Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Naja für AC ladenende Zoe oder? Bei einem Smart oder einer B-Klasse ED funktioniert es ja...
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
m.k hat geschrieben:Naja für AC ladenende Zoe oder? Bei einem Smart oder einer B-Klasse ED funktioniert es ja...
Ja der Zoe Lader ist wohl schuld
Mit einem R240 lässt sich das schon herausfinden
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
heute smatrics eisenstadt
angekommen mit 48%,geladen bis 85%
außen 8 grad,batterie 14,5 grad
30 minuten am chademo
7,76 kwh geladen
mit 0,45 cent pro minute=13,50.-euro= 1,73.-euro /kwh

13,50.-euro für 50km

bravo,das bringt sicher viele leute zum elektroauto
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wahnsinn 1,73 € / KWh ! 13,50€ damit fahr ich mit dem "bösen" Verbrenner bei 5L Verbrauch (de ist so gering) 250,-Km.

Zuhause zahle ich 0,17 € / KWh, über das 10 fache nur weil man unterwegs Laden muss.

Der absolute Todesstoß für die E-Mobilität wenn man aus $martricks angewiesen ist !


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

BernhardLeopold
  • Beiträge: 504
  • Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
m.k hat geschrieben:Naja für AC ladenende Zoe oder? Bei einem Smart oder einer B-Klasse ED funktioniert es ja...
Ja aber man zahlt den Raubrittertarif von 0,45 EUR pro Minute, auch wenn das Auto nur 11 kW lädt, wie der Mercedes.

1 Stunde McDonalds kostet dann 27 EUR (BigMac nicht inbegriffen) und bringt etwa 50 km Reichweite!!
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
xado1 hat geschrieben:heute smatrics eisenstadt
angekommen mit 48%,geladen bis 85%
außen 8 grad,batterie 14,5 grad
30 minuten am chademo
7,76 kwh geladen
mit 0,45 cent pro minute=13,50.-euro= 1,73.-euro /kwh

13,50.-euro für 50km

bravo,das bringt sicher viele leute zum elektroauto
So gering? Da bist aber nicht weit gefahren dann?
Meiner lädt in 30 min so um die 12 kWh

PS: bei den Kosten kannst du gleich auf den mittleren Tarif gehen

Ich habe deshalb bewusst den neuen Zoe gekauft
Erstens lädt er gerne etwas flotter wenn er warm ist, der neue hat Batterieheizung und mit 41 kWh muss ich fast nie öffentlich laden :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
bis jetzt habe ich nicht wirklich darauf geachtet,da ich ja die flatrate hatte.
ich werde nun die smatrics daten festhalten und hier veröffentlichen,damit leaf fahrer(speziell 24kwh) und interessenten die kosten abschätzen können.
im winter muß jetzt beim laden sparsam mit der heizung umgegangen werden,da die leistung der heizung nicht die ladeleistung erhöht,sondern einfach weniger in die batterie kommt.
fakt ist,wenn jemand auf die smatrics ladestellen angewiesen ist,sonst keine lademöglichkeit hat,und kein vielfahrer ist,das elektroauto aus finanzieller sicht im verbrauch eventuell teurer als ein gleichwertiger diesel wird.
bei einem durchschnitt von 18.-euro/100km ergeben sich ladekosten von rund 1800.-euro für 10.000km.
durch höhere versicherung(bei uns wegen der motorbezogenen steuer) von 600.-euro,mehr servicekosten von etwa 400.-euro,und treibstoffvon rund 700-800.-euro ergibt sich in etwa ein gleichstand der kosten im sommer-winter schnitt bei etwa 40 minuten ladezeit für 100km(habe einige ladeprotokolle gecheckt,und 40 minuten ist etwa die zeit für 100km reichweite)
wie man sieht,beginnt der 24kwh leaf bereits bei ca.55%die ladeleistung zu reduzieren.
Der 30er Leaf reduziert erst ab 70%,braucht dann aber fast gleich lang bis 92%,was aber auch rund 6kwh(40-50km) mehr im akku bedeutet
also optimal wäre ,leer ankommen ,und dann bis 55%,bzw. 70%zu laden
Dateianhänge
IMG_20160424_100452.jpg
Screenshot_2016-04-24-10-16-45.png
Der 30er Leaf reduziert erst ab 70%
Screenshot_2015-09-20-09-55-02.png
Der 24erLeaf reduziert bereits ab 55%
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

roberto
  • Beiträge: 991
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
xado1 hat geschrieben:bis jetzt habe ich nicht wirklich darauf geachtet,da ich ja die flatrate hatte.
Tja mit dem Auslaufen der Flatrate-Verträge sind nun wohl kaum noch Fans übrig geblieben, oder? Gibt es hier noch jemanden, der jetzt noch einen Vertrag mit Grundgebühr hat? Falls doch, rechnet sich das bei jemandem?

Ich vermute, dass sich auch die Flatrate bei kaum jemandem gerechnet hat, außer es gab ein Gratisjahr, Sonderkonditionen oder
es wurde fast ausschließlich bei diesen Säulen geladen.

Bei den meisten hat sich nun wohl eher die Erkenntnis eingestellt, dass man auch ohne diese Säulen überleben kann, oder?
Spätestens nachdem TNM seine Preise jetzt "angepasst" hat :cry:

Es wird auf jeden Fall interessant werden, ob sich diese Preispolitik lohnt, ich glaube nicht daran...

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 3858
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich persönlich fahre soweit es geht zu den ELLA Schnellladern, die kosten mich nur 1/3 der Smatrics-Säulen. 15Cent statt 45Cent (ohne Vertrag).

Heute hab ich ganz entspannt an einem ELLA-Supportader geladen. Dort ist keine Hektik angesagt, weil diese ja nach kWh verrechnet werden. Bei den EVUs und Smatrics muss ich immer auf die Uhr schauen, damit ich nicht das optimale Ladefenster verpasse und die hohen Preise von Smatrics zu lange zahlen muss.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Also bis jetzt heißt es nach wie vor:

In bestehende Flatrates greift Smatrics eigentlich nicht ein
Wohl nur bei denen, die viel laden und dadurch teuer kommen ;)

Bin selbst gespannt was wirklich Sache ist, die letzten müssten ja jetzt mal auslaufen (wenn!).

PS: Schön, dass alle/viele meine Leaf Spy Übersetzung (ich weiß sie ist nicht perfekt) verwenden. Hat einige Stunden gekostet, es mit dem Entwickler gemeinsam ins Deutsche zu übersetzen!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag