Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1826
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Dieses Verrechnungsmodell ist nicht Praktikabel. Es ist nur mit einem Mischpreis nach kWh und Minute fair. Oder nur kWh verrechnen und ab 30min kostet die Minute dann noch extra dazu.
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Kelomat hat geschrieben:Dieses Verrechnungsmodell ist nicht Praktikabel. Es ist nur mit einem Mischpreis nach kWh und Minute fair. Oder nur kWh verrechnen und ab 30min kostet die Minute dann noch extra dazu.
Guten Morgen

Tag 2 von 2017

Hm eine Kompensation dieser Minderleistung ist NOTWENDIG ja wie ????

Durch Einschaltung eines Namhaften Technikers ja ZOE Fahrer haben wir ein einfaches Messverfahren entwickelt ( das Thema Zeitorientiertes Abrechnen wird auch in anderen Medien Diskutiert ) egal welcher Schnellader , wichtig ist das am Display die momentane Ladezeit und Kw/Ampere in IST Zeit angegeben wird .

Funktioniert so:

Die Kontrolle der Ladeleistung ist ganz einfach , anstecken Laden Starten und beobachten des Displays :old: soviel Zeit muss sein ;)

nach exakt 6 Minuten ist das Ergebnis sichtbar
02 Ion Fertig.jpg
Peugeot iOn
eine Kommastelle nach rechts bei den Kw und schon ist die Ladeleistung ohne viel Rechnen sichtbar iOn ladet hier mit max 17,5 Kw das heißt sofortiger Abbruch nicht Bezahlbar :o wir haben auch Dokumentationen von 12 Kw die Minderste dokumentierte ist die von xado 1 mit 5 Kw Ladeleistung mit kaltem Leaf am 50 Kw "Schnellader" von Smatrics :(

Die Diskussion über meinen ersten Anlassfall in Saalbach wo caniOn per Auslesung des Bord PC auf diese Minderleistung angefordert von iOn aufmerksam gemacht hat , ist auch in eine andere Richtung gegangen , nämlich das die Ladekarte mit dem Vertrag Single Net die Ladeleistung "Bremst" :shock:

Umfangreiche Tests Europaweit an ABB Ladern brachten keine Bestätigung , ein Test mit 2 Verschiedenen E-Cars Peugeot iOn und Nissan Leaf mit derselben Ladekarte Tarif Single Net hat bestätigt das diese "Bremse" nicht existiert .

Das untere Bild ist am gleichen "Schnellader von Smatrics" aufgenommen worden und zeigt das wenn die Bedingungen passen ein Smatrics Lader auch zu einem "Schnellader wird ;) aktiviert mit der Single Net Ladekarte gleich wie auch iOn im oberen Bild .
03 Leaf fertig - Kopie.jpg
Nissan Leaf
Die Angebotenen 50 Kw kann Leaf auch nicht Nützen :o

Hm eine Kompensation dieser Minderleistung ist NOTWENDIG ja wie ????

Ganz einfach durch 30 Freiminuten bis zum Start der Verrechnung ist eine Kompensation der vergangenen und noch kommenden Minderleistungen ausgeglichen und alle sind Glücklich :old:

Dieser Post ging soeben per Mail , Text und LINK an Smatrics ;)

lg.
99758
Zuletzt geändert von Hinundher am Mo 2. Jan 2017, 08:24, insgesamt 3-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Dann steckt jeder nach 30 Minuten ab.

Am besten 100 Freiminuten im Monat oder so.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Dann steckt jeder nach 30 Minuten ab.
Das werden wir nicht verhindern können aber das "Glücklichsein" steht im Vordergrund bei bisheriger Verrechnung Steckt keiner mehr an . Ladestationen werden auch von nicht E-Mobilisten beobachtet bei minderer Ladefrequenz ist ein Rückbau nach Ablauf des Pachtvertrages Programm um die "Verlorenen Parkplätze " zurück zu bekommen .

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Siehe oben mein Vorschlag Freiminuten.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

DELHA
  • Beiträge: 337
  • Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hinundher hat geschrieben:[
Die Angebotenen 50 Kw kann Leaf auch nicht Nützen :o
Hm eine Kompensation dieser Minderleistung ist NOTWENDIG ja wie...
lg.
99758
Sag mal, wie ist das bei dir daheim. Wird da der Hausanschluss immer mit der vollen Leistung genutzt? Sollte da nicht auch die Grundgebühr geändert werden?

Besser wäre wohl wenn Lader mit verschiedener Leistung angeboten würden. Z.B. zusätzlich ein 20kW Gerät das ja auch günstiger ist.
Ich bin nicht für hohe Preise. Aber es ist doch klar, dass der Preis am Schnellader nicht vom Strom sondern von der Infrastruktur bestimmt wird. Deshalb sind ja auch Förderungen für den Start so wichtig. In Vorarlberg stehen zur Zeit über 10 (!) 50kW Geräte. Hochgerechnet auf Österreich wären das über 200 Lader! Alles gefördert und mit einer monatlichen Gebühr von € 11,90 (Vlotte) stark subventioniert. Ein Lader ist von Smatrics. Dort war ich aber noch nie ;)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
DELHA hat geschrieben: Sag mal, wie ist das bei dir daheim. Wird da der Hausanschluss immer mit der vollen Leistung genutzt? Sollte da nicht auch die Grundgebühr geändert werden?
Bei unserm Haus steht per Freileitung volle Leistung an , Bezahlen tu ich aber "nur" was ich Verbrauche . Eine Grundgebühr für Täglichen Gebrauch 24/7 ist OK und Überschaubar ;)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Hinundher hat geschrieben:Bezahlen tu ich aber "nur" was ich Verbrauche .
Wirklich? Also bei mir sind die Stromkosten mindestens zu 50% fix (von der Wohnfläche abhängig u.a.) und nicht vom Verbrauch abhängig. Das finde ich auch fair.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Wirklich? Also bei mir sind die Stromkosten mindestens zu 50% fix (von der Wohnfläche abhängig u.a.) und nicht vom Verbrauch abhängig. Das finde ich auch fair.
Dann hast du eine andere Strategie , ich kontrolliere schon viele Jahre Täglich den Zählerstand , ursprünglich war ich auf einen deutlich höheren Verbrauch Einsparungsmaßnahmen haben den Verbrauch auf ein Drittel Reduziert ;)

Ich orientiere mich am Verbrauch ersichtlich am Zählerstand , wenn Smatrics nun auf Verbrauch nach gelieferter Leistung umstellt wird es einigen auch nicht Recht sein ;)

Die nicht vorhandene Grundgebühr beim Smatrics Vertrag Single Net ist ja im Preis von € 0,45/ Minute eingebaut , da braucht es eine Anpassung an die Technisch mögliche Durchschnittsleistung , jawohl so sehe ich das !

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Da der Thread hier schon einen sehr langen Bart hat, habe ich die neuerliche Tarif - Diskussion in einen anderen Thread verlagert um es übersichtlicher zu gestalten:
http://www.goingelectric.de/forum/betre ... 20861.html

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag