Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Wäre gut für Smatrics sonst bin ich Ende Jänner Kunde gewesen und da die Kelag günstiger sein dürfte wird die dann unterstützt.
Selbst wenn sie gleich teuer wäre, trotzdem Kelag. Schon aus Protest und Heimatliebe.

Jedenfalls: Hier muss einfach mehr "Konkurrenz" her, damit das Monopol von Smatrics gebrochen werden kann.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Die Preise sind nicht günstig liegen aber trotzdem ca. 30-40% unter vergleichbaren Krafstoffkosten (Verbrenner)
Wie bereits geschrieben vermuten wir eine Umstellung auf neue Pakete.
Die neuen Tarife sind ja erst 4 Monate alt, es liegt keinerlei Info vor, dass sich daran in absehbarer Zukunft etwas ändern wird.

Und ich weiß echt nicht, wie Du auf Deine Annahme mit ca. 30-40% unter vergleichbaren Krafstoffkosten (Verbrenner) kommst. Hier nochmals die Info, die ich schon ein paar Seiten vorher gepostet habe:

Hier mal als Denkanstoß die letzte CHAdeMO-Ladung unseres LEAFs von etwa 10% auf knappe 84% SOC beim kostenlosen Tripel-Lader des lokalen Stromnetzbetreibers:

Bild

Angezeigte Restreichweite war dann 131 km, was auch bei äußerst energiesparendem Fahrstiel wohl eher nur etwa 100-110 km realer Reichweite entspricht.

Diese Ladung hätte im Tarif SINGLE NET ganze 22.05 EUR gekostet, im Tarif SMART NET immer noch 9.80 EUR (natürlich zuzüglich der monatlichen Grundgebühr).

DAS muss man sich einmal vor Augen halten!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Beim Tesla sind es ca. diese Prozente.

OK, beim Leaf vielleicht nur - 20%.

Man darf aber nicht die sonstigen Wartungskosten beim E-Auto vergessen, die sehr niedrig ausfallen.

PS: Ab 4,5 h Ladezeit im Monat zahlt sich der Tarif ab 49,90 aus.
Dann kostet diese Einzelladung nur mehr 3,5 Euro.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Nur mal so am Rande bezüglich Abschleppung:

Bei den SMATRICS Ladesäulen auf Privatgrund wie BILLA, Merkur und Co. kannst Du maximal auf EIGENE Kosten abschleppen lassen. Kostet schlappe € 200.- (umgerechnet 10 Tarifvollladungen bei SMATRICS :twisted: )...

Allerdings darf man sich da gegebenenfalls auch auf erheblichen, zivilrechtlichen Stress einstellen wenn man so spasseshalber irgendwelche Verbrenner abschleppen lässt... :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Stimmt. Bezog sich auf öffentlichen Grund.
Z.B. bei den Telekom Stationen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Endlich ist Asten online.

https://www.facebook.com/SMATRICS.net/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Ich musste heute ein Stündchen in der Stadt warten, also auf zum kostenlosen lokalen Tripel-Lader der Stadtwerke, und den LEAF mit 24 kWh Batterie von (im LEAF angezeigten) 60% auf 95% nachgeladen:

Bild

Diese Zwischenladung (und das waren ja nur an die 7 kWh) hätte bei den Triksern im Tarif SINGLE NET ganze 23,40 € und im SMART NET immer noch stolze 10,40 € gekostet!

52 Minuten zu laden kann man mit heutigen EVs nun wirklich nicht als ungewöhnlich betrachten, gerade auf einer Langstreckenfahrt wäre laden nur bis 80% zumeist wohl unpraktisch, so würde sich die Strecke Linz - Wien mit nur ein Mal nachladen nicht bewältigen lassen.

Weil es dazu passt: Der kommende BMW i3 MY17 mit der 33 kWh Batterie wird für eine Ladung per CCS bis 80% an die 40 Minuten benötigen, was einer effektiven Reichweite von 160 km zum Preis von 18 € im Tarif SINGLE NET (bzw. 8 € im SMART NET) entspricht. Das sind dann immer noch satte 11,25 € (bzw. 5 € + monatliche Grundgebühr) auf 100 km, was man ganz sicher nicht als Kostenvorteil gegenüber einem Verstinkbrenner sehen kann.

Um wieder einmal aufzuzeigen, dass heutige und morgige EVs (Teslas natürlich ausgenommen) NICHT FÜR EIN ZEITBASIERENDES ABRECHNUNGSSYSTEM GEEIGNET SIND!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Das ist doch alles ein Rechenbeispiel.

Mit Grundgebühr ist häufiges Laden doch günstiger.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Das ist doch alles ein Rechenbeispiel. Mit Grundgebühr ist häufiges Laden doch günstiger.
Nein, kein Rechenbeispiel, sondern reale Werte. Und wer nimmt sich denn großartig den ACTIVE NET mit 49,90 € Grundgebühr im Monat, um dann mit 0,07 € die Minute laden zu können?

Es ist ja wohl davon auszugehen, dass die Mehrheit der Nutzer entweder im SINGLE NET oder SMART NET laden werden, und in diesen beiden Tarifen kann einem das Laden mit heutigen und morgigen EVs ganz klar vergehen.

Warum gibt es hier überhaupt jemanden, der das zeitbasierende Abrechnugnsmodell schön zu reden versucht? Das hat doch ganz klar für niemanden einen Vorteil, außer für die Trikser, und die Anspielung auf die Zuparker von Ladeplätzen ist doch nur fadenscheiniges Rausgerede, denn dieses Problem kann man ganz sicher auch anders lösen.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Abwarten und Tee trinken.

Es wird sich sicherlich noch viel tun. (Preislich bei der Ladetarifen)

Man muss sich auf fragen wie oft man Überland lädt.

Wird in Zukunft immer seltener sein. (Destination Charging und größere Akkus mit schnellerer Ladung)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag