Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Nein sind sie nicht. Die Lösung heißt Typ2 auf Schuko Adapter - oder für den Saxo die ganz elegante Variante: Typ2 / Marechal Kabel. Ich würde aber lügen wenn ich sage, dass man letzteres in hoher Qualität für unter 300 Euro anfertigen kann, es sei denn man bekommt den Marechal Stecker geschenkt (unwahrscheinlich). ;)
Ich will die Probleme Aufzeigen/Lösen aus der Praxis selber hab ich meine Lösungen

Bild

Nur , die Autohäuser schicken die Probefahrer mit 0815 Ausrüstung auf die Reise ohne Karten/Adapter nicht mal wenn schon Schuko dann wenigstens eine Übersetzung auf die Blaue CEE die schon viele Jahre am Campingsektor Usus , ist da noch am Zielort eine SMATRIXS kann nicht mal mehr ich helfen .

Komme gerade von so einer Ungeplanten Rettungsfahrt zurück , habe es aber gerne gemacht.

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9066
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
axlk69 hat geschrieben:
me68 hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben: Wenn Du Dir aber den Netzausbau und die Anzahl der Langsamlader vor Augen hältst, wird Dir klar werden, dass öffentliches Laden hauptsächlich für Zoe und Tesla Fahrer sowie für Laternderlparker in Frage kommt!
ZB mit meinem Fluence täglich 7 Stunden an einer Smatricssäule zu stehen, wird wenig Sinn machen!
Neben Zoe und Tesla gibt es noch beschleunigtes AC-Laden für den Smart ED3 als Option und ein paar Fahrzeuge, die DC-Schnellladen können: Drillinge, Leaf, e-NV200, e-Up!, e-Golf, i3, Berlingo 2.Gen, Partner 2. Gen

Martin
Und wieviele DC Schnelllader gibt es in Österreich außerhalb von Wien und "Speckgürtel Wien"?
Und bitte wieviel DC Schnelllader stellt Smatrics zur Verfügung?
Bitte sei so nett und laß gut sein!
In Österreich waren Ende Juni 2727 Elektroautos unterwegs!
Was denkst Du, wieviel davon mit Smatrics glücklich werden können!
ah, mein thema: wie komme ich von stuttgart nach göttlesbrunn? wien göttlesbrunn ist klar. wohne an der säule. aber wie siehts aus von sagen wir braunau bis wien??? ich kann chademo und typ2 22kW. danke falls mir jemand helfen kann!

man wird zwar eines tages merken, daß man mit ladesäulen kein geld verdienen kann, aber vielleicht schnallt endlich jemand, daß aus der ladesäule eine WERBEsäule gemacht werden muss damit jemand da ist der das bischen strom bezahlt. panzerglas, tft dahinter, netzwerkkabel, fertig. bleibt die kohle aus wird die anzeige gelöscht und an den nächsten in der warteschleife vergeben. geht alles online und in echtzeit. nennt sich nicht werbebanner sondern ladebanner (R).
VERKAUFE: Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, Taycan, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
VERKAUFE günstig: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ 02/2020

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

TeeKay
read
Hast du das mal JC Decaux und der Wall AG vorgeschlagen? Die bauen doch auch Toiletten und Wartehäuser für den ÖPNV im Tausch gegen alle Werbeeinnahmen, die sie mit den Immobilien machen können. Eine Ladesäule dürfte preislich konkurrenzfähig sein.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Falls noch nicht bekannt:

Ab 01.08. Für ÖAMTC Mitglieder Nachlass bei SMATRICS:

http://www.oeamtc.at/portal/smatrics+2500+1609158
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Falls noch nicht bekannt:

Ab 01.08. Für ÖAMTC Mitglieder Nachlass bei SMATRICS:

http://www.oeamtc.at/portal/smatrics+2500+1609158
Da haben sie sich aber den Richtigen Partner ausgesucht , der ÖAMTC will doch nix zu tun haben mit E-Mobilität :evil:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Eben richtiger Partner :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Eben richtiger Partner :D
Bin morgen in der Landeszentrale vom ÖAMTC mal sehen wie die darüber denken .

Die Übernahme einiger Merkur Ladesäulen scheint abgeschlossen zu sein , es sind keine Baumaßnahmen mehr zu sehen ;)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

brushless
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
wurde heute von einer netten Smatrics Dame angerufen. Sie wollte wissen welche Serviceleistungen angeboten oder verbessert werden sollten. Habe Ihr mitgeteilt, dass min. 22kw und 43kW Standard sein soll. Die Leitungen vorausschauend gleich 2-3 fach überdimensionieren; kostet nämlich fast nichts im Vergleich zu neuen Grabungen und Installationsumbauten. Wenn Sie das umsetzten dann ist Smatrics gut aufgestellt für die Zukunft.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

brushless
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Falls noch nicht bekannt:

Ab 01.08. Für ÖAMTC Mitglieder Nachlass bei SMATRICS:

http://www.oeamtc.at/portal/smatrics+2500+1609158
Zu ÖAMTC: Ich habe diesen Verein bis heute nicht verstanden (bin übrigends auch ein Mit-Glied dort); was liegt näher, als das ich mir Smatrics oder sonst jemanden anlache und auf allen Stützpunkten eine 43kW Infrastruktur oder was auch immer, mit Pay per Charge Stations aufstelle. Alle Vorinstallationen sind praktisch vorhanden und ÖAMTC könnte so auch mehr Mitglieder generieren. Aber dieser Verein ist von den Verbrennerfirmen offenbar so durchdrungen, dass für zukünftige Geschäftsmodelle einfach kein Platz sein darf. Es fehlen einfach überall die Bulls with Balls, das ist das eigentliche Problem.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

TeeKay
read
Die Frage kannst du eigentlich an alle großen Wirtschaftsakteure richten. Ob sie McDonalds, Lidl, Aldi, Total, Shell, Aral oder sonstwie heißen. Für alle wäre die Vollausstattung all ihrer Filialen zumindest mit einem schnellen AC-Lader ein kleiner Posten in der Bilanz, der nach einem Jahr vergessen wäre. Dafür könnten sie noch in 50 Jahren in ihrer Firmenchronik schreiben, dass sie es waren, die damals die Umstellung der individuellen Mobilität maßgeblich mit voran brachten. Dazu dann ein vergilbtes Foto von einem Zoe, Model S oder i3 vor der Filiale mit glücklichem Besitzer.

Und in der Jetztzeit würden sie sich die Kaufkraft der noch kleinen, dafür starken und wachsenden Gruppe der Elektroauto-Besitzer sichern. Wenn ich sehe, welchen Aufwand viele Unternehmen für die Generierung neuer Kunden auf einem gesättigten Markt treiben, könnte eine Ladeinfrastruktur sogar noch zu den günstigeren Maßnahmen zählen.

Was sagte Elon Musks Ex-Frau über ihn? Er hätte Eier aus Stahl? Die scheint man in der Tat zu brauchen, um Raketen und Elektroautos zu bauen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag