ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
wilds156
    Beiträge: 55
    Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:45
folder Do 9. Nov 2017, 10:26
Hallo,

habe auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter etwas gefunden:

Den Tarif ELE stromFix Mobil

0,2497 € Arbeitspreis brutto
13,92 € Grundgebühr

Flatrate zum Stromtanken an deutschlandweit über 1.800 öffentlich zugängliche Ladestationen der ELE und der innogy eRoaming-Partner (im Grundpreis enthalten)

Hört sich für mich sehr interessant an, da wir fast nur Innogy Säulen bei uns haben.
Anzeige

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1485
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 9. Nov 2017, 10:37
wilds156 hat geschrieben:Hallo,

habe auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter etwas gefunden:

Den Tarif ELE stromFix Mobil

0,2497 € Arbeitspreis brutto
13,92 € Grundgebühr

Flatrate zum Stromtanken an deutschlandweit über 1.800 öffentlich zugängliche Ladestationen der ELE und der innogy eRoaming-Partner (im Grundpreis enthalten)

Hört sich für mich sehr interessant an, da wir fast nur Innogy Säulen bei uns haben.
Das ist aber sehr sehr teuer, wenn ich annehme dass die Grundgebühr monatlich erhoben wird. Im innogy-e-Roaming empfehle ich eher Stadtwerke Düren (pauschal 49€/a, Jahresflatrate), EWR (pauschal 25€/Monat, Monatsflatrate), BEW, ZEW und viele andere.

Der Begriff Flatrate ist bei der ELE irreführend! Das ist keine Flatrate wie bei Stadtwerke Düren oder EWR.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
wilds156
    Beiträge: 55
    Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:45
folder Do 9. Nov 2017, 10:54
Wieso teuer? Kommt mir jetzt gar nicht so vor.

Ich schließe einen Stromvertrag für mein Haus zu den Konditionen ab.

Und dafür kann ich mein Auto gratis an jeder Innogy Säule laden.

Oder verstehe ich da was falsch?

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
harlem24
    Beiträge: 5339
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Do 9. Nov 2017, 11:00
Also ist die Grundgebühr für den Heimanschluß und nicht für den Ladestrom?
Wenn dieser im Heimanschluß kostenfrei inkludiert ist, dann ist es kein schlechtes Angebot.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
wilds156
    Beiträge: 55
    Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:45
folder Do 9. Nov 2017, 11:05
Genau,

die genannten Gebühren sind für den Hausanschluss.

Und als "Bonus" ist diese Ladeflatrate dabei.

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1485
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 9. Nov 2017, 11:06
wilds156 hat geschrieben:Wieso teuer? Kommt mir jetzt gar nicht so vor.

Ich schließe einen Stromvertrag für mein Haus zu den Konditionen ab.

Und dafür kann ich mein Auto gratis an jeder Innogy Säule laden.

Oder verstehe ich da was falsch?
Ist das so? Ich lese das irgendwie anders, vielleicht weil das ein ungewöhnlich gutes Angebot ist, welches so gar nicht zu den bisherigen Modellen passt.

Wenn dem so ist, dann ist das umschlagbar. Gilt das auch außerhalb des ELE-Versorgungsgebiets?
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
wilds156
    Beiträge: 55
    Registriert: Sa 18. Mär 2017, 09:45
folder Do 9. Nov 2017, 11:28
Habe gerade mal bei der Hotline angerufen.

Dort wurde mir bestätigt, dass in diesem Hausstromtarif zu den o.g. Konditionen die Ladeflatrate inbegriffen ist.

Und der Tarif wird Deutschlandweit angeboten.

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
marc71xxx
    Beiträge: 108
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 12:05
folder Do 9. Nov 2017, 11:35
Hab ich mir auch vor dem jährlichen Lieferantenwechsel angeschaut.

Im Endeffekt erhöht sich die ELE-Hausstrom-Grundgebühr um 5€ pro Monat, dafür gibt es 10% auf den Hausstrom und die Ladeflat.

Hat sich für mich nicht rentiert, da ich mit Entega rund 300€ weniger für Hausstrom und zuhause laden zahlen werde.
Mit der Karte aus Düren wären es dann immernoch 250€ weniger.

Gruß
Marc

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1485
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 9. Nov 2017, 11:37
wilds156 hat geschrieben:Habe gerade mal bei der Hotline angerufen.

Dort wurde mir bestätigt, dass in diesem Hausstromtarif zu den o.g. Konditionen die Ladeflatrate inbegriffen ist.

Und der Tarif wird Deutschlandweit angeboten.
Das klingt sehr gut! Nur bin ich gerade beim Hausstrom zur Entega gewechselt (400€ Bonos für E-Auto-Kauf) und EWR-Flat fürs Auto.
Hoffentlich gibt es das noch in einem Jahr.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: ELE stromFix Mobil - inklusive Inogy-Lade-Flat

menu
Benutzeravatar
    Butty21
    Beiträge: 9
    Registriert: Do 10. Aug 2017, 11:18
folder Sa 16. Dez 2017, 11:17
Habe mich auch für das Angebot interessiert.
Es gibt zwei Möglichkeiten einer Ladeflatrate:
Möglichkeit 1: Einen Ladeflatrate für 12 Monate zu 180 Euros buchen, darin sind
1800 inogy Säulen enthalten.
Dieses Angebot ist aber nur für die Region von ELE gedacht und buchbar, so wurde es
Mir telefonisch mitgeteilt.
Möglichkeit 2:
Bei der Buchung des Hausstroms gibt es die Ladeflatrate gratis dazu und das geht auch
Überregional.
Ich hab mich dazu entschieden und meinen Vertrag vorgestern eingereicht. Strom aus
Erneuerbaren Energien ist fuer mich Pflicht , und wenn es auch noch bezahlbar ist, um so besser.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag