Anbieter Österreich:SMATRICS

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Roland M. hat geschrieben: Dem kann ich nicht ganz zustimmen.
EnBW wirbt ja gerade damit, dass man in DACH und mittlerweile auch Italien und Frankreich, sowie in Zukunft in weiteren europäischen Staaten zum gleichen Preis laden kann. Da wird man schon an solche Dinge gedacht haben
Bei Maingau war es das Gleiche.
"Die werden schon wissen, was sie tun", meinten manche. Und plötzlich war es aus mit den günstigen Tarifen, weil sie zu sehr missbraucht worden sind.
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 924 Mal
read
Diesen geilen 10€/Monat Smatrics 2013er Tarif hatten Anfangs auch mehr Fahrer, aber wenn man es übertrieben hat, bekam man schnell die Kündigung. Die Begründung: "Ihr Fahrprofil passt nicht mehr zu diesem Ladetarif"...

Die Frage ist natürlich ob Smatrics wieder damit reagiert einzelnen Usern den Tarif zu entziehen oder den Tarif selber auf zu lassen, für alle.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Jomim hat geschrieben: Frage am Rande:
@Roland M. Wieso MUSST du deinen PHEV an einem Schnelllader aufladen ?
Wie kann ein Type 2 Ladebuchse schon ein Schnellader sein?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC Kombi, ID.4 Kombi, eTron50 Kombi, ENYA Kombi
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Fotowolf hat geschrieben: Bitte die kWh-basierenden EnBW Tarife nicht überstrapazieren! Wir möchten die guten EnBW Tarife nicht verlieren.
Die EnBW und Smartrics sind doch jetzt dicke Freunde warum sollen die nicht spezielle Tarife aushandeln untereinander.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC Kombi, ID.4 Kombi, eTron50 Kombi, ENYA Kombi
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Weil Smatrics nicht mit den billigen EnBW-Tarifen am Schnelllader agieren kann.
Manch ein Satzzeichen ist kostenlos, aber nicht umsonst.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 924 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
Jomim hat geschrieben: Frage am Rande:
@Roland M. Wieso MUSST du deinen PHEV an einem Schnelllader aufladen ?
Wie kann ein Type 2 Ladebuchse schon ein Schnellader sein?
Es geht nicht um die Art des Steckers oder des Kabels sondern um die Ladeleistung. Schnelllader um die 50kW und Hyper Schnelllader darüber.
Aber wie du richtig festgestellt hast, eine Ladebuchse ist nie ein Schnelllader, weil niemand ein solch schweres Kabel herum schleppen will sind bei Schnelllader immer die Kabel angeschlagen. Das aber wäre hier nicht das Thema.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:
Jomim hat geschrieben: Frage am Rande:
@Roland M. Wieso MUSST du deinen PHEV an einem Schnelllader aufladen ?
Wie kann ein Type 2 Ladebuchse schon ein Schnellader sein?
43kw? ist nicht viel langsamer als 50kw.....

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
@i3lady Ladebuchsen haben normalerweise 22kw
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC Kombi, ID.4 Kombi, eTron50 Kombi, ENYA Kombi
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Das ist nämlich genau der Grund warum ein kWh Tarif an einem Schnelllader keinen Sinn macht.
Mach doch einfach der mobility+ leuten den vorschlag das Österreicher gerne die üblichen Smartrics minutenpreise am Schnellader zahlen wollen. :mrgreen:

Solange die unterschiede in den Ladeleistungen so gross sind wird man keinen für alle aktzeptablen Zeittarif an Schnelladern finden und schon gar nicht an gewöhnlichen Ladesäulen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC Kombi, ID.4 Kombi, eTron50 Kombi, ENYA Kombi
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:[mention]i3lady[/mention] Ladebuchsen haben normalerweise 22kw
Aber nicht am tripple

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag