseitigung kümmert.
Und auch von mir ein Danke, dass sich überhaupt jemand meldet, meistens bezieht man ja leider eher negative Rückmeldungen.
Beispiele gibt es ja genug im Forum.
Positive Vestärkung ist das Stichwort
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verstärkung_(Psychologie
EDIT: Ich kann mir nicht merken, wie das mit den Umlauten in Links geht :-(
Geht doch ganz einfach ;-)
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verst%C3%A4rkung_(Psychologie%29
05/17-11/22 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert, 02/23 storniert
11/22 KONA Elektro 150kW TREND Navi+Assistenz Dark Knight
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag