Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festpreis

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Roland81
    Beiträge: 905
    Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
    Wohnort: Freiburg i.B.
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 14:04
Na die Preiserhöhung ist ja schon angekündigt: +5€ im Monat bei Entega.
Grundsätzlich ziehe ich eine Ladung an Typ2 über Nacht immer einer Ladung an CCS vor. Denn bei CCS muss ich die Zeit irgendwie rumbringen
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Anzeige

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
cms1104
    Beiträge: 25
    Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
    Wohnort: Bahrain
folder Fr 29. Dez 2017, 14:15
Wenn man sowieso haeufig bei Allego laedt, dann sollte man sich mal die ENTEGA Flat anschauen. Fuer gerade mal 30€ im Monat.

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Schwani
    Beiträge: 1962
    Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 14:46
Hmm, ich weiß immer noch nicht, worum die Diskussion hier geht?!

Allego schreibt, dass sie VORRÜBERGEHEND eine Pauschale einführen, da sie zwischenzeitlich an einer Eichrechtskonformen Abrechnung arbeiten. In dem oben erwähnten Thread dazu steht geschrieben, dass als Regelabrechnung die Verkaufsmenge, also die kWh gilt - dies ist meines Erachtens auch der einzig richtige Weg.
Dazu müssen gewisse Vorraussetzungen - wie zb geeichte Zähler - erfüllt sein, die sie anscheinend jetzt am umsetzen sind. Evtl. ist ja auch ein eichfähiger DC-Zähler in Aussicht. Bei entsprechenden Mengenanfragen an die Industrie, wird diese bestimmt liefern können!

Um jetzt nicht gesetzwidrig zu handeln, setzen Sie also bis zur endgültigen Umsetzung die Abgabe nach kWh aus - fertig!

Für mich heißt das, das sie anschließend wieder nach Verbrauch abrechnen wollen. Die jetzt geltenden Pauschalen sehe ich sogar als human an. Ich habe mit dem Plugin vorher an Allego etwa 6-7€ bezahlt - ab Januar sind es dann halt 7,50€ für CHAdeMO - dafür kann ich den Up! aber dann günstiger an CCS laden...

Als Notlösung finde ich das von Allego sehr kulant.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Benutzeravatar
    Tigger
    Beiträge: 1498
    Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
    Wohnort: Leibertingen, LK SIG
    Hat sich bedankt: 120 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 14:50
Schwani hat geschrieben:Hmm, ich weiß immer noch nicht, worum die Diskussion hier geht?!
Das merkt man. ;-) Da kommst Du einfach sachlich und objektiv rüber und merkst gar nicht, dass es hier in erster Linie ums Schimpfen geht. :mrgreen:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Schwani
    Beiträge: 1962
    Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 14:51
Oh, sorry - dann geh ich wieder...

:lol:
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Benutzeravatar
    eDEVIL
    Beiträge: 12135
    Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
folder Fr 29. Dez 2017, 15:22
Problem bei solchen pauschalen ist, dass die Schnelllader unnötig lange blockiert werden. Der ladende möchte ja möglichst viel kwh zum Festpreis mitnehmen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Benutzeravatar
    Tigger
    Beiträge: 1498
    Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
    Wohnort: Leibertingen, LK SIG
    Hat sich bedankt: 120 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 15:24
eDEVIL hat geschrieben:Problem bei solchen pauschalen ist, dass die Schnelllader unnötig lange blockiert werden. Der ladende möchte ja möglichst viel kwh zum Festpreis mitnehmen.
Das gleiche Phänomen hast Du aber auch bei der Abrechnung nach kWh: Was juckt den Ladenden, ob er für die letzte kWh 2 oder 20 Minuten braucht?

Wobei, wenn ich so drüber nachdenke: Mich juckt's. Denn am Schnelllader hänge ich dann wenn ich mit Ziel unterwegs bin. ;-)
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
0cool1
    Beiträge: 868
    Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 16:20
Ich sehe aber die Gefahr darin, dass ich mich dann lieber über Nacht an den 43kW-Lader bei allego stelle anstatt mal eben schnell über CCS nachzuladen.

Damit sind die Schnelllader blockiert und niemand anderes kann dort laden.

Als Viel-Nutzer von allego habe ich natürlich die Karte von Entega.
Wo steht das mit den +5Euro im Monat? Werden das dann 35 Euro, ab wann?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7253
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 4 Mal
    Website
folder Fr 29. Dez 2017, 17:10
Die Anzahl der Allego Ladestationen, die sich für eine Ladung über Nacht eignen ist recht überschaubar. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

menu
Benutzeravatar
    nono
    Beiträge: 317
    Registriert: Mi 10. Aug 2016, 19:24
    Wohnort: Laatzen
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 18:07
Jogi hat geschrieben:Du hast Dir ja unter Anderem deshalb ein PHEV und kein BEV angeschafft, um mehr Flexibilität zu haben, oder?[/
Ein Typ2-Schnarchladender PHEV hat ein einer Schnellladesäule nichts zu suchen.
Daher ist das Preismodell völlig ok.
Und die Tesla mit großen Akku werden Allego auch nur zur Not nutzen, denn die SUC sind bekanntlich wesentlich schneller.
17.02.2017 Born Electric | 40.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 15,0 kWh/100km | Maximum Altitude 2798,16 Meter
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag