Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1824
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Klar kann man darüber unglücklich sein, aber nicht direkt im SMATRICS-Thread mit einem fairen Tarif von 20 Cent pro Minute bei fast 50 kW.
Fair ist der Minutenpreis erst wenn die Autoindustrie so große Akkus verbaut das der von 0-80% mit 50kW laden kann.

Fair wäre auch ein Mischpreis. Die Kwh + ein Minutenpreis damit die Dauerparker abgehalten werden. Der Minutenpreis wird nach 30min angehoben und sollte die Ladung schon beendet sein wirds nochmal teurer
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Klar kann man darüber unglücklich sein, aber nicht direkt im SMATRICS-Thread mit einem fairen Tarif von 20 Cent pro Minute bei fast 50 kW.
Na wo dann , wir haben den richtigen Tarif für Gelegenheitslader (Notladung) Single Net DC 50 Kw mit 45 cent /Minute , Passt .
Der Vorlauf bei Smatrics war ein Jahr mit einer Peugeot Aktions Karte "günstig" so wie in meiner Heimat an allen 365 Ladestationen und noch vielen anderen im nahen Ausland ;) ja auch "günstig" ......wie sonst soll sich die E-Mobilität "Auszahlen" :shock:

Die Anwendung von caniOn hat die Augen geöffnet ,hoppla, das sind ja gar nicht 50 Kw Ladeleistung sondern nur 17 Kw , auch OK , Winter ,Kalt nicht optimale Batterietemperatur ...... Wir wissen nun was uns bei diesen Bedingungen die "Testladung" von 11,04 Minuten bei Smatrics ""Schnellader"" kostet , eine seltsame Stimmung macht sich nach dem Abbruch breit erste Hochrechnungen auf 100 Km Fahrstrom Kosten werden verworfen , das kann nicht sein :o .

Schade unser Diesel ist mit den ersten Meldungen von "Dieselgate" abgegeben worden damit hätten wir diese 300 Km in einem Zug äh mit kleiner Pause machen können und die gleiche Reise a 700 Km hinundher noch einmal entspannt mit Klimatronic leichter Kleidung Tempomat .......nachladen an jeder "Ladestelle" egal welche Marke Bezahlung Bar oder mit einer Karte """nach Liter """ und nicht nach Zeit und wenn ich den Diesel Tröpfchenweise Lade immer nach Liter und Literpreis , es wären noch Euros übrig geblieben 8-)

Jetzt kommt der 2te Teil dieser Geschichte nach Abbruch etwa 30 Minuten und 17 Km Später wieder an einem chaDemo , meine Holde schreibt das Logbuch und bedient chaniOn während ich die Ladekabel anschließe ja auch der Doppellader bekommt AC von einer CEE Rot.

Hans hier ist die Ladeleistung anders ruft sie , tatsächlich Start mit 37 Kw :thumb: die Batterietemperatur steigt gebannt schauen wir auf das Display Lüfter für die Kühlung springt an, nach einigen Minuten sinkt die Ladeleistung ...

oje bitte die Camera
04 bearbeitet Zell am See.jpg
starten
bei 30 Kw Ladeleistung ist ein Bild gelungen jetzt sinkt es noch bis 28 Kw und bleibt Stabil und bleibt da , wir brechen auf zur Ladeweile , bei chaDemo fertig schaltet iOn auf AC um und ladet eh mit 3,7 Kw weiter .

So dieser Teil ist die Grundlage für diese Geschichten der Unzufriedenheit , wer es nicht versteht nochmal von vorne lesen , danke.

Edit.

Nein das war dann kein Smatrics Schnell Lader aber das Schnell stimmt tatsächlich :kap:

Lg und gute Nacht .
98224
Zuletzt geändert von Hinundher am Di 20. Dez 2016, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Hinundher hat geschrieben:Hans hier ist die Ladeleistung
anders ruft sie ,
tatsächlich Start mit 37 Kw die Batterietemperatur
steigt gebannt schauen wir
auf das Display Lüfter für
die Kühlung springt an nach einigen Minuten
sinkt die Ladeleistung
Wenn du gelegentlich ein Komma und einen Punkt machen würdest, könnte man diese Sätze viel besser lesen.
Mal ehrlich, wenn du das Zitat liest, verstehst du das?

"Die Kühlung springt an nach einigen Minuten??"

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Das Thema ist also

SMATRICS steht im Verdacht (nicht meine Meinung), dass 43/50 kW verrechnet werden obwohl weit davon entfernt geliefert werden
Dass man die immer zahlt steht ja im Vertrag
Aber zwischen 36 kW statt 46 kW und 17 kW liegt halt ein Bereich, der das ganze ein wenig ... ungenießbar macht
Zuletzt geändert von Twizyflu am Mi 21. Dez 2016, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: AW: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Twizyflu hat geschrieben:SMATRICS steht im Verdacht, dass 43/50 kW verrechnet werden obwohl weit davon entfernt geliefert werden
Das Auto bremst sich aus, nicht die Säule.

Re: AW: Anbieter Österreich:SMATRICS

DELHA
  • Beiträge: 337
  • Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:SMATRICS steht im Verdacht, dass 43/50 kW verrechnet werden obwohl weit davon entfernt geliefert werden
Das Auto bremst sich aus, nicht die Säule.
Und würden sie 20kW Säulen anbieten wäre das Hallö wieder groß :lol:

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Nicht, wenn sie statt 45 nur 15 Cent pro Minute dafür nehmen würden....
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: AW: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
DELHA hat geschrieben: Und würden sie 20kW Säulen anbieten wäre das Hallö wieder groß :lol:

Hier steht so eine 20 Kw Ladesäule beim Merkur in Tuln , es wurde auch daran Geladen das letzte mal laut Ladelog vor einem Monat mit einem Model X seit dem nicht mehr :(

Diese Ladeleistung müsste doch einen besseren Schnitt haben , wer hat dort noch die Möglichkeit "günstig" zu Laden und möchte dies auch hier Dokumentieren ?

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
also bei meinem Zoe Q210 kann ich über die CanZe App sehr gut sehen, welche Ladeleistung die Station zur Verfügung stellt, und welche Leistung davon mein ZOE BMS auch abruft. Die extreme Ladeleistungsreduzierung vom BMS bei tieferen Temperaturen hat mich am Anfang nach Zoe Kauf überrascht, weil davon in der ZOE Betriebsanleitung meiner Erinnerung nach kein Wort gestanden ist. Mittlerweile hat sich das aber schon rumgesprochen. Ohne eine genaue Info über die Batterietemperatur macht es nicht viel Sinn, im Winter Schnellladestationen nach kurzer Fahrt anzufahren Außer man hat viel Zeit und einen flat Tarif.

Dann stehst du vielleicht mit 5 Grad Batterietemperatur vor der Ladesäule die 40 kW ausspucken sollte, Zoe möchte davon aber nur z.B. 10 kW. Das frustriert und kostet extrem bei Minutentarif.

Ich habe eigentlich bei den Smatrics Schnelllade-Stationen immer die erwarteteTyp 2 Ladeleistung von 40 kW an der Säule angetroffen mit zwei Ausnahmen:

- Die Smatrics 43 kW Typ 2 Stationen, die für ZOE generell nicht funktionieren wie z.B. Bruck an der Mur und Ikea Stadlau, weil
Smatrics die Probleme mit der Netzzuleitung traurigerweise nicht in den Griff bekommt ... und

- wenn neben mir noch ein weiterer E-Fahrer den Gleichstromschenlllader angezapft hat. Dann sinken bei vielen Ladestationen die verfübaren kW Werte deutlich. So z.B. kürzlich in Wr. Neustadt. Ich stecke mich an und 40 kW an der Säule verfügbar. 5 Minuten später kommt ein Tesla und siehe da, sobald der gezapt hat waren an der Säule nur mehr 27 kW für mich verfügbar. Das wird auf der Chademo Seite dann genauso reduziert sein. Beim Minutentarif bleibt die Ladung aber gleich teuer, obwohl ich um ein Drittel weniger Ladeleistung zur Verfügung habe. Das dürfte nicht sein. Smatrics zockt an einer Ladestation gleichzeit zwei Kunden ab. Es gibt keine offiziellen Infos von Smatrics über dieses Faktum und keine
Info darüber an der Ladesäule. Das dürfte nicht sein.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Naja dann sollte man klagen?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag